Vergangenheit

lesequeen

Inhaltsangabe

Der Psychiater Jan Forstner leidet seit dreiundzwanzig Jahren unter dem mysteriösen Verschwinden seines damals sechsjährigen Bruders Sven.
Nur ein Diktiergerät,das die beiden Jungen in jener Nacht bei sich hatten, ist Jan geblieben. Darauf Svens Stimme zu hören, die in abrupter
Stille endet. Seither kann Jan keine Stille mehr ertragen und wird von Alpträumen geplagt. Ein weiteres Rätsel gibt der Unfall von Jans Vater
auf, der in derselben Nacht verunglückte, nachdem er wege... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Kommt nicht an seinem Debüt-Roman Trigger heran.

Zitate

lesequeen

Inhaltsangabe

Die pragmatische Rosalind Harper ist zufrieden mit ihrem Leben. Sie hat eine leidenschaftliche Liebe erlebt und drei wundervolle Söhne zur Welt gebracht. Die Begeisterung mit der sie sich dem zum Harper Estate gehörigen Garten widmet, hilft ihr, über den allzu frühen Tod ihres geliebten Mannes hinwegzukommen. Doch auf dem Harperschen Anwesen geht ein Geist um. Um dem unheimlichen nächtlichen Treiben ein Ende zu bereiten, engagiert Rosalind den AhnenforscherMitchell Carneagie, zu dem sie sich... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Mystery und Romantik-liebenswert und unterhaltsam.

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

The_Woman_in_Black.jpgDer junge Anwalt Arthur Kipps reist in eine gottverlassene Gegend, um den Nachlass einer verstorbenen Klientin zu ordnen. In dem Haus mitten im Moor stößt er auf lang gehütete Geheimnisse und begegnet immer wieder einer mysteriösen Frau in Schwarz. Als er dann auch noch geheimnisvolle Stimmen hört, ahnt er, dass er einem grauenvollen Geschehen auf der Spur ist...

Gedanken zum Buch

Wer Gruselgeschichten mag, wird dieses Buch lieben. Nebelschwaden, Pferdegetrappel, ausgehende Kerzen, das ganze Programm. Mitten drin ein wackerer Protagonist, der sich wildentschlossen den Geistern der Vergangenheit stellt. Spannend und wunderbar geschrieben ist dieses Buch, eine echte Perle de... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

The_Secret_Keeper.jpgEine unheilvolle Lüge, eine verbotene Sehnsucht, ein geheimes Verbrechen

England, Greenacres Farm 1961: Während einer Familienfeier am Flussufer beobachtet die junge Laurel, wie ein Fremder das Grundstück betritt und ihre Mutter aufsucht. Kurz darauf ist der idyllische Frieden des Ortes jäh zerstört. Erst fünfzig Jahre später gesteht sich Laurel beim Anblick eine... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Ich mag Kate Morton und ihre Art, Geschichten zu erzählen. Wie schon in ihren anderen Büchern geht es auch in diesem um ein Familiengeheimnis, das sich über Rückblicke in die Vergangenheit der Protagonisten Faden für Faden entwirrt.

Morton versteht es, eine Atmosp... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

Die_Kuh_auf_dem_Dach.jpg ... zu Füßen oder in Sichtweite der blauen Berge, unweit eines großen Flusses und in der Nähe der Stadt Straßburg - die junge Amerikanerin Ernestine Evans sucht in Europa nach den Wurzeln ihrer Familie. Neben den geographischen Hinweisen hatte die Urgroßmutter den Ortsnamen Sand genannt. Ernestine, mit unbefangenem, frischem Blick, erobert sich die europäische Kul... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Diese kurze Geschichte (das Buch hat nur 61 Seiten) erzählt vor allem vom Leben auf dem Lande. Vom Sterben der kleinen Bauern, vom Überhandnehmen der Monokulturen, vom Unwillen des Einzelnen, sich in Kooperativen zusammenzutun, um ihren Hof als Einkuftsquelle zu retten. Sie erzählt... | ... weiterlesen

Zitate

Die Kühe schmolzen zu kleinen Punkten. Verschwanden aus der Landschaft. Nur eine hilt der Bauer fest am Seil. Zog sie mit sich. Die Erinnerungskuh. Ein ganzes Leben sah ihn aus ihren sanften Augen an. Er fütterte sie und ließ sie a... | ... weiterlesen

Laura

Inhaltsangabe

32592478n.jpgSeit jeher hat Oliver Darm seinen Namen als Prophezeiung für sein Leben verstanden. Kein Wunder, dass es nun, nach allem, was passiert war, verpfuscht und verrutscht ist. Aber allmählich bringt Jana das Eis zum Schmelzen.

Gedanken zum Buch

Da mich Gabi Kreslehner voll und ganz mit „Charlottes Traum“ überzeugt hat, fand sich nun bald darauf ihr zweites Jugendbuch „Und der Himmel rot“ bei mir. Doch leider wurde ich diesmal sehr enttäuscht und meine Erwartungen nicht erfüllt: Die Geschichte, die... | ... weiterlesen

Zitate

Darm dachte an Irina, wie an einen Schatten, wie an eine zweite Haut.

„Es ist doch nie darum gegangen, glücklich zu sein“, sagte er. „Glück ist doch eine Erfindung des Zwanzigsten Jahrhunderts.“

Die Feuchtigkeit im Haus roch nach Lange-Fortgewesensein, nach Nicht-mehr-Zurückkommen.

