Garten

lesequeen

Inhaltsangabe

Als Geschichtsstudentin Lena Opitz während ihrer Recherchen für eine Seminararbeit auf eine alte Handschrift des "Hoetulus des Walahfrid Strabo" aus dem neunten Jahrhundert stößt, liest sie darin von dem Herilkraut "Ambrosia". Die leidenschaftliche Gärtnerin stutzt, denn sie hat noch nie von dieser sonderbaren Pflanze gehört, die offenbar nur in dem Gedicht des alten Klosterabts von Reichenau auftaucht, sonst aber in keinem Lexikon zu finden ist. Lena recherchiert weiter; ihr Weg führt sie da... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Sehr feinfühlig geschrieben! Ein Buch zum Wohlfühlen.

Zitate

elisarmin

Inhaltsangabe

stofferscover_klein.jpg
KLAPPENTEXT:

"Wenn nur die Nachbarn nicht wären...."-
diesen Stoßseufzer von Gerlinde Möchtegern, Fast-Vierzigerin, von kleiner Statur, dafür um so größerem Mundwerk, hört ihre Familie in letzter Zeit öfter als ihr lieb ist.
Dabei könnte alles so schön sein....
Man lebt im erst kürzlich gekauften Haus und beschließt, eine Terrasse zu... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Da ich die Autorin bin möchte ich an dieser Stelle keine Bewertung abgeben, sondern den Klappentext erweitern.
Ich beschreibe den Traum der Familie Möchtegern. Ruhe, Frieden und ein Eigenheim mit Garten ist ihr größter Wunsch. Zur gleichen Zeit, da sich ihr Traum erf... | ... weiterlesen

Zitate

Mein Name ist, so sagen wir mal, Gerlinde Möchtegern. Er erklärt sich nach ein paar Seiten dieses Buches von allein. Die Jahre die meine zierlichen Schultern tragen, zählen unglaubliche 35ig und doch würden die meisten Menschen... | ... weiterlesen

Und als wenn das nicht schon schlimm genug gewesen wäre, für eine fast 40ig jährige Frau, war mir das doch tatsächlich innerhalb einer Woche gleich zwei Mal passiert.

Alex Gölles

Inhaltsangabe

"Fühler hoch! Wir helfen dir", sagen die Ameisen, als Charlies Häuschen beim Schneckenrennen kaputtgegangen ist. Auch die anderen Tiere des Gartens versuchen Charlie zu helfen. Doch was soll eine kleine Schnecke mit einem Haus aus Wolle... oder aus Zement... oder aus Käse! - Die Autorin erzählt, wie Charlie doch noch zu seinem Haus kommt.

Gedanken zum Buch

Eine schöne Geschichte über´s Helfen. Und wieder wunderschön illustriert.

Zitate

Marina

Inhaltsangabe

Bascom ist ein kleiner amerikanischer Ort, in dem noch jeden ihren angestammten Platz bzw. Ruf hat. Eine Familie ist bekannt, stehts einen sehr starken Sohn zu bekommen, der bei schwierigen Arbeiten hilft, einer Familie entstammen Frauen, die stets gut im Bett sind und so ihre Männer halten und dann gibt es die Familie Waverley, die der Heilkräuter- und Pflanzenkunde mächtig sind.

Claire wohnt seit ihrem 6. Lebensjahr in diesem Haus und betreibt nun ein Catering-Service bei dem sie je... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Ein wunderbar aufwärmendes und leicht zu lesendes Buch - ein toller Begleiter in der tristen Winterzeit.
Bei diesem Buch geht eine ähnliche Magie aus wie bei zB "Chocolat". Man taucht in eine Fantasiewelt ab die sein Herz erwärmt.
Absolut empfehlenswert!
... | ... weiterlesen

Zitate

Garten abonnieren