Freundschaft

tedesca

Inhaltsangabe

Die_Vergangenheit_ist_ein_gef__hrliches_Land.jpgGiorgio ist in jeder Hinsicht perfekt: er ist ein mustergültiger Sohn und ein strebsamer Jura-Student, er hat eine nette Freundin und ganz konkrete Vorstellungen davon, wie sein Leben einmal aussehen soll. Als er eines Abends jedoch auf den charismatischen Francesco trifft, einen ebenso undurchschaubaren wie charmante... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Einmal mehr hat mich dieser Autor von seiner Schreibkunst überzeugt. Die Art, wie er die Geschichte von Girogio erzählt, der wie Wachs in den Händen des Kleinkriminellen Francesco vom Musterstudenten zum Taugenichts wird, ist schon faszinierend. Schritt für Schritt verfolgen w... | ... weiterlesen

Zitate

Unter diesem Gesichtspunkt betrachtet, stellte sich die Sache völlig anders dar, dachte ich. Es handelte sich nicht mehr einfach um einen Betrug zum Schaden zweier ahnungsloser, ehrlicher Kartenspieler, mit denen man sich ab und zu trag. Sond... | ... weiterlesen

Ich reagierte wie alle Mittelmäßigen, wenn sie auf frischer Tat ertappt werden. Ich reagierte wie jemand, der im Unrecht ist und den Mut nicht hat, dies zuzugeben. Ich griff an.
Was feige war, denn sie waren die Schwächeren,... | ... weiterlesen

tedesca

Inhaltsangabe

Drachenwacht.jpgDie unvergessliche Freundschaft zwischen einem Drachen und seinem Hüter.
Will Laurence wird des Hochverrats angeklagt, degradiert und zurück zur Marine versetzt, während Temeraire in einem Zuchtgehege in Schottland sein Dasein fristen muss. Doch dann überquert Napoleon mit seiner Armee den Kanal, und es wird schnell klar, dass die britische Admiralität es sich nicht leisten... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Bei aller Liebe zu Laurence und Temeraire - dieses Buch war wirklich ein Gewaltakt! Der Anfang ging ja noch, der arme Drache im Zuchtgehege, total einsam und verlassen, total gelangweilt und in Trauer um seinen Freund. Dann endlich das glückliche Wiedersehen und dann.... endlose Schlachten,... | ... weiterlesen

Zitate

Dido

Inhaltsangabe

Klappentext
Als Daniel Druskat verhaftet wird, verbreiten sich rasch Gerüchte in den Dörfern ringsum. Hat er bei Kriegsende wirklich den Polen Wladek ermordet, oder hat er Parteigelder veruntreut? Welche Rolle spielt sein ältester Freund und größter Konkurrent Max Stephan? Um ihrem Vater zu helfen, beginnt seine Tochter nachzuforschen und entdeckt zerstörte Liebe, versäumte Chancen, getäuschtes Vertrauen und Mord. Der Roman entstand nach dem legendären gleichnamigen TV-Mehrteiler mit Ma... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Daniel Druskat kam mit einem Flüchtlingstreck ins Dorf. Seitdem sorgte er immer wieder für Aufsehen. Nachdem seine noch junge Frau gestorben ist, lebt er mit Tochter Anja alleine. Es gab genügend Frauen, die ein Auge auf den gutausehenden schwarzhaarigen Daniel geworfen haben und d... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

Katze_f__rs_Leben.jpgDosenfutter - und das ihr, einer Klassekatze mit Stilempfinden! Und dann soll sie in einer Gartenlaube untergebracht werden - um Mäuse zu fangen. Das ist der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen bringt und Katzendame Sissi zwingt, ihr armseliges Heim zu verlassen und sich eine echte Katzenfreundin zu suchen. In der Psychotherapeutin Julia findet sie die Richtige: Sie wei... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Samtpfote Sissi hat es nicht leicht mit ihrer Julia, die sich leider oft sehr begriffsstutzig anstellt. Aber mit viel Geduld erzieht sie ihre Menschen und verhilft so manchem zu einem neuen Leben. Ein richtiges Kuschelbuch für Katzenfreunde, von Christiane Blumhof sehr liebenswert und e... | ... weiterlesen

Zitate

Laura

Inhaltsangabe

32592478n.jpgSeit jeher hat Oliver Darm seinen Namen als Prophezeiung für sein Leben verstanden. Kein Wunder, dass es nun, nach allem, was passiert war, verpfuscht und verrutscht ist. Aber allmählich bringt Jana das Eis zum Schmelzen.

Gedanken zum Buch

Da mich Gabi Kreslehner voll und ganz mit „Charlottes Traum“ überzeugt hat, fand sich nun bald darauf ihr zweites Jugendbuch „Und der Himmel rot“ bei mir. Doch leider wurde ich diesmal sehr enttäuscht und meine Erwartungen nicht erfüllt: Die Geschichte, die... | ... weiterlesen

Zitate

Darm dachte an Irina, wie an einen Schatten, wie an eine zweite Haut.

„Es ist doch nie darum gegangen, glücklich zu sein“, sagte er. „Glück ist doch eine Erfindung des Zwanzigsten Jahrhunderts.“

Die Feuchtigkeit im Haus roch nach Lange-Fortgewesensein, nach Nicht-mehr-Zurückkommen.

