Prostitution

tedesca

Inhaltsangabe

Fegefeuer.jpgWer Äußerstes erlebt hat, ist auch zum Äußersten bereit... Wer Äußerstes erlebt hat, ist auch zum Äußersten bereit – das zeigt dieser vielfach ausgezeichnete und hoch spannende Roman über zwei Frauen, die sich wie zufällig begegnen und die doch eine gemeinsame Geschichte und vergleichbare Erfahrungen verbinden: Egal welches politische System auch herrscht, Opfer sind immer die Frauen.... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

"Fegefeuer" ist ein sehr ungewöhnliches Buch. Sprachlich hat es mich ja nicht so beeindruckt, wie ich es nach den vielen Rezensionen erwartethätte. Es ist schlicht, ohne dabei besonders originell oder irgendwie großartig zu sein. Die Sprache schafft für mich die Dis... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

In_ihrer_dunkelsten_Stunde.jpgEine ungewöhnliche Aufgabe für Avvocato Guido Guerrieri: Manuela, eine Studentin aus Rom, ist spurlos verschwunden, und der Polizei fehlt jeglicher Hinweis. Nun soll die Akte geschlossen werden – doch die verzweifelten Eltern bitten Guerrieri, dies zu verhindern. Schnell wird klar, dass er hier weniger juristisch nach einem Formfehler zu suchen hat, als... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Endlich der lang ersehnte 4. Teil der Guido-Guerrieri-Reihe! Und, wie erwartet, lässt auch dieses Buch nichts zu wünschen übrig. Natürlich nur, wenn man sich für den Protagonisten und seine Umgebung interessiert, für seine Kindheit in Bari, für die Menschen dort... | ... weiterlesen

Zitate

Ich hörte auf, mit dem Sandsack zu kämpfen. Ich stellte mich vor ihn, versuchte meinen Atem zu kontrollieren, spürte, wie das Blut in meinen Schläfen pochte und in mir eine verzweifelte Zärtlichkeit für dieses Kind-Ma... | ... weiterlesen

"Welche Rasse ist dieses possierliche Tierchen denn?"
"Die einzige Hunderasse, die aus Apulien stammt."
"Und was soll diese Rasse sein Der Murgen-Teufel?"
"Es ist ein Cane Corso."
... | ... weiterlesen

tedesca

Inhaltsangabe

Todesrosen.jpgIn einer hellen isländischen Sommernacht wird die nackte Leiche eines jungen Mädchens gefunden. Sie liegt auf dem mit Blumen geschmückten Grab des isländischen Freiheitskämpfers Jón Sigurdsson. Kommissar Erlendur und seine Kollegen Sigurður Óli und Elinborg von der Kripo Reykjavík finden schnell heraus, dass es sich bei der Toten um eine Drogenabhängige handelt. Warum aber wurde die L... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Der zweite Teil der Kommissar-Erlendur-Reihe knüpft qualitativ nahtlos an den ersten an. Trotz der recht gelassenen Erzählweise ist die Geschichte rund um den Mord an einem jungen Mädchen, das am Grab eines Nationalhelden abgelegt wird, bis zum Schluss spannend.
Wirklich inte... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

Ein_pflichtbewusster_M__rder.jpgVor fünf Monaten verschwand die junge, etwas zurückgebliebene Donatella Barzaghi auf unerklärliche Weise aus der väterlichen Wohnung. Duca Lamberti, der gebeten wird, dem Fall nachzugehen, ist ratlos. Wie kann ein Mädchen von so auffälliger Schönheit am hellichten Tag aus einer verschlossenen Wohnung entführt werden, ohne Aufsehen zu erregen? Als Do... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Der vierte Teil der Duca-Lamberti hat mich ganz besonders berührt, das grausame Schicksal der jungen Donatella lässt wohl niemanden kalt. Vor allem wenn man bedenkt, wie viele junge Frauen und Mädchen nach wie vor (50 Jahre später!) spurlos verschwinden und wohl ähnliche... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

