Krankheit

lesequeen

Inhaltsangabe

Die beiden siebzehnjährigen Teenager Landon Carter und Jamie Sullivan scheinen keine Gemeinsamkeiten zu haben. Landon gehört zu den
beliebtesten Schülern der High School, Jamie hingegen gilt als Außenseiterin, weil sie wegen ihrer Religiosität und Nächstenliebe nicht der Norm entspricht.Doch das Schicksal führt die beiden bei einem Schulball zusammen. Da Landonkeine Partnerin findet, bittet er notgedrungen Jamie, ihn zu begleiten. An diesen Abend lernt er eine neue Seite an ihr kennen,f... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Emotionale Teenagerromanze mit traurigem Ende Ein Wundervoller Roman den man Gelesen haben muss.

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

Tilting_at_Windmills.jpgAt thirty-four, Brian Duncan has it all. A trendy Manhattan life, a high-powered PR job, and a gorgeous fiancée with an exciting future of her own. Then, in a single moment of deception, Brian’s world crumbles. Bitterly betrayed, he decides to toss away all he has worked for. Irresistibly drawn to the road, he leaves the city’s busy streets behind…

On a hil... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Teil 1 dieser Reihe führt uns zum ersten Mal nach Linden Corners, einem kleinen Ort nur ein paar Stunden Autofahrt entfernt von New York City, der sich besonders durch seine wunderschön renovierte Windmühle auszeichnet. Ich mag dieses kleine Kaff und seine netten Einwohner, auch we... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

The_Chemistry_of_Tears.jpgCatherine Gehring, Konservatorin am Swinesburn Museum, hat kürzlich ihren geheimen Geliebten verloren als sie in einem alten Automaten das 200 Jahre alte Tagebuch des Erbauers findet. Stück für Stück restauriert sie nicht nur das Uhrwerk der Maschine, sondernd rekapituliert anhand der Aufzeichnungen auch das unglückliche Leben des Erschaffers.

Gedanken zum Buch

Dieses Buch hat mich relativ ratlos zurückgelassen. Irgendwie hab ich nicht verstanden, worauf der Autor mit seiner Geschichte hinaus will.
Er erzählt eine für mich relativ wirre Geschichte, die 18-irgendwas in Deutschland spielt, ein Engländer lässt sich einen m... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

The_Blindfold.jpgIris Vegan, Literaturstudentin in New York: eine intelligente, schöne Frau, aber auch unsicher, beeinflussbar, auf der Suche nach sich selbst – eine Idealfigur für die Phantasien der Männer. Wie unter einem inneren Zwang lässt sie sich auf eine Reihe von erotischen Abenteuern ein. “Die unsichtbare Frau” ist die Geschichte einer Obsession, erzählt in einer fiebrigen und doch glas... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Dieses Buch hat mich vom Anfang bis zum Schluss fasziniert. Wir begleiten die junge Studentin Iris auf dem Weg zum innersten Selbst, das sich ihn in unterschiedlichster Art und Weise offenbart. Gequält von Migräne erlebt sie sich und ihre Umgebung oft wie durch einen Schleier, nimmt nur... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

The_confessions_of_Max_Tivoli.jpgMax Tivolis Leben verläuft rückwärts: als Greis geboren, verlässt er die Welt als Kind. Als das Erdbeben San Francisco erschüttert, ist er Mitte dreißig, und gegen Ende seines Lebens werden die ersten Radios in Autos eingebaut. Im Zentrum aber steht Alice, die Max sein Leben lang liebt, doch als sie jung ist, wirkt er alt, und als sie älter wird,... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Max Tivoli kommt als alter Mann auf die Welt, er wird 70 Jahre lang leben und als Säugling sterben. Nur kurze Zeit entspricht sein Körper seinem Alter und sein Aussehen dem seiner Freunde. Immer muss er die Menschen täuschen, kann sich nirgends dauerhaft niederlassen. Und ist immer... | ... weiterlesen

Zitate

We are each the love of someone's life.

There is relief, of course, relief that all you imagined has come true, but there is also triumph. You have won her heart  - and not from any rivals. You have won it from her.

tedesca

Inhaltsangabe

Mortal_Mischief.jpgMord, Dekadenz und Geisterbeschwörung: ein Krimi aus dem Wien der Jahrhundertwende.