Laura

Inhaltsangabe

Cover.gifWie schrecklich weh die Liebe tun kann, erfährt die 15-jährige Charlotte, als sich ihre Eltern trennen. Der Vater hat eine Neue, Babsi, die auch noch nett ist. Die Mutter tröstet sich mit dem Nachbarn, während sich Charlotte um die kleinen Brüder kümmern darf. Neue Wohnung, neue Schule, neue Ersatzväter – Charlotte ist kurz vor dem Ausrasten. Doch dann laufen ihr plötzlich gleich zwei Jungs üb... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Nachdem Gabi Kreslehner, die Autorin von „Charlottes Traum“, bei uns in der Schule war und einige Stellen aus ihrem Debütroman vorgelesen hat, kam ich endlich selbst dazu, dieses Buch zu lesen und kann allen Rezensionen nur zustimmen, die ein sehr gutes Buch voraussagten: „... | ... weiterlesen

Zitate

„So einen“, sagte sie und verschlang Carlo mit den Augen, „so einen kann man nicht geheim halten. Gegen diese Festtagstorte ist der Orlando Bloom ein Schmalzbrot.“

Da lachte er ein böses, helles Lachen. Ein fremdes. Das alles niederstampfte, alles zerklirrte, aber doch selbst mitten im Weinen war.

„Vielleicht“, sagte der Sulzer, „vielleicht liebt Gott die, die er so früh trennt, besonders, denn dann bleibt ihre Liebe immer jung.“

Claudia Maralik

Inhaltsangabe

Max und seine Familie ziehen in ein verschlafenes Fischerdörfchen. Doch schon bald trübt sich das friedliche Bild, denn ein kleiner Junge ist unter rätselhaften Umständen ertrunken. Eine geheimnisvolle Macht bedroht nun auch Max und seine Familie. Als er mit seinem neuen Freund Roland zu einem versunkenen Schiff taucht, spürt Max. wie etwas Schreckliches in der Tief lauert. Gibt es eine Verbindung zum finsteren "Fürst des Nebels", von dem der Leuchtturmwärter erzählt? Bald ist das Leben eines... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Ich kann nur sagen: Zafon ist ein Meister!!!!!! Es muss nicht immer die üblicher Masche sein, wie man sie von Thrillern und Krimis jeglicher Art so kennt....... Zafon schafft pure Spannung wie kein anderer. Wieder einmal ein Band aus seiner "Jugendbuchreihe", den man garantiert (egal mit welchem... | ... weiterlesen

Zitate

Wenn es so stark regnete, hatte Max das Gefühl, dass die Zeit stehenblieb. Es war wie eine Atempause, in der man alles liegenlassen konnte, womit man in diesem Moment beschäftigt war, um einfach nur stundenlang am Fenster zu stehen und diesen schi... | ... weiterlesen

tedesca

Inhaltsangabe

Youre_a_bad_man_mr__gum.jpgBöse - böser - Mr Gum!
Mr Gum hasst Kinder, Tiere, Spaß und Mais mit Butter und Salz. Dafür liebt er es, lange im Bett zu dösen und böse zu gucken. Er lebt in einem völlig heruntergekommenen Haus - sein Garten allerdings ist der schönste der ganzen Stadt. Das liegt an der bösen Fee, die in Mr Gums Badewanne wohnt und ihm mit einer Pfanne eins überzieht,... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Mir wurde dieses Kinderbuch auf Deutsch von einer Freundin empfohlen, die es mit ihren 8-jährigen Zwillingen gelesen hat, und die waren hellauf begeistert. Kein Wunder! Politisch völlig unkorrekt, durchaus einmal geschmacklos und zum Totlachen komisch ist dieses Buch mit seiner unsympat... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

Die_Antiquarin.jpgÜber die Liebe zu Büchern und die Liebe an sich Rosemary Savage liebt Bücher über alles. Eines Tages entdeckt sie bei einem ihrer Streifzüge durch New York das riesige Antiquariat «Arcade». Rosemary ist völlig verzaubert und eröffnet dem Inhaber, dass sie unbedingt hier arbeiten will. Zu ihrem Erstaunen wird sie sofort eingestellt – für die junge Frau geht ein Traum in Erfüllu... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Sheridan Hay entführt uns in ihrem Erstlingswerk in die seltsam skurrile Welt des Antiquariats "Arcade" mitten in Manhattan, einer Art Auffangstelle für Aussenseiter, die sich hier aufgrund ihrer literarischen Kenntnisse auf ganz eigene Art und Weise entfalten können. Zwi... | ... weiterlesen

Zitate

Drinnen ist das Arcade selbst wie eine große Stadt; wie eine Insel. Dass ein Buchladen ein solcher Ort sein kann, hat man sich immer erhofft, doch das Arcade ist wie der ursprüngliche Wunsch, der hinter solchen Hoffnungen steckt. Bei je... | ... weiterlesen

Der Allmacht der Liebe? Glaubte Melville denn, die Liebe könne alle Missgeschicke und Hindernisse des Lebens überwinden? Oder war das nur in Büchern so? Entstanden nur durch Bücher solche Gedanken?

sollhaben

Inhaltsangabe

Den Tod muss man nicht fürchten. Er ist nämlich, wie er als Ich-Erzähler von sich selbst in einer Vorbemerkung sagt, „bemüht, dieser ganzen Angelegenheit eine fröhliche Seite zu verleihen“. Nur hätten die meisten Menschen „einen tief sitzenden Widerwillen, der es ihnen unmöglich macht, mir zu glauben, so sehr ich auch versuche, sie davon zu überzeugen“. Mit einem weiteren Vorurteil räumt der Tod gleich zu Beginn auf, dass ihm nämlich die Menschen gleichgültig seien. Im Gegenteil. Ab und zu, s... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Die Bücherdiebin wurde zu meinem Lieblingsbuch.
Eine Geschichte, die zum Nachdenken aber auch zum Lachen anregt. Liesl Memminger steht im Mittelpunkt der Geschichte. Sie wächst in einer Pflegefamilie zu Beginn des II. Weltkriegs auf. Ihr Pflegevater vergöttert Liesl und auch... | ... weiterlesen

Zitate

Seiten

Freundschaft abonnieren