Prophezeiung

Claudia Maralik

Inhaltsangabe

Kafka_am_Strand.jpgDer 15-jährige Kafka Tamura reißt von zu Hause aus und flüchtet vor einer düsteren Prophezeiung seines Vaters auf die Insel Shikoku. Seine abenteuerliche Reise führt ihn in eine fremde Stadt, wo er der faszinierenden Bibliotheksleiterin Saeki begegnet und ihr verfällt. Er macht die Bekanntschaft mit einem geheimnisvollen alten Mann, der mit Katzen sprechen kann, und gleitet... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Mein zweiter Murakami. Ungewöhnlich, aber doch sehr lesenswert.
 
Da ich diesen Autor bis jetzt nur von "Gefährliche Geliebte" her kannte, war ich über diese teils doch sehr märchenhafte Geschichte mehr als verwundert und es ist mir auch lange nicht... | ... weiterlesen

Zitate

Hin und wieder hat das Schicksal Ähnlichkeit mit einem örtlichen Sandsturm, der unablässig die Richtung wechselt....

In Wahrheit ist jede Wahrnehmung schon Gedächtnis. Die reine Gegenwart ist das unfassbare Fortschreiten der Vergangenheit, die an der Zukunft nagt.

Mein Großvater hat oft gesagt, das Leben ist nur interessant, wenn wir unseren Willen nicht kriegen....

Prophezeiung abonnieren