Verschwörung

lesequeen

Inhaltsangabe

Zuletzt wurde Marie Gesto in einem Supermarkt gesehen, danach verliert sich ihre Spur. Harry Bosch wird mit dem Fall betraut,
doch die junge Frau taucht nie wieder auf. Dreizehn Jahre später bekommt Bosch einen Anruf. Ein geständiger Serienmörder
namens Raynard Waits ist bereit, neben den Morden, derer man ihn überführen kann, weitere Morde zu gestehen, wenn er im Gegenzug nicht zur Todesstrafe verurteilt wird. Eine der Taten, die er zu gestehen bereit ist, ist der Mord an Marie G... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Wieder einmal ein sehr spannender Connelly. Wenn man sich einmal darauf eingelassen hat, ist er schwer aus der Hand zu legen.

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

Florentinerpakt.jpgEs ist wirklich kein guter Tag für Hans Garber, so kurz vor Weihnachten: Erst wird der Wiener Bankdirektor der versuchten Vergewaltigung beschuldigt, dann erfährt er, dass seine Villa in Klosterneuburg in die Luft geflogen ist. In den Trümmern wurde seine tote Frau entdeckt. Gleichzeitig wird der Kriminologe Mario Palinski mit einem merkwürdigen Fall beauftragt: Dr. Axel Ros... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Wien im Advent! Christkindlmarkt, Lebkuchen, Punsch.... wobei es schön langsam übertrieben wird, und das karitative Saufen ganz schön ins Geld geht, noch dazu, wo der Punsch dann eh nix mehr heisst. Vor dieser Kulisse ermittelt Mario Palinski in einem wirklich aussergewöhnlich... | ... weiterlesen

Zitate

Karsten Kruschel

Inhaltsangabe

Galdaea_150_Pxl.jpgKlappentext:

"Wir wollen diesen Krieg beenden. Das kann nur auf zwei Weisen geschehen. Entweder durch die völlige Harmonie der Beteiligten oder die totale Vernichtung einer der Parteien." - Tara SKhanayilhkdha Vuvlel TArastoydt, galdäische Konsulin auf Penta V.

Dabei behauptet die offizielle Geschichtsschreibung, die Sicherheit sei schon vor Jahrzehnten wieder... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

"Buch des Monats" im Portal Phantastik-Couch.de.
Die ersten Kritikerstimmen zum Roman "Galdäa. Der ungeschlagene Krieg" klingen so:

• Ein spannendes... | ... weiterlesen

Zitate

Wochenlang hatte sie stillgehalten und so getan, als sei alles in bester Ordnung, aber heute würde sie es endlich tun, und wie auch immer das alles ausgehen mochte, in dieses Zimmer würde sie nie wieder zurückkehren, zumindestens nicht lebend.... | ... weiterlesen

»Bleibt nur die Frage, warum plötzlich all das Galdäa-Zeug emporploppt. Was der Startimpuls war.«
Bonnie nickte. »Jemand muss all das ausgelöst haben.«
Markus stand auf und sah auf die grauhaarige... | ... weiterlesen

tedesca

Inhaltsangabe

Wahlkampf in Rom: Decius Caecilius Metellus bewirbt sich um das Amt des Praetors. Seine Aussichten auf den Posten sind ganz gut, denn er und seine Familie haben sich bisher diplomatisch verhalten und sich an dem verbitterten Kampf zwischen Caesar und dessen Gegner Pompeius nicht beteiligt. Doch nur wenige Tage vor der Wahl bezichtigt ihn ein römischer Bürger aus der Provinz der Korruption: man will Decius den Prozess machen. Als am Tag der öffentlichen Verhandlung die Leiche seines Anklägers... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Für mich ist "Im Namen Caesars" das erste Buch der Serie, das mich nicht restlos begeistert hat. Zu viele Intrigen, zu viele Namen, zu wenig Spannung. Historisch mag er wohl einer der bedeutenderen Teil sein, das bestreite ich nicht, aber vom Unterhaltungswert her war er für m... | ... weiterlesen

Zitate

Herwig Silber

Inhaltsangabe

Vier Kandidaten kämpfen um einen attraktiven Job. Wer macht das Rennen und wer bleibt auf der Strecke? Die Story: Artur Herzberg ist Personalberater, seine Praktiken sind nicht zimperlich, doch die bisherigen Erfolge geben ihm Recht. Mit seinem Assistenten Lauenroth sowie einer talentierten Zeitarbeitskraft, hat er sich für das Wochenende in einem großen Berliner Hotel eingemietet. Es beginnt ein Personalauswahlverfahren, das den drei Bewerbern: Dr. Marr, Dr. Stein und von Kampen sowie der Be... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Als ich anfing den Roman „3 zu viel für diesen Job“  http://www.amazon.de/viel-f%C3%BCr-diesen-Job-Roman/dp/393771748X  zu schreiben, stellte sich mir die Frage, warum es so wenige Geschichten gibt, die im heutigen Wirtschaftsleben spielen? Der gewiefte Headhunter, der trickreiche Börse... | ... weiterlesen

Zitate

Fasziniert, kein bisschen besorgt, blickte Artur Herzberg auf den schwarzen Revolver in seiner rechten Hand. Mit leichtem Druck presste er die Waffe gegen seine Schläfe und beobachtete aufmerksam sein Mienenspiel im großen Wandspiegel des Flures.... | ... weiterlesen

