Schmerz

Laura

Inhaltsangabe

32592478n.jpgSeit jeher hat Oliver Darm seinen Namen als Prophezeiung für sein Leben verstanden. Kein Wunder, dass es nun, nach allem, was passiert war, verpfuscht und verrutscht ist. Aber allmählich bringt Jana das Eis zum Schmelzen.

Gedanken zum Buch

Da mich Gabi Kreslehner voll und ganz mit „Charlottes Traum“ überzeugt hat, fand sich nun bald darauf ihr zweites Jugendbuch „Und der Himmel rot“ bei mir. Doch leider wurde ich diesmal sehr enttäuscht und meine Erwartungen nicht erfüllt: Die Geschichte, die... | ... weiterlesen

Zitate

Darm dachte an Irina, wie an einen Schatten, wie an eine zweite Haut.

„Es ist doch nie darum gegangen, glücklich zu sein“, sagte er. „Glück ist doch eine Erfindung des Zwanzigsten Jahrhunderts.“

Die Feuchtigkeit im Haus roch nach Lange-Fortgewesensein, nach Nicht-mehr-Zurückkommen.

Claudia Maralik

Inhaltsangabe

Sie waren Jugendfreunde, ehe sie sich aus den Augen verloren. In Madrid treffen sie sich wieder: sie, eine angehende Richterin, die das Leben gelehrt hat, stark und vernünftig zu sein; er, Weltenbummler und sehr undogmatischer Seminarist, der vor seiner Ordination Pilar noch einmal wiedersehen will. Beide verbindet ihr Drang, aus ihrem sicheren Leben auszubrechen und ihre Träume zu wagen

Gedanken zum Buch

Vor 8-10 Jahren hab ich dieses Buch schon mal gelesen und es letztes Wochenende wieder spontan aus dem Regal gefischt. Interessant  war für mich zu sehen, wie sich mein Leseverhalten in den letzeen Jahre geändert hat. Damals habe ich dieses Buch mir voller Begeisterung gelesen und es war auc... | ... weiterlesen

Zitate

Ich weiß, dass die Liebe wie ein Staudamm ist: Lässt man nur den geringsten Haarriß zu, durch den das Wasser dann dringt, wird der Damm irgendwann brechen, und niemand wird die Gewalt der Wassermassen kontrollieren können.

Der Vorsteher sagte zu mir, wenn ich glaubte, wass ich wüsste, dann würde ich am Ende wissen sein.

Barbara Huber

Inhaltsangabe

Der Plan war einfach: zusammenbleiben, ein Leben lang. Doch nun ist Gerry tot. Gehirntumor. Und Holly, erst 29, bleibt alleine zurück. Wie soll sie nun weitermachen? Alles scheint zu Ende. Da taucht ein Paket mit Briefen auf: von Gerry, geschrieben in seinen letzten Lebenstagen, für Holly, für die nächsten Monate. "Werde Karaoke-Queen, Holly! Suche Dir endlich einen interessanten Job, Holly! Greif nach den Sternen, Holly! Und PS: Ich liebe Dich!". Holly lacht, weint, und tut, was Gerry schrei... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Haben Sie schon mal bei einem Buch geweint? Ich nicht - bis ich P.S. Ich liebe Dich gelesen habe. Eine wunderbare Geschichte, welche erzählt, dass Liebe mit dem Tod nicht versiegt, dass auch schmerzvolle Erinnerungen irgendwann zu schmerzfreien werden und dass das Leben lebenswert ist.
... | ... weiterlesen

Zitate

Schmerz abonnieren