Horror

tedesca

Inhaltsangabe

Department_19.jpgNach der grauenvollen Attacke auf die Insel Lindisfarne müssen Jamie und Larissa mit ihrem Schmerz zurechtkommen: Während Jamie den Tod seines Freundes Frankenstein betrauert, hadert Larissa mehr denn je mit ihrem Vampirdasein. Doch ihnen bleibt kaum Zeit zum Atemholen: Denn die Asche von Dracula ist wieder in Feindeshand. Die Vampire rotten sich zusammen. Und das Department hat... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Ein witziger Fantasyroman, der wohl in erster Linie für Teenager gedacht ist, denn die Hauptprotagonisten sind noch recht jung.
Dafür begegnet man alten Bekannten wieder, wie z.B. Frankensteins Monster oder Blutsaugern, die sich noch The Master Himself auf sein Konto schreiben kan... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

Die_Insel_der_besonderen_Kinder.jpgAls Kind lauscht Jakob gebannt den Märchen seines Opas über eine Insel, auf der sich außergewöhnliche Kinder vor bösen Monstern verstecken. Jahre später stirbt sein Großvater unter mysteriösen Umständen und Jakob erhält einen seltsamen Hinweis. Was wenn die Gutenachtgeschichten wahr sind? Er macht sich auf die Suche
Atmosphärisch gelesen... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Wieder einmal ein Buch, das stark beginnt und große Erwartungen weckt, die es nicht erfüllen kann. Der Anfang ist SEHR vielversprechend, allerdings verliert sich die Geschichte relativ schnell in Teenagerbetrachtungen, wobei die Hauptfigur nicht unsympathisch ist. Trotzdem hab ich mich... | ... weiterlesen

Zitate

TinaMarie

Inhaltsangabe

Henry, Jonesy, Biber und Pete besuchen dieselbe Schule und sind die dicksten Kumpels. Und sie haben einen fünften Freund, der etwas ganz besonderes ist: Duddits, ein Junge mit Down-Syndrom aus der Sonderschule, den sie einmal vor älteren Mitschülern in Schutz genommen hatten und mit dem sie seither den größten Teil ihrer Freizeit verbringen. Duddits mag zwar über den IQ einer Vogelscheuche verfügen, aber er ist witzig und liebenswert. Außerdem ist er mit einer telepathischen Begabung gesegnet... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Dieses Buch diente King zu Bewältigung eines schweren Unfalltraumas.
 
Sehr vieles spielt sich daher auf einer emotionalen Persönlichkeitsebene ab; die einzelnen Charaktere sind sehr gut entwicklelt; genial ist auch der Gedankenraum, in dem sich Jonesy zurückzieht.... | ... weiterlesen

Zitate

TinaMarie

Inhaltsangabe

In seiner Kindheit erlebt der junge Ben Mears in seiner Heimatstadt Jerusalem's Lot Schreckliches. Er flieht vor seiner Vergangenheit – bis er schließlich in die Stadt zurückkehrt, um sich seinen Ängsten zu stellen.

Er nimmt sich vor, das alte Marsten-Haus zu mieten, in dem er vor vielen Jahren als kleiner Junge den längst gestorbenen Besitzer lebendig an einem Strick in einem Zimmer vorfand. Doch muss er feststellen, dass das Haus bereits vermietet ist – unerwartet, hat doch die ganze... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Ein geniales Buch - spannend, fesselnd, grausig, unerwartet und auch deprimierend, wie die Siuation unaufhaltsam immer hoffnungsloser wird. Und es ist gemein, obwohl ich das ja eigentlich bei King gewohnt bin.
Aber eigentlich ist das, was sich hinter den Fensterfassaden der Stadt abspi... | ... weiterlesen

Zitate

TinaMarie

Inhaltsangabe

Nachdem ein zurücksetzender Kran ihn in seinem Pickup-Truck einklemmte, muss der selbständige Baumillionär Edgar Freemantle ein neues Leben beginnen – eine, wie sein Psychiater es nennt, 'geographische Kur'. Während seiner äußerst schmerzhaften körperlichen Rehabilitation (er hat seinen rechten Arm verloren und mehrere Brüche erlitten), reicht seine Frau, mit der er 25 Jahre lang verheiratet war, die Scheidung ein. In einem seiner nun üblichen Wutanfälle hat er sie mit einem Plastikmesser ang... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Mir hat gefallen, wie die Handlung langsam und behutsam aufgebaut wird und wie sich nach und nach die einzelnen Bruchstücke von gezielt plazierten Einzel-Informationen wie bei einem Puzzle zu einem Gesamtbild zusammenfügen; wenn das Grauen kommt, hat man bereits... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

