Freundschaft

tedesca

Inhaltsangabe

Der Hilfeschrei im Inneren einer verwitterten Flaschenpost blieb jahrelang unentdeckt. Dann landet die Botschaft im Sonderdezernat Q für unaufgeklärte Fälle. Ihre mühsame Entzifferung führt Carl Mørck und seinen Assistenten Assad auf die Spur eines entsetzlichen Verbrechens: Der Hilfeschrei, mit menschlichem Blut geschrieben, ist offenbar das letzte Lebenszeichen zweier Jungen, die Jahre zuvor entführt worden waren. Doch wer sind diese Jungen? Warum haben ihre Eltern nie eine Vermisstenanzeig... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Der dritte und bislang letzte Teil der Car-Moerck-Reihe ist für mich auch der beste. Die Serie steigert sich echt von Buch zu Buch, muss man sagen. Hier gab's für mich nichts zu beanstanden, "Erlösung" hat alles, was ein solider Serien-Thriller braucht. Die Hauptfiguren entwickeln sich stimmig we... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

Demian.jpgHermann Hesses Erzählung Demian, entstanden 1917 und erst zwei Jahre später unter dem Pseudonym Emil Sinclair erschienen, "um die Jugend nicht durch den bekannten Namen eines alten Onkels abzuschrecken", hatte- wie Thomas Mann in seinem Vorwort zur amerikanischen Ausgabe des Buches berichtet- auf die junge Generation nach dem ersten Weltkrieg "eine elektrisierende Wirkung und traf mit unheiml... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

"Demian" habe ich, wie so gut wie alle anderen Romane von Hesse, vor ziemlich genau 30 Jahren das erste Mal gelesen und mir wohl damals vieles für mich selbst rausgeholt, das auch heute noch Gültigkeit hat. Leider sind etliche der alten Suhrkamp-Ausgaben über die Jahre ve... | ... weiterlesen

Zitate

Uns allen sind die Herkünfte gemeinsam, die Mütter, wir alle kommen aus demselben Schlunde; aber jeder strebt, ein Versuch und Wurf aus den Tiefen, seinem eigenen Ziele zu. Wir können einander verstehen; aber deuten kann jeder nur s... | ... weiterlesen

Ach, das weiß ich heute: nichts auf der Welt ist dem Menschen mehr zuwider, als den Weg zu gehen, der ihn zu sich selber fürht!

Aber ich meine, wir sollenAlles verehren und heilig halten, die ganze Welt, nicht bloß diese künstlich abgetrennte, offzizielle Hälfte! Also müssen wir dann neben dem Gottesdienst auch einen Teufelsdienst haben. Das fände... | ... weiterlesen

tedesca

Inhaltsangabe

Anne Elliot, 27 Jahre alt und unscheinbar, ist die mittlere der drei Töchtern Sir Walter Elliots, eines lediglich auf sein Äußeres bedachten und auf seinen Adelstitel stolzen anne_elliot.jpgWitwers. In ihren Schwestern findet Anne keine Verbündeten - die ältere ist hochmütig und kaltherzig, die jüngere egoistisch und wehleidig. Ihre Schönheit und ihr jugendlicher Charme sind verblasst, nachdem sie... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Anne Elliot oder die Kraft der Überredung von Jane Austen hab ich fertig gehört, und ich muss über mich selbst staunen. Vor 25 Jahren war ich von allen Werken der Autorin restlos begeistert. Heute langweilt... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

Die_Republik_der_Frauen.jpgFaguas ist das Land, von dem ganz Lateinamerika spricht, denn hier ist Unerhörtes gelungen: Eine Handvoll entschlossener Frauen, angeführt von der charismatischen Viviana Sansón, hat den rückständigen Machos die Macht entrissen. Mit Hilfe ihrer "Partei der Erotischen Linken", mit Humor, Toleranz und Selbstironie (und mit Hilfe eines Vulkanausbruchs, aber das... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Belli bündelt in ihrem neuen Roman viele Ideen und Projekte der Frauenbewegung zu einer durchaus glaubwürdigen Utopie. Klarerweise mutet vieles etwas naiv an, weil sie nur bedingt auf die wirtschaftlichen Grundlagen des fiktiven Staates Faguas eingeht, alles läuft eine Spur zu glat... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

Tschick.jpgMutter in der Entzugsklinik, Vater mit Assistentin auf Geschäftsreise: Maik Klingenberg wird die großen Ferien allein am Pool der elterlichen Villa verbringen. Doch dann kreuzt Tschick auf. Tschick, eigentlich Andrej Tschichatschow, kommt aus einem der Assi-Hochhäuser in Hellersdorf, hat es von der Förderschule irgendwie bis aufs Gymnasium geschafft und wirkt doch nicht gerade wie das Muste... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Maik und Tschick auf großer Fahrt. In einem gestohlenen Lada Niva in Richtung Walachei. Zwei Teenager, die aus völlig unterschiedlichen Verhältnissen stammen und trotzdem im Grunde das gleiche Schicksal erleiden: die komplette emotionale Verwahrlosung, keiner kümmert sich um... | ... weiterlesen

Zitate

Ich konnte Tschick von Anfang an nicht leiden. Keiner konnte ihn leiden. Tschick war ein Asi, und genau so sah er auch aus.