Claudia Maralik

Inhaltsangabe

Max und seine Familie ziehen in ein verschlafenes Fischerdörfchen. Doch schon bald trübt sich das friedliche Bild, denn ein kleiner Junge ist unter rätselhaften Umständen ertrunken. Eine geheimnisvolle Macht bedroht nun auch Max und seine Familie. Als er mit seinem neuen Freund Roland zu einem versunkenen Schiff taucht, spürt Max. wie etwas Schreckliches in der Tief lauert. Gibt es eine Verbindung zum finsteren "Fürst des Nebels", von dem der Leuchtturmwärter erzählt? Bald ist das Leben eines... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Ich kann nur sagen: Zafon ist ein Meister!!!!!! Es muss nicht immer die üblicher Masche sein, wie man sie von Thrillern und Krimis jeglicher Art so kennt....... Zafon schafft pure Spannung wie kein anderer. Wieder einmal ein Band aus seiner "Jugendbuchreihe", den man garantiert (egal mit welchem... | ... weiterlesen

Zitate

Wenn es so stark regnete, hatte Max das Gefühl, dass die Zeit stehenblieb. Es war wie eine Atempause, in der man alles liegenlassen konnte, womit man in diesem Moment beschäftigt war, um einfach nur stundenlang am Fenster zu stehen und diesen schi... | ... weiterlesen

Claudia Maralik

Inhaltsangabe

T__chter_des_Schweigens.jpgDreißig Jahre lang haben sie nicht darüber gesprochen, haben sie gehofft, dass die Zeit die Wunden heilt und die Schuld an Schrecken verliert. Bis eine von ihnen eine verhängnisvolle Entscheidung trifft und damit ihr Leben verspielt.

Sieben Freundinnen, die Schatten der Vergangenheit und ein Todesfall, der die Mauern des Schweigens zerbrechen lässt.... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Elia Barcelo`s Roman liest sich sehr flüssig und hält die Spannung von Beginn an fast immer aufrecht.
Der ständige Wechsel zwischen Jetzt-Zeit und vergangen Erlebnissen ist einerseits recht abwechslungsreich, oft für mich aber auch ein bisschen verwirrend. Vorallem weil... | ... weiterlesen

Zitate

Geheimnisse zerstören den, der sie bewahrt, aber erst recht den, der sie vergisst, denn dann bleiben sie am Leben und verschlingen einen stumm in der Dunkelheit

"Was soll das? Es macht dir wohl Freude, einen Priester auf Abwege zu bringen". Er sagte es lächelnd und in scherzhaftem Ton, aber Marisa wird ernst.
 
"Es macht mir Freude, einen Freund zu ermutigen, sein Lebe... | ... weiterlesen

tedesca

Inhaltsangabe

Sommer_mit_Fremden.jpgAls seine Ehe zerbricht, gerät der einst erfolgreiche Drehbuchautor Harada in eine tiefe Krise. Er zieht sich immer tiefer in eine selbst gewählte Einsamkeit zurück und grübelt über sein Leben nach. Da erfasst ihn plötzlich das beklemmende Gefühl, dass er die Kontrolle über die Realität zunehmend verliert. Ist es möglich, dass er seinen längst verstorbenen Eltern wiede... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Ein Mann Ende 40 trifft seine vor Jahrzehnten verstorbenen Eltern, gleichzeitig macht er eine mysteriöse Frauenbekanntschaft. Beides beflügelt ihn, doch seine Umwelt nimmt ihn ganz anders wahr als er sich selbst. Erst in letzter Minute ist er bereit, sich dem zu stellen, was er nicht se... | ... weiterlesen

Zitate

Ich sah zu dem Mann hin. Er war mein Vater. Zumindest im Profil war er sein absolutes Ebenbild. Hastig wandte ich den Blick ab. Was es nicht alles gab. Dass sich zwei Menschen so ähnlich sehen konnten!

Bei seinem Tod war mein Vater 39. Meine Muter war 35, als sie starb. Es war absolut undenkbar, dass sie 36 Jahre später wieder am Leben waren und hier existierten, als wäre nichts geschehen.
War die Wirklichkeit auch nicht immer ei... | ... weiterlesen

tedesca

Inhaltsangabe

Eine_Nacht_in_Bari.jpgCarofiglios Liebeserklärung an seine Heimat

Nach zwanzig Jahren alte Freunde wiederzutreffen, ist ein merkwürdig beklemmendes, aber auch ein sehr schönes Ereignis. Nachts ist es immer ein ganz besonderes, vor allem in Bari. Da verwandelt sich die Provinzhauptstadt Apuliens in ein unwirkliches Kino des Gedächtnisses, in dem Gegenwart und Vergangenheit, Erinnerung... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Giampiero, Paolo und der Ich-Erzähler, von dem wir annehmen dürfen, dass es sich tatsächlich um den Autor handelt, treffen sich nach vielen Jahren wieder, um einen Abend lang einen drauf zu machen. Und zwar in ihrer gemeinsamen Heimatstadt Bari, so wie die ehemals besten Freunde au... | ... weiterlesen

Zitate

Umsonst lesen? Das ist bestimmt ein Trick, dachte ich. Irgendwas stimmte da nicht, aber ich kam nicht dahinter, was es genau war. Ich sah Franco an und erwartete, dass er jeden Moment sagen würde: "Kleiner Scherz, haha. Natürlich ha... | ... weiterlesen

Seiten

Vergangenheit abonnieren