England

Janice

Inhaltsangabe

Ellenweore, die 12 jährige Tochter eines Schwertschmieds, lebt in Orford in England und wir befinden uns im Jahr 1161. Ellenweore wird meistens nur Ellen gerufen und hilft oft in der Schmiede ihres Vaters. Ihr einziger Wunsch ist Schwertschmiedin zu werden und ein Schwert für den König zu schmieden. Nach einer schlimmen Entdeckung ihre Mutter betreffend flieht sie von zu Hause. Sie verkleidet sich als Junge, nennt sich nun Alan und beginnt eine Lehre als Schmied. Sie wird als Junge akzeptier... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Wer historische Romane mag, wird dieses Buch lieben! Ich fühlte mich in die damalige Zeit versetzt und lebte, reiste, liebte und litt mit Ellen. 20 Jahre aus dem schwierigen Leben eines jungen Mädchens, das konsequent ihr Ziel verfolgt. Katia Fox zieht einen mit in ihrem Bann und gl... | ... weiterlesen

Zitate

Herrgott, Ellenweore, wenn du doch nur ein Junge wärst!« Osmond sah sie trotz des Fluchs stolz an und wischte mit der Hand über den Amboss, um den Zunder zu entfernen. »Ist doch wirklich ein Jammer. Da habe ich einen Sohn,... | ... weiterlesen

Während der ersten Wochen hatte Ellen die schlimmsten Muskelschmerzen ihres Lebens. Manchmal taten ihre Schultern so weh, dass sie kaum den Hammer heben konnte. Verbissen versuchte sie, sich nichts anmerken zu lassen, und hielt tapfer durc... | ... weiterlesen

biosigerlmeyer

Inhaltsangabe

Miss Marples Gesundheit ist nicht mehr die Beste und sie kommt nur noch wenig aus dem Haus. Das hält sie jedoch nicht davon ab, bei der Klärung eines rätselhaften Mordes in einem Herrenhaus der Umgebung mitzuwirken.
Das Gutshaus wurde erst kürzlich von einer berühmten, aber nervenschwachen Schauspielerin gekauft und bezogen, und schon auf der ersten Gartenparty stirbt eine Dame aus dem Ort an einem vergifteten Drink! Einem Drink der eigentlich der der Schauspielerin war. War es ein Unfa... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Wie immer ein köstlicher Krimi von Agatha Christie! Spannend, verzwickt, scheinbar unlösbar ist dieser Fall wieder einmal, aber für Miss Marple natürlich kein Problem.
Ich mag die alt, schrullige und etwas eigensinnige Dame, bei der ich natürlich Magret Rutherford v... | ... weiterlesen

Zitate

Jeromina

Inhaltsangabe

arrow-click_TopRight_35_-76_AA300_SH20_OU03_.jpgEs geht in diesem Buch tatsächlich um zwei außergewöhnliche Frauen. Die drei unverheirateten Schwestern von John Philpot werden nach Lyme Regis verfrachtet, damit der Bruder mit seiner Familie in London standesgemäß leben kann.Für die Schwestern reicht das Erbe von 150 Pfund im Jahr nur zu einem Leben in Lyme. Louise... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Dieses Buch las sich wunderbar und ich fand es äußerst interessant, obwohl mich beim Lesen manchmal die Wut gepackt hat über die damalige Männerwelt. Eine tollen historisch fundierte Geschichte über diese beiden bemerkenswerten Fossiliensammlerinnen, von denen ich noch nie gehört hatte. Andererse... | ... weiterlesen

Zitate

Schon bald nach meiner Ankunft im Morley Cottage erkor ich Fossilien zu meiner neuen Leidenschaft. Irgendeinen Zeitvertreib brauchte ich schließlich: Ich war fünfundzwanzig, würde wahrscheinlich niemals heiraten und suchte nach einer Liebhaberei,... | ... weiterlesen

Mary fürchtete die Gezeiten nicht; sie hatte ein sicheres Gespür für ihr Kommen und Gehen, das sich bei mir niemals einstellte. Wahrscheinlich muss man dafür so nah am Meer aufwachsen, dass man vom Fenster aus hineinspringen könnte.

Margaret war in ihrem Element. Dies war eine Situation wie aus einem der Romane, die sie so gern las, zum Beispiel aus der Feder von Miss Jane Austen, die Margaret damals, bei unserem ersten Besuch in Lyme, im Ballsaal gesehen zu haben glaubte. In... | ... weiterlesen

tedesca

Inhaltsangabe

Die_Insel_der_besonderen_Kinder.jpgAls Kind lauscht Jakob gebannt den Märchen seines Opas über eine Insel, auf der sich außergewöhnliche Kinder vor bösen Monstern verstecken. Jahre später stirbt sein Großvater unter mysteriösen Umständen und Jakob erhält einen seltsamen Hinweis. Was wenn die Gutenachtgeschichten wahr sind? Er macht sich auf die Suche
Atmosphärisch gelesen... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Wieder einmal ein Buch, das stark beginnt und große Erwartungen weckt, die es nicht erfüllen kann. Der Anfang ist SEHR vielversprechend, allerdings verliert sich die Geschichte relativ schnell in Teenagerbetrachtungen, wobei die Hauptfigur nicht unsympathisch ist. Trotzdem hab ich mich... | ... weiterlesen

Zitate

Rotbart

Inhaltsangabe

Ich glaube nahezu jeder hat wohl schon mal von dem armen Gespenst gehört , gelesen oder den Film gesehen.
Ein reicher Amerikaner (Otis) kauft das Anwesen des Lord Canterville, obwohl dieser ihn auf die Existenz des Gespenst hinweist.