The_Legend_of_Sleepy_Hollow.jpgThe story is set circa 1790 in the Dutch settlement of Tarry Town, New York, in a secluded glen called Sleepy Hollow. It tells the story of Ichabod Crane, a lanky schoolmaster from Connecticut, who competes with Abraham "Brom Bones" Van Brunt, the town rowdy, for the hand of 18-year-old Katrina Van Tassel, only daughter of a wealthy farmer. As Crane l... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Eine amüsante Kurzgeschichte mit vielen atmosphärischen Beschreibungen der Landschaft und Menschen. Und wenn's dann gruselig wird, stellen sich schon ein paar Nackenhärchen auf. Ein feines Lese - und in meinem Fall Hörvergnügen (englische Version gelesen von B.J. Harrison... | ... weiterlesen

Zitate

SANDRA

Inhaltsangabe

Vor tausenden von Jahren hat im Südwesten Amerikas ein rätselhafter Stamm Straßen gebaut und Städte errichtet, bis seine Kultur auf mysteriöse Weise zusammenbrach. Ihr Hauptort, die goldene Stadt Quivira, verschwand für immer.§Expedition auf Expedition rüsteten die Spanier im 16. Jahrhundert aus, um die Quivira zu suchen. Gefunden wurde es nie. Erst 500 Jahre später entdeckt der Archäologe Kelly die sagenumwobene heilige Stadt. Aber er nimmt sein Wissen mit ins Grab. Nach vielen Jahren erreic... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Das Autorendou Doulas Preston und Lincoln Child ist für mich mittlerweile zu einem Garant für höchste Spannung und ausgezeichnete Romane mit archäologischem Hintergrund geworden. Im Buch „Thunderhead“, wo es um die Entdeckung einer verborgenen alten Goldstadt namen... | ... weiterlesen

Zitate

SANDRA

Inhaltsangabe

Nach dem Tod ihres Mannes fällt es Caroline schwer, für sich und ihre Kinder zu sorgen. Alles scheint gut zu werden, als sie den Mann ihrer Träume kennen lernt, aber das Apartmenthaus, in dem er wohnt, entpuppt sich als einziger Albtraum. Die unheimlichen Stimmen und Schritte sind nur der Anfang einer Odyssee des Schreckens.

Gedanken zum Buch

Achtung: SPOILER!
John Saul, der bekannte Autor von Horrorromanen und Psychothriller wird im vorliegenden Werk „Mitternachtsstimmen“ hinsichtlich des Spannungsaufbaus seinem Ruf durchaus gerecht. Ich hätte es jedoch bevorzugt, bereits im Klappentext einen Hinweis auf die Ta... | ... weiterlesen

Zitate

SANDRA

Inhaltsangabe

In dem Städtchen Silverdale verwandeln sich plötzlich ganz gewöhnliche Kinder in aggressive Bestien. Die Spur führt in die Klinik von Dr. Ames: Dort wird auch der zu klein geratene Mark behandelt. Seine Mutter schöpft einen entsetzlichen Verdacht.

Gedanken zum Buch

Dieses Buch von John Saul ist für mich eines seiner besten Romane – ein Psychothriller um ein misslungenes Experiment, gespickt mit Höchstspannung von der ersten bis zur letzten Seite. Ein atemberaubender Plot, der einen beim Lesen den Atem anhalten lässt und dieses keinesfalls neue Thema in eine... | ... weiterlesen

Zitate

SANDRA

Inhaltsangabe

Bonnie Winters Job ist es, die Spuren von Morden und Gewalttaten zu beseitigen sie macht die Stätten des Grauens wieder bewohnbar. Der allgegenwärtige Tod belastet ihre Familie, aber Bonnie bleibt gelassen bis sie an einem Tatort eine seltene Raupenart findet und aus ihrem »Job« ein Horrortrip wird.

Gedanken zum Buch

Tolle Optik, toller Klappentext – aber enttäuschender Inhalt. Graham Masterton schafft es einfach nicht, die anfangs gut aufgebaute Spannung in diesem Buch zu erhalten, weiterzuführen. Im Gegenteil. Meines Erachtens schlittert das Buch im letzten Drittel nur noch „dahin... | ... weiterlesen

Zitate

Seiten

Horror abonnieren