Rache

lesequeen

Inhaltsangabe

Die junge Tierärztin Kate mag ihr ruhiges Leben in Salters End, einem beschaulichen Dorf in East Anglia. Ein besonders enges Verhältnis pflegt sie zur ansässigen Gutsbesitzerfamilie, den Camdens von Daringham Hall, die sie wie eine Tochter behndeln. Doch eines Tages taucht ein Fremder im Ort auf, der durch einen Unfall sein Gedächtnis verloren hat. Kate nimmt den hilflosen, aber ungemein attraktiven Mann bei sich auf und verliebt sich bald rettungslos in ihn. Schon wagt sie zu glauben,dass er... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Ein Ereignis jagt das nächste und nichts wirkt übertrieben oder kitschig

Zitate

lesequeen

Inhaltsangabe

Joe hat sein Leben scheinbar fest im Griff- tagsüber jobbt er als Putzmann bei der Polizei, abends geht er anderen Tätigkeiten nach. Er denkt daran, seine Fische zweimal täglich zu füttern und seine Mutter mindestens einmal pro Woche zu besuchen, obwohl er ihren Kaffee ab und zu mit Rattengift verfeinert. Er stört sich kaum an den Nachrichten über den Schlächter von Christchurch, der- so wird behauptet- sieben Frauen umgebracht hat. Joe weiß, das der Schlächter nur sechs getötet hat. Er weiß... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Das ist mein Erstes Buch von Paul Cleave. Die Geschichte wird aus Sicht des Mörders erzählt. Ab der Mitte des Buches nimmt das ganze eine Wendung.

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

Pasta_Mortale.jpgDer 10. Band der Erfolgsserie um Wiens skurrilsten Kriminologen: Mario Palinski. Ein köstlicher Gourmetkrimi mit typischem Wiener Schmäh. Herrlich schräg und originell!Skandal im Restaurant Desiree : Ein Gast fällt tot vom Stuhl, er starb an einer vergifteten Portion Mohnnudeln. Was Kriminologe Mario Palinski, der sich neuerdings auch als Gastro-Kritiker versucht, zu diesem Zeit... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Mario entgeht nur knapp einem Mohnnudelattentat, das macht ihm schwer zu schaffen. Dazu kommen eine Schreibblockade, eine verschwundene Operettendarstellerin und weitere Attentate in der Wiener Szenegastronomie, keine kleine Herausforderung für den mittlerweile international gefragten Krimin... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

K__ltezone.jpgIn einem See südlich von Reykjavík wird ein menschliches Skelett entdeckt, das an ein russisches Sendegerät angekettet ist. Erlendur, Elínborg und Sigurður Óli von der Kripo Reykjavík werden mit der Lösung des Falls beauftragt. Ihre Nachforschungen führen sie in das Leipzig der Nachkriegsjahre, wo eine tragische Geschichte um Liebe, Verlust und berechnender Grausamkeit ihren Anfang na... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Eine Wissenschaftlerin findet in einem See das Skelett eines Mannes, der offensichtlich vor langer Zeit ermordet worden ist. Die Suche nach dem Mörder führt den Leser zurück ins Island der 1950er-Jahre, wo gute Sozialisten die Chance erhielten, in der DDR zu studieren. Es ist eine... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

Die_Memoiren_der_Elizabeth_Frankenstein.jpgVictor Frankenstein frevelte gegen Natur und Gott, als er einen Menschen erschaffen wollteund ein unglückseliges Monster gebar. In den Augen der Welt war vor allem Elizabeth Frankenstein, Victors Braut, die in ihrer Hochzeitsnacht unter mysteriösen Umständen erwürgt wurde, das bedauernswerteste Opfer.
Die geheimen Aufzeic... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Roszak schreibt eine Ergänzung zu Mary Shelleys Klassiker "Frankenstein", in der er uns die Person der unglücklichen Elizabeth näherbringt. Erzähler ist einmal mehr der Forscher Sir Robert Walton, dem schon Victor seine Geschichte diktiert hat. Auf der Suche nach den... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

Das_absolut_perfekte_Verbrechen.jpgPierre, Andrei und Marin sind übriggeblieben, nachdem der »Onkel«, Drahtzieher und Fixpunkt des kriminellen Clans, sich altersschwach ins Jenseits verabschiedet hat. Vor der Kulisse von Meer, Nebel und Frachtschiffen geht es um nichts Geringeres, als das am Hafen gelegene Casino auszurauben. Lucho, ein Freund von Marin, soll helfen, den raffin... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Ein namenloser Ich-Erzähler berichtet über dieses "perfekte Verbrechen", über seine Planung und Durchführung, und schon bald wird dem Leser klar, dass es so "perfekt" nicht gewesen sein kann. Düstere Stimmung und eine gewisse Abgeklärtheit zeichne... | ... weiterlesen

Zitate

In diesem Haus zu sein, einfach nur dort zu sein, spannte eine Art Faden in mir, vor ihm, Marin, der mehr strahlte denn je, das Gesicht offener als sonst, ruhiger, gelassener, all das war in der Entspanntheit der Brauen zu lesen, des lockeren Kief... | ... weiterlesen