Ich hatte meinen Arm aus dem Fenster gehängt und den Kopf darauf gelegt. Wir führen Tempo 30 zwischen Wiesen und Feldern hindurch, über denen langsam die Sonne aufging, irgendwo hinter Rahnsdorf, und es war das Schönste und Sel... | ... weiterlesen

".... Der hat seine Aussage schon gemacht. Der gibt dir die ganze Schuld. Das ist immer so, da gibt jeder Idiot dem anderen die Schuld."
"Und das soll ich also auch machen?"
"Das sollst du nicht, das wirst... | ... weiterlesen

Annette_Eickert

Inhaltsangabe

Mythos und Legenden eines uralten irischen Druidenordens treffen auf die harte Wirklichkeit des 21. Jahrhunderts. Gefangen zwischen Intrigen und Machtkämpfen versuchen vier junge Menschen ihren Platz im Leben zu finden.
Der neue Großmeister der Druida Lovo ist besessen von absoluter Macht und sein Weg dorthin ist gepflastert mit Leichen. Ein altes druidisches Gesetz hilft ihm dabei. Aber noch ist er nicht am Ziel. Das Rätsel eines uralten Wegweisers verhindert momentan seinen Aufstieg,... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Spannend! Actionreich! Geheimnisvoll! Rätselhaft!

Zitate

<!--[if gte mso 9]>

Normal
0
21

MicrosoftInternetExplorer4

<![endif]--><!--[if gte mso 10]>

/* Style Definitions */
table.MsoNormalTable
{mso-style-name:"Normale Tabelle";
... | ... weiterlesen

tedesca

Inhaltsangabe

Die_Insel_der_besonderen_Kinder.jpgAls Kind lauscht Jakob gebannt den Märchen seines Opas über eine Insel, auf der sich außergewöhnliche Kinder vor bösen Monstern verstecken. Jahre später stirbt sein Großvater unter mysteriösen Umständen und Jakob erhält einen seltsamen Hinweis. Was wenn die Gutenachtgeschichten wahr sind? Er macht sich auf die Suche
Atmosphärisch gelesen... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Wieder einmal ein Buch, das stark beginnt und große Erwartungen weckt, die es nicht erfüllen kann. Der Anfang ist SEHR vielversprechend, allerdings verliert sich die Geschichte relativ schnell in Teenagerbetrachtungen, wobei die Hauptfigur nicht unsympathisch ist. Trotzdem hab ich mich... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

Das_buch_Gabriel.jpgGabriel Brockwell, als Idealsit und Alltagsphilosoph dem Alkohol und den Drogen nicht abgeneigt, hat genug vom Leben. Er beschließt, sich umzubringen, doch halt: nicht sofort. Vorher will er es noch einmal richtig krachen lassen. Seine Reise führt ihn von einer englischen Entzugsklinik nach Tokio, wo er eine Nahtoderfahrung in einem japanischen Restaurant hat, und weiter... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

"Wenn deine moralischen Grundsätze nicht mehr tragen, ändere die Grundsätze". Damit beginnt dieses Buch, das einen in die tiefsten Tiefen der menschlichen Seele führt. London, Tokio, Berlin in drei Tagen - wie in der Hochschaubahn zischen die Orte am Leser vorbei, ni... | ... weiterlesen

Zitate

Ja, es ist definitiv vorbei: Der Profit hat das Spiel gewonnen, dabei aber wie ein Infekt seinen Wirt getötet. Der Wirt waren wir. Die Qualität ist ausgestorben, weil wir unser Recht aufs Filtern der Wahlmöglichkeiten abgetreten hab... | ... weiterlesen

Über den Selbstmord: Stellen Sie sich den Geist als ein Herrenhaus vor. Wie Sie richtig vermuten werden, haben wir nicht allzu viele Räume davon in Benutzung. Ein paa wenige Augenblicke der Kindheit ausgenommen, tanzen wir nicht im Sonne... | ... weiterlesen

David West ist ein Origami-Mensch. Von der Kultur geschickt zur Illusion eines Menschen geglättet, geknickt und gefaltet, eine Schmuckserviette, deren Ideen nicht über die eigenen Falze hinausreichen und die andere auffaltet, um sie dann... | ... weiterlesen

TinaMarie

Inhaltsangabe

Henry, Jonesy, Biber und Pete besuchen dieselbe Schule und sind die dicksten Kumpels. Und sie haben einen fünften Freund, der etwas ganz besonderes ist: Duddits, ein Junge mit Down-Syndrom aus der Sonderschule, den sie einmal vor älteren Mitschülern in Schutz genommen hatten und mit dem sie seither den größten Teil ihrer Freizeit verbringen. Duddits mag zwar über den IQ einer Vogelscheuche verfügen, aber er ist witzig und liebenswert. Außerdem ist er mit einer telepathischen Begabung gesegnet... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Dieses Buch diente King zu Bewältigung eines schweren Unfalltraumas.
 
Sehr vieles spielt sich daher auf einer emotionalen Persönlichkeitsebene ab; die einzelnen Charaktere sind sehr gut entwicklelt; genial ist auch der Gedankenraum, in dem sich Jonesy zurückzieht.... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

What_Fresh_Hell_is_This.jpgShe was know for her outrageous one-liners, her ruthless theater criticism, her clever verses and bittersweet stories, but there was another side to Dorothy Parker - a private life set on a course of destruction. She suffered through two divorces, a string of painful affairs, a lifelong problem with alcohol, and several suicide attempts.

In this livey,... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Ich habe diese Dorothy-Parker-Biografie jetzt abgebrochen, ich komm da einfach nicht weiter. 150 Seiten in 10 Tagen, das sagt eh schon alles. Man erfährt ja im Grunde nichts über die Person Parker, also ihre Gedanken und Emotionen, das nicht aus ihren Werken hervorginge. Man erfähr... | ... weiterlesen

Zitate

but why do people still care about a five-foot depressed, alcoholic, wisecracking nineteenth-century New Yorker who took wicked pleasure in making fun of just about everything? Presumabla it's becaude discretion was never her forte.

Seiten

Freundschaft abonnieren