Wien, Anfang des 20. Jahrhunderts: Der Tod des jungen Mediums Charlotte Löwenstein gibt Rätsel auf. Es gibt keine Spuren von Gewalt, ein Abschiedsbrief deutet auf Selbstmord hin. Der Polizist Reinhardt glaubt weder daran noch an übersinnliche Kräfte und bittet den jungen Arzt und Psych... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

"Mortal Mischief" ist der erste Teil der Liebermann-Reihe, die in Wien kurz nach 1900 spielt. Dr. Max Liebermann ist Arzt und Psychologe, auch wenn diese Berufsbezeichnung damals noch nicht bekannt war. Als Freund und Schüler Freuds wendet er ungewöhnliche Methoden zur Behandl... | ... weiterlesen

Zitate

Alpensalamander

Inhaltsangabe

BubenzerAn_Dieunglaub_9783499252891.jpg
Henry N. Brown erblickt das Licht der Welt, als ihm das zweite Auge angenäht wird, am 16. Juli 1921. So beginnt ein turbulentes Leben. Eine Odyssee durch Europa, durch das zwanzigste Jahrhundert, durch Krieg und Frieden. Und überall, wo Henry hinkommt, bemerkt er, dass die Menschen vor allem ein Bedürfnis haben: Sie brauchen jem... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Fast ein ganzes Jahrhundert begleiten wir den Teddybären Henry N(early) Brown auf seinen Reisen. Gemeinsam mit ihm durchleben wir Kriegszeiten oder Zeiten des Aufschwungs und des Hoffens, Naturkatastrophen, Familiendramen, Krankheiten... Wir reisen durch viele Länder Europas, tröst... | ... weiterlesen

Zitate

Es dauerte noch zwei Tage, ein Kaffeekränzchen mit Tante Lottchen, Friedrichs Schwester Franziska und Schwägerin Fritzi sowie drei Flaschen Rotwein, dann war ich zu folgender Theorie gelangt: Es schien in diesem Land hauptsächlich d... | ... weiterlesen

Es fiel mir schwer, zu begreifen, was hier vor sich ging. Eine Familie wie diese war mir noch nicht untergekommen. Die Hofmanns hatten alles, was das Herz begehrte. Ein großes Haus, ein großes Auto, einen großen Fernseher, einen... | ... weiterlesen

Kommt und holt mich. Schaut euch die Liebe an, die mein Leben bestimmt hat. Haltet sie in euren Händen und fühlt, wie sie pulsiert. Vielleicht hilft es euch. Vielleicht erweckt es in euch den Glauben an das Gute zu neuem Leben. Vielleich... | ... weiterlesen

Claudia Maralik

Inhaltsangabe

Stadt_der_Blinden.jpgEine Ampel in einer namenlosen Stadt springt auf Grün. Ein Auto bleibt dennoch stehen. Der Fahrer ist urplötzlich erblindet. Den freundlichen Helfer, der den Erblindeten nach Hause bringt und sich anschließend dessen Auto bemächtigt, ereilt das gleiche Schicksal. Wie eine Epidemie greift die Blindheit um sich. Der Staat reagiert brutal.
Die Erblindeten weden in ei... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Wer Josè Saramaog als Autor schätzt, wird auch an diesem Roman Gefallen finden.
Sein Schreibstil ist wie gewohnt nicht einfach... kein Roman, wo man so locker drüber liest... und trotzdem empfand ich ihn im Vergleich zu "Eine Zeit ohne Tod" sehr flüssig... | ... weiterlesen

Zitate

... im Unglück, im erlebten wie im vorhersehbaren, erkennt man seine Freunde.

... es gibt Situationen, da sind Wörter nutzlos, ich wollte, ich könnte auch weinen, alles mit Tränen sagen, und müsste nicht sprechen um verstanden zu werden.

... wie zerbrechlich das Leben ist, wenn man es im Stich lässt....

tedesca

Inhaltsangabe

Mary_Ann_in_Autumn.jpgTwenty years have passed since Mary Ann Singleton left her husband and child in San Francisco to pursue her dream of a television career in New York. Now, a pair of personal calamities has driven her back to the city of her youth and into the arms of her oldest friend, Michael "Mouse" Tolliver, a gay gardener happily ensconced with his much-younger husband. Mary Ann fi... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Der letzte Teil der "Stadtgeschichten" ist für mich auch einer der besten. Vielleicht liegt es daran, dass er in der Gegenwart spielt und Mary Ann als gereifte Persönlichkeit nach San Francisco zuückkehrt, ihr bisheriges Leben infragestellt und plötzlich nachvollzieb... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

Nemesis.jpgNewark 1944. In der Stadt bricht eine schreckliche Polioepidemie aus. Die meisten Betroffenen sind Kinder, denen Lähmung oder gar der Tod droht. Bucky, ein junger Sportlehrer, bewahrt die Ruhe, während in den Familien Panik herrscht. Als er seine Freundin Marcia in ein Kinderferienlager begleitet, scheint der Fluch der Seuche in der idyllischen Landschaft gebannt. Doch wenige Tage nach Buck... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Ich bin wirklich froh, dass ich nach "The Dying Animal", das ich nach 50 Seiten genervt weggelegt habe, Philip Roth noch eine Chance gegeben habe! Dieses Buch ist ein unglaubliches Leseerlebnis! Sprachlich klar und schlicht schildert der Autor die Auswirkungen der Polio-Epidemie in New... | ... weiterlesen

Zitate

Seiten

Krankheit abonnieren