Der Tag X. Nachmittags bei mir. Der Kaffee immer heiß. Mein Gesicht im Spiegel. Mittagsschlaf im Sessel. Um 14 Uhr machte ich den Fernseher an. Um 15 Uhr rasierte ich mich. Um 16 Uhr richtete ich es mir im unmöglichen Schlaf ein. Der Ei... | ... weiterlesen

tedesca

Inhaltsangabe

Nordermoor.jpgWas zunächst aussieht wie ein schlampig ausgeführter Mord, erweist sich als überaus schwieriger Fall für Erlendur von der Kripo Reykjavík. Wer ist der tote alte Mann in der Souterrainwohnung in Nordermoor? Warum hinterlässt der Mörder eine Nachricht bei seinem Opfer, die niemand versteht? Während schwere Islandtiefs sich über der Insel im Nordatlantik austoben, wird eine weitere Leich... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Auch Teil 3 dieser Serie hat mich schnell in seinen Bann gezogen. Der Atuor erzählt trocken, ohne Schnörkel und trotzdem berührend die Geschichte Erlendurs, eines Mannes um die 50, der in der Überzeugung lebt, in allen menschlichen Dingen versagt zu haben. Vor allem aber als V... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

Mary_Ann_in_Autumn.jpgTwenty years have passed since Mary Ann Singleton left her husband and child in San Francisco to pursue her dream of a television career in New York. Now, a pair of personal calamities has driven her back to the city of her youth and into the arms of her oldest friend, Michael "Mouse" Tolliver, a gay gardener happily ensconced with his much-younger husband. Mary Ann fi... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Der letzte Teil der "Stadtgeschichten" ist für mich auch einer der besten. Vielleicht liegt es daran, dass er in der Gegenwart spielt und Mary Ann als gereifte Persönlichkeit nach San Francisco zuückkehrt, ihr bisheriges Leben infragestellt und plötzlich nachvollzieb... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

Shanghai, im Morgengrauen. Auf einer Verkehrsinsel findet man die Leiche einer Frau, nur bekleidet mit einem roten traditionellen Seidenkleid. Wenig später entdeckt man eine zweite und bald darauf eine dritte Frauenleiche, alle im gleichen roten qipao. Die Morde sind ein Skandal, da Serienkiller bislang als Phänomen des Westens abgetan wurden. Eigentlich will Oberinspektor Chen seine Literaturstudien endlich mit einem akademischen Abschluss krönen. Doch er weiß als Einziger, wie man das psych... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Der fünfte Teil der Oberinspektor- Chen-Reihe führt uns u.a. zurück in die Zeit der Kulturrevolution. Gleichzeitig bietet uns der Autor einen Einblick in die traditionelle chinesische Liebesgeschichte, indem er seine Hauptfigur eine Diplomarbeit zu diesem Thema schreiben lässt. Mit ihrer Hilfe er... | ... weiterlesen

Zitate

Die sogenannten Dreispartengirls - junge Frauen, die Kunden zum Essen, Singen und Tanzen begleiteten - waren ein neuer Erwerbszweig und eine Neuschöpfung in der chinesischen Sprache. Das Geschäft mit sexuellen Dienstleistungen war nach wie vor ver... | ... weiterlesen

Ein junges Paar kam vorbei. Nachdem sich die beiden vergeblich nach einem Sitzplatz umgesehen hatten, ließen sie sich auf der Bank neben den Polizisten nieder. Es gab mittlerweile zwar immer mehr Orte, wo junge Leute sich aufhalten konnten,... | ... weiterlesen

Mit einer raschen Bewegung holte sie das Tier aus dem Käfig, knallte es wie eine Peitsche auf den Boden und schlitzte ihm dann mit einem scharfen Messer den Bauch auf. Mit einem Ruck riß sie die Gallenblase heraus, die sie in ein Glas m... | ... weiterlesen

Claudia Maralik

Inhaltsangabe

Lautlos_i_d_Tod.gifDie Schwestern Judith, Lisbeth und Carol sind bei der Großmutter aufgewachsen und kehren wie jedes Jahr für das Weihnachtsfest nach Tromso zurück. Lisbeth ist Hebamme, Judith eine erfolgreiche Fotografin und Carol eine desillusionierte Alkoholikerin. Aber wer von ihnen tötet Männer? Denn kurz vor Weihnachten wird im örtlichen Krankenhaus ein Mann ermordet, der seine Frau mi... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

"Lautlos in den Tod" war eigentlich ein Griff ins Blaue, der sich aber auf jeden Fall gelohnt hat.
 
Ein recht interessanter Aufbau lässt sofort Spannung und auch Neugier auf mehr aufkommen.
 
Einerseits nimmt man am "normalen" Lauf der H... | ... weiterlesen

Zitate

Es ist eigentlich seltsam, dass Frauen nicht viel häufiger morden.
Mord hat etwas mit der alten Hausfrauenrolle zu tun. Statt Teller aufeinanderzustellen, Staub zu wischen, zu scheuern und zu putzen und alles schön wieder ins Regal... | ... weiterlesen

Er ist der Wolf.
Wenn ich jetzt daran denke, habe ich mein Leben lang gewusst, dass er es ist. Aber das Bild seines Gesicht wurde von etwas anderem verzerrt. Die Beute findet den Jäger, nicht umgekehrt.

Seiten

Rache abonnieren