Eltern

tedesca

Inhaltsangabe

The_confessions_of_Max_Tivoli.jpgMax Tivolis Leben verläuft rückwärts: als Greis geboren, verlässt er die Welt als Kind. Als das Erdbeben San Francisco erschüttert, ist er Mitte dreißig, und gegen Ende seines Lebens werden die ersten Radios in Autos eingebaut. Im Zentrum aber steht Alice, die Max sein Leben lang liebt, doch als sie jung ist, wirkt er alt, und als sie älter wird,... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Max Tivoli kommt als alter Mann auf die Welt, er wird 70 Jahre lang leben und als Säugling sterben. Nur kurze Zeit entspricht sein Körper seinem Alter und sein Aussehen dem seiner Freunde. Immer muss er die Menschen täuschen, kann sich nirgends dauerhaft niederlassen. Und ist immer... | ... weiterlesen

Zitate

We are each the love of someone's life.

There is relief, of course, relief that all you imagined has come true, but there is also triumph. You have won her heart  - and not from any rivals. You have won it from her.

SANDRA

Inhaltsangabe

SCHLUSS MIT FAMILIENHIERARCHIE! Katrin Lange, 25 Jahre jung, hat in ihrem Band «101 Gründe Ohne Eltern zu leben» abgerechnet mit dem Joch der Erziehung: mit den Vorbildern, die gar keine sind, mit leeren Versprechen («Wenn du groß bist, dann …) und der Widersprüchlichkeit der Eltern im sprichwörtlichen Sinne. Ein Buch, in dem sich Eltern schmunzelnd wiederfinden und Kinder, welchen Alters auch immer, sich bestätigt sehen! Ein Buch also für die Generationen!?

Gedanken zum Buch

Ein humorvolles Buch voll kindlicher Lebensweisheiten, die mir so manches Schmunzeln und zustimmendes Nicken entlockten. Die Autorin Katrin Lange beschreibt sehr detailliert, was uns das ganze Erwachsenwerden lang an den Eltern nervt und ihr Schlusswort trifft den Nagel auf den Kopf: „Wenn wir kl... | ... weiterlesen

Zitate

Sabine Stachl

Inhaltsangabe

Will ist 36 und lebt in London ein ruhiges, gmütliches Leben - bis er eines Tages den zwölfjährigen Marcus und dessen allein erziehende Mutter kennen lernt. Schnell werden der trendbewusste Womanizer und der Junge, der so uncool ist, dass seine Mitschüler ihn links liegen lassen, die besten Freunde - und langsam lernt das ungleiche Paar, was es heißt, erwachsen zu werden...

Gedanken zum Buch

Nick Hornby hat einen wirklich interessanten und guten Schreibstil. Allerdings war das Buch zwischendurch ziemlich fad und langweilig. Das Ende war dafür wieder gut.

Zitate

Marcus hatte keine Freundin und auch nie eine gehabt, nicht mal annähernd, außer man zählte Holly Garrett mit, was er nicht tat. Aber eins wusste er: Wenn ein Mädchen einen Jungen kennen lernte und sie beide keinen Freund und... | ... weiterlesen

lukaporter

Inhaltsangabe

Das Buch behandelt nacheinander verschiedene Lebensbereiche, in denen bei schwierigen Kinder besonders häufig Probleme auftreten und bietet Lösungsansätze. Weiterhin zeigt es auf, welche körperlichen Ursachen Kinder schwierig machen können; in diesem Fall ist es nur mit guter Erziehung nicht getan, es muss laut Ratgeber Abhilfe für die Ursachen geschaffen werden. Man findet viele praktische Tipps-und- nicht zu unterschätzen- moralische Unterstützung.

Gedanken zum Buch

Ich bin froh, das Buch gelesen zu haben. Es ist menschlich und mitfühlend geschrieben und weit entfernt von den üblichen vorwurfsvollen "sie erziehen nicht richtig"-Aussagen. Man merkt der Autorin an, dass sie selbst betroffen ist. Die Tipps sind praktisch, allerdings so vielf... | ... weiterlesen

Zitate

Sabine Stachl

Inhaltsangabe

Nasebohren_ist_sch__n.jpgDrei Tiere fragen sich warum sie nicht Nasebohren dürfen...

Gedanken zum Buch

Mein Lieblingsbuch als ich noch klein war. Ich kann jetzt noch immer fast das ganze Buch auswendig...

Zitate

"Dürfen Elefanten auch nicht in der Nase bohren?", fragen Frosch, Elefant und Maus.
"Auf gar keinen Fall", sagt Mama Elefant, "bei Elefanten kann davon der Rüssel abbrechen, und der wächst nicht wieder... | ... weiterlesen

Eltern abonnieren