Der_lombardische_Kurier.jpgIn seinem neuen Fall sieht sich Duca Lamberti mit einem besonders brutalen Überfall halbwüchsiger Schüler auf ihre Lehrerin konfrontiert. Die junge Frau stirbt an den Folgen ihrer Misshandlung. Als Lamberti der Verdacht kommt, dass hinter dem Mord das kaltblütige Kalkül eines Erwachsenen stecken könnte, greift er zu einem ungewöhnlichen Mittel - und bringt si... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Im dritten Teil der Duca-Lamberti-Reihe schildert Scerbanenco schonungslos den unglaublich brutalen Mord an einer jungen Lehrerin. Scheinbar sind alle Schüler daran beteiligt, jeder trägt seinen Teil zum Leiden der Frau bei, doch keiner gibt auch nur zu, etwas gesehen zu haben. Duca Lam... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

Der_Koch.jpgMaravan, 33, tamilischer Asylbewerber, arbeitet als Hilfskraft in einem Zürcher Sternelokal, tief unter seinem Niveau. Denn Maravan ist ein begnadeter, leidenschaftlicher Koch. In Sri Lanka hatte ihn seine Großtante in die Kochkunst eingeweiht, nicht zuletzt in die Geheimnisse der aphrodisierenden Küche.

Als er gefeuert wird, ermutigt ihn seine Kollegin Andrea zu einem Deal der bes... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Einmal mehr bin ich von Suter, um den so viel Aufhebens gemacht wird, enttäuscht. Die so hoch gelobte einfache Sprache kann mich nicht fesseln, sie ist zwar schlicht aber ohne jegliche Spannung und Raffinesse. Beide Elemente fehlen leider auch der Handlung des Buches. Die Figuren sind etwas... | ... weiterlesen

Zitate

Maravan hatte sie nicht gleich über die Entwicklung unterrichtet. Er selbst fragte schließlich: "Haen wir weniger Anfragen, oder nimmst du nicht mehr alle an?"
Erst jetzt legte sie ein Geständnis ab.
Er h... | ... weiterlesen

tedesca

Inhaltsangabe

Das_M__dchen_aus_Mailand.jpg
Davide, Sohn eines reichen Mailänder Industriellen, sucht Vergessen im Alkohol, weil er sich schuldig fühlt am Tod einer kleinen Verkäuferin. Duca Lamberti soll im Auftrag des Vaters helfen. Er beginnt, die Umstände des angeblichen Selbstmords des Mädchens näher zu untersuchen. Und stößt schon bald auf einen Verbrechering, der zu allem bereit ist …... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Mit Duca Lamberti hat der Autor eine Figur erschaffen, die immer schemenhaft im Hintergrund bleibt. Wir erfahren nicht, wie alt er ist, wir können es nur erahnen, und auch über sein Äußerliches wissen wir so gut wie nichts. Und trotzdem, oder vielleicht gerade erst deshalb, s... | ... weiterlesen

Zitate

Sie standen eine Weile schweigend da, ohne sich genauer zu betrachten. Währenddessen schwankte Davide Auseri nur zweimal, doch mit einer gewissen Eleganz. Seine Trunkenheit hatte nichts Vulgäres, das lag wohl vor allem an seinem Gesicht.... | ... weiterlesen

tedesca

Inhaltsangabe

Die_dunkle_Botschaft_des_Verf__hrers.jpgMaresciallo Saverio Bonanno steht kurz vor einem Nervenzusammenbruch: Nachdem er sich von seiner halbwüchsigen Tochter hat breitschlagen lassen, den heiß ersehnten Hund anzuschaffen, herrscht grenzenloses Chaos in seinem Haus. Zudem hat sein Vorgesetzter Nägel mit Köpfen gemacht und mit seiner frisch Angetrauten endgültig das Weite g... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Dieses Buch ist das zweite in der mittlerweile vierteiligen Serie um den fülligen Maresciallo Bonanno. Er ermittelt in einem Fall von schwerer Körperverletzung und rennt dabei immer wieder gegen Mauern des Schweigens. Trotzdem öffnet er eine Tür nach der anderen, und hinter je... | ... weiterlesen