Als Lauenroth sein Zimmer betrat, spürte er, wie sein hochfahrender Puls  allmählich wieder zur Normalität zurück kehrte. Wie ein Torero den Stier, so hatte er ihn bei den Hörnern gepackt, den Herrn Doktor Ma... | ... weiterlesen

Ohne ernsthaft anzuecken, eilte Rita Sessinger durch die Weiten des schwarzen Raums. Der Drang, die männliche Konkurrenz auszustechen, versetzte ihren Körper in seltsame Vibrationen. Sie fühlte sich leicht, als sei sie gedopt. Marka... | ... weiterlesen

biosigerlmeyer

Inhaltsangabe

Florenz 1508: Salai, Adoptivsohn und Gehilfe von Leonardo da Vinci, wird in Florenz festgenommen. Er war im Auftrag Leonardos nach Rom gereist, um dort einen sonderbaren Atlas zu finden, in dem erstmals von Amerika die Rede ist. Auf der Suche kam er einem Komplott auf die Spur, das die Wahrheit über die Entdeckung verschleiert. Zurück in Florenz wartet allerdings der Kerker auf ihn. Ob er den Notarius von seiner Unschuld überzeugen kann?

Gedanken zum Buch

Seine Ausführungen über sein ausschweifendes Liebesleben und wie gut er den verschiedenen Damen "den Dienst besorgen" kann, hätte er ruhig kürzer fassen können. Ansonsten ist es ganz nett zu erfahren, wie undurchsichtig damals vieles gelaufen ist und wie die ein... | ... weiterlesen

Zitate

Der Brief, an seinen Ziehvater Ser Leonardo da Vinci gerichtet, lautet folgendermaßen:
Mein geliebter Ziehvater, verwünschen könnt ich Euch, dass Ihr mich nach Rom geschickt, um dieses verfluchte Buch über Kosmografie zu... | ... weiterlesen

tedesca

Inhaltsangabe

The_Woman_in_White.jpgBerühmt und literaturhistorisch bedeutend wurde Wilkie Collins als Begründer des modernen englischen Kriminalromans, vor allem durch (Die Frau in Weiß. )Der junge Zeichenlehrer Walter Hartright, die Hauptfigur dieses Romans, ist zwar noch kein professioneller Detektiv wie so unzählig viele seiner Nachfolger, aber er ermittelt und beobachtet genauso wie diese, um der my... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Nicht umsonst wird "The Woman in White" gern als das erste Werk im Genre Mystery Thriller bezeichnet. Wilkie Collins lockt uns von einem Geheimnis zum nächsten, und nur sehr langsam entspinnen sich alle Fäden zu einem gefälligen Ende. Besonders beeindruckt war ich davon,... | ... weiterlesen

Zitate

Claudia Maralik

Inhaltsangabe

Castello_Christo.gifKreuzwegmorde in der Ewigen Stadt
Eine grausige Mordserie schockiert Rom. Die Opfer: junge Männer, mit deren Leichen der Kreuzweg Christi nachgestellt wird. Eine Station an jedem neuen Tag.
Commissario Daniele Varotto wird vom Justizministerium ein wahrer Experte für religiös inspirierte Logen und Bruderschaften zur Seite gestellt: Der Deutsche, der sich Matthi... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Ein Thriller aus dem Herzen Rom`s - was will man mehr....
Wenn der Vatikan in einen Mordserie verstrickt wird, dann lässt die Spannung auch nicht mehr lange auf sich warten und so ist es auch in diesem Roman von Arno Strobel.
Verstrickungen, Verschwörungen, Spekulationen, my... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

Der_Frevel_des_Clodius.jpgRom im Jahre 63 vor Christus: Ein Skandal erschüttert die Stadt. Beim Ritus der "Bona Dea", bei dem nur verheiratete Frauen anwesend sein dürfen, wird ein Mann entdeckt. Decius Caecilius Metellus, Kommandeur der Polizei, ahnt, dass zwischen diesem Frevel und einer Serie von Morden, bei der die Opfer alle ein seltsames Mal auf der Stirn tragen, ein Zusammenhang... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Diese Serie wird wirklich von Teil zu Teil noch besser, spannender und witziger. Wir treffen auf altbekannte Figuren, lernen aber auch Julia kennen, die schöne Nichte Cäsars, der unser guter Held bald verfallen wird, und als Geschenk seines Vaters zur Erhebung in den Senatorenstand erh... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

Die_Catilina_Verschw__rung__SPQR_2__0.jpgIn der mächtigen Römischen Republik herrscht Friede, nur in den Straßen Roms fließt das Blut. Als ein Bankier und ein Bauunternehmer ermordet aufgefunden werden, erkennt Decius Caecilius Metellus, der Kommandeur der hauptstädtischen Polizei, die bedrohlichen Zeichen einer Verschwörung, die ihre Wurzeln im Zentrum der Macht hat ...... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Das Hörbuch gibt es exklusiv und ungekürzt bei audible.de, eine ISBN konnte ich leider nicht ausfindig machen.
 
Einmal mehr gerät Decius Caecilius Metellus zwischen die Fronten der Machtgieriegen. Schon bald wird einmal mehr sein Leben bedroht, und natürlich... | ... weiterlesen

Zitate

Seiten

Verschwörung abonnieren