Aber in Amerika glaubt man nicht an Gespenster und so kann es auch in Canterville keines geben.

Blutflecken werden mit US-Reinigern entfernt, Ketten werden geölt etc. etc.

Bis die Tochter des Hauses das Gespenst trifft und ihr das Gespe... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Ich habe das eBook im Projekt Gutenberg gefunden und mit den Illustrationen gelesen, es ist "gemeinfrei" in den USA.

Eigentlich eine kleine nette Geschichte, die man (ich) gern mal wieder §so nebenbei" lesen kann und in diesem Fall ohne den "dicken Schinken" der gesammelte Werke ´rumtrage... | ... weiterlesen

Zitate

Rotbart

Inhaltsangabe

Zunächst einmal zu dem Buch, ein weltberühmtes Epos in mittelalterlichem Englisch verfasst von Geoffrey Chaucer etwa ab 1387, die Daten schwanken und man geht von einer Periode bis 1399 aus.
Es ist ein Episodenbuch, wie das Dekamerone (von dem es wohl auch beeinflusst wurde) und ist in Versen und teilweise in Prosa geschrieben.

Der Prolog erzählt die Entstehung :
Auf einer Pilgerreise nach Canterbury zum Grab des Hl. Thomas Becket, in einem Gasthaus in Southwark trifft Cha... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Ein Teil habe ich ja schon als Inhaltsangabe gebracht :
Leider sind nur 24 Geschichten überliefert, das ganze Werk gibt es nicht (mehr) oder hat es vielleicht nie gegeben - die Spur verliert sich in der Geschichte. Festzuhalten ist, das es eine großer Markstein in der Literaturge... | ... weiterlesen

Zitate

When April with his showers sweet with fruit 
 The drought of March has pierced unto the root
 And bathed each vein with liquor that has power
 To generate therein and sire the flower; 
  When... | ... weiterlesen

Rotbart

Inhaltsangabe

Es geht mir mehr darum auf die Serie der Detective Stories aufmerksam zu machen, als auf dieses spezielle Buch. Diese Bücher von Caroline Graham sind Detective Stories im eigentlichen Sinn. Viele Kritiker sehen in C. Graham die beste Autorin in diesem Genre seit Agatha Christie. In England (und inzwischen in D) sind die nach den Büchern gedrehten Fersehfilme ein Riesenerfolg. Die Stories spielen im ländlichen England (Oxfordshire als Kulisse) im fiktiven Midsomer, der Detektiv ist Chief Inspe... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Eine würdige Fortsetzung der englischen Tradition Detective Stories zu schreiben und keine reißerischen Thriller.

Zitate

Caroline Graham Simply the best detective writer since Agathe Christie Sunday Times  

With its....richly diverting characters, Graham's wellplotted ninth novel......has more in common with Dickens than with Conan Doyle.
Publishers Weekly

biosigerlmeyer

Inhaltsangabe

Nach dem Tod des legendären, österreichischen Schriftstellers Gabriel Hirschfelder geht eine junge Frau aus Spurensuche nach seiner verschollenen Autobiografie.
Doch was sie von seinen drei Frauen erfährt, lässt sie zuerst nicht ganz klug werden. Erst Madeleine, die sie in Wien trifft, kann sie darüber aufklären, was sich im Jahr 1940 im Internierungslager auf der Isle of Man zugetragen hat und wer Hirschfelder wirklich war.

Gedanken zum Buch

Die Annäherung an das tragische Ereignis von zwei Seiten ist spannend gemacht. Einerseits diese junge Frau, die unbedingt etwas über Hirschfelder herausfinden möchte und andererseits die Schilderung der Ereignisse 1940, zuerst in London, dann auf der Isle of Man. Beim Lesen steuert... | ... weiterlesen

Zitate

Bücherfreund

Inhaltsangabe

England 1064: Ein Piratenüberfall setzt der unbeschwerten Kindheit des jungen Caedmon of Helmsby ein jähes Ende - ein Pfeil verletzt ihn so schwer, dass er zum Krüppel wird. Sein Vater schiebt ihn ab in die normannische Heimat seiner Mutter. Zwei Jahre später kehrt Caedmon mit Herzog William und dessen Erobererheer zurück. Nach der Schlacht von Hastings und Williams Krönung gerät Caedmon in eine Schlüsselposition, die er niemals wollte: Er wird zum Mittler zwischen Eroberern und Besiegten, In... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Das Buch beschreibt die Ereignisse in England und der Normandie zur Zeit Wilhelm des Eroberers von kurz vor der Eroberung bis zu seinem Tod aus der Sicht Caedmons und beleuchtet den tieflreligiösen aber oft grausamen Charakter des Herzogs.

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

Die Literaturwissenschaftlerin Maud Bailey forscht über Leben und Werk der viktorianischen Dichterin Christabel LaMotte. Roland Michell ist nach London gekommen, um sich in das Werk von Randolph Henry Ash einzuarbeiten. Beide scheuen emotionale Bindungen. Doch dann finden sie Hinweise, die auf eine geheime Affäre der beiden Dichter deuten. Gemeinsam spüren sie diesem nie aufgedeckten, verbotenen außerehelichen Verhältnis aus ferner Vergangenheit nach und verstricken sich dabei selbst in ein s... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Ein intelligent geschriebenes Sittenbild des viktorianischen England, wunderschöne Gedichte, 2 Liebesgeschichten und eine spannende Jagd nach der Wahrheit machen dieses Buch zu einem wahren Leseerlebnis. Wurde mit Gwyneth Paltrow ganz nett verfilmt, aber das Buch gibt viel mehr her.

Zitate

Seiten

England abonnieren