Zitate

"Könntest du mir dann genauer erklären, wie es seink ann, dass dein Wagen, der von der STraße abkam, aussieht wie vorher und nicht den kleinsten Kratzer hat, du aber zugerichtet bist wie der heilige Sebastian?"
... | ... weiterlesen

Der Mensch verdammt das, was er fürchtet. Er hat Angst vor sich selbst, vor seinen Schwächen, vor dem eigenen Fleisch, das sich nach den Kindern sehnt, die so voller Leben und Energie sind. Glaubt ihr denn, ich sehe euch nicht, wenn ihr... | ... weiterlesen

Bonanno nahm den Zettel zitternd in die Hand, weil er spürte, dass dieses einfache Stück Papier den Schmwer der ganzen Welt ausströmte, das grenzenlose Leid unschuldiger Kinder, die auf dem Altar dieser Bestie geopfert wurden.

tedesca

Inhaltsangabe

Color_Blind.jpgAmazon Kurzbeschreibung:
Als in Manhattan zwei entsetzlich verstümmelte Leichen gefunden werden und die einzige Verbindung zwischen ihnen bizarre Gemälde sind, die offensichtlich der Mörder an den Tatorten zurückgelassen hat, wendet sich das NYPD erneut an Kate McKinnon, jene ehemalige Polizistin, die den Todeskünstler zur Strecke gebracht hatte. Kate, die als Kunsthistorikeri... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Ein weiterer actiongeladener Thriller aus der Feder des New Yorker Malers Jonathan Santlofer. Die Fortsetzung zu "The Death Artist" (Der Todeskünstler), in dem wir der Hauptfigur Kate McKinnon zum ersten Mal begegnet sind. Diesmal übernimmt sie einen Fall, in dem der Mörd... | ... weiterlesen

Zitate

He glances over at the other newspaper that tells of the nameless girl found floating in theriver, no clues about her - or him. That part is good.
No, it's grrrrrrrrrrreat, grrrrrrrrrrreat, grrrrrrrrrrreat!
"Not now, Tony... | ... weiterlesen

tedesca

Inhaltsangabe

Bunny_und_Blair.jpgKurzbeschreibung von Amazon:
Im Alter von 33 Jahren werden die siamesischen Zwillinge Bunny und Blair voneinander getrennt. Bunny kränkelt nach der Operation vor sich hin, während Blair seine sexuelle Freiheit genießen will. Tausende Kilometer entfernt, in der Bürgerkriegsregion am Fuße des Kaukasus, erstickt Ludmilla Iwanova ihren zudringlichen Großvater. Nun soll sie... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

DBC Pierre's erstes Buch "Jesus von Texas" war ein großer Erfolg - mit Recht. Sein Nachfolgewerk  wurde von der Kritik durchwegs negativ aufgenommen, auch die Leser konnten sich damit nur bedingt anfreunden.
 
Ich selbst muss dazu sagen, dass ich während... | ... weiterlesen

Zitate

"Wenn man sie hier ehrlich akzeptierte, würde man sagen: 'Afrikanische Mitglieder unserer Gesellschaft'. Worte sind Konzepte, Blair."
"Das ist doch absurd."
"Nein, Kumpel, das ist die bittere Wahrheit. Ind... | ... weiterlesen

"Sie verkaufen sie ja wie Brote im Depot!" Ludmilla scrollte sich auf dem Computerbildschirm durch Hunderte dunkler Fotos. Iwan knipste die 40-Watt.Lampe im Abstellraum über der Bar aus, damit die Gesichter auf dem Bildschrim besser... | ... weiterlesen

Sie waren Inseln gewesen. Nun wollte einer von ihnen zur Halbinsel werden.
Blair stand da, die schmalen Lippen halb geöffnet.
Bunny nahm die Sonnenbrille ab. An seinen Augenrändern zitterten Tränen. Sie fielen nicht, son... | ... weiterlesen

Seiten

Prostitution abonnieren