Ehe

lesequeen

Inhaltsangabe

Katja Moser ist Bauingineurin, seit fünfzehn Jahren verheiratet und hat zwei Kinder. Überraschend erhält sie eine große Chanche:
Ihr Chef macht sie zur Verantwortlichen für ein Windkraftprojekt In Litauen. Sie nimmt die Herausforderung an.- und alles geht
schief: das erste Au-pair Mädchen ist völlig unfähig und fährt nach zwei Tagen wieder ab, Katjas ausgeflippte Mutter macht das
Chaos noch größer, und die Aufgabe in Litauen erweist sich als nahezu unlösbar- Korruption, Lüge... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Katja ist verheiratet, hat zwei Kinder, und übernimmt in Litauen ein Projekt um dort einen Windpark zu errichten.
Dabei wird sie ständig hin und hergerissen, zwischen Beruf, denn sie will ihren Job gut machen, und Familie, die sie zu Hause
zurückgelassen hat, und um die sich ein Au- p... | ... weiterlesen

Zitate

lesequeen

Inhaltsangabe

Hanna spielt mit den Gefühlen anderer, bis die Liebe sie trifft wie der Blitz- leider für den falschen Mann: Andre´ ist ihr Psychotherapeut und zugleich der Mann ihrer Freundin. Er befreit sie vom Trauma ihrer frühen Kindheit, er ist der einzige, von dem sie sich verstanden fühlt. Er ist der Mann, den sie um jeden Preis will. Andre´ verliebt sich ebenfalls in Hanna, fürchtet aber um seine berufliche Existenz und bricht deshalb die Therapie ab.Das Schicksal führt die beiden wieder zusammen, un... | ... weiterlesen

Zitate

Claudia Maralik

Inhaltsangabe

Die gedankenlose Müdigkeit ihrer Ehe läßt Irene Wagner trotz ihrer beiden Kinder ein Verhältnis mit einem jungen Musiker eingehen. Sie empfindet vor jedem Rendezvous, indem sie sich "über den Rand ihrer täglichen Gefühle" beugt, "diese erste Angst, in der doch auch Ungeduld" brennt; als aber eine Frau "mit massigem Körper", die ihre heimlichen Wege beobachtet hat, sie zu erpressen beginnt, verliert diese Angst den Reiz des angenehm Vibrierenden. Sie fühlt sich mehr und mehr bedrängt. Ihr Mann... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Ich liebe Zweig!!!!! Seine Sprache, seine Art zu Schreiben... da passt einfach alles. Ein großer, großer Autor, den ich da für mich entdeckt habe!!!!! Er schafft es immer wieder auf`s Neue, dass ich mich gleich nach den ersten Zeilen absolut zu Hause fühle. In seiner Novelle "Angst" geht es wie d... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

Nacht_der_Engel.jpgItalien zur Zeit der Renaissance: Die junge Francesca heiratet den Kaufmann Marco del Bene und zieht mit ihm nach Florenz. Dort lernt sie eine neue Welt kennen: rauschende Feste, Luxus und Kunst. Die Begegnung mit Lorenzo de Medici, der die Freuden des Lebens wie kein anderer zu feiern weiß, bleibt ihr unvergeßlich. Doch nach dem Tod Lorenzos reißt der Bußprediger Girolamo S... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

War ich von "Das Bücherzimmer" und "Das Jagdhaus" recht begeistert, hat mich dieses Buch von Rosemarie Marschner doch ziemlich enttäuscht.
 
Sprachlich ist es sehr schlicht gehalten, fast schon etwas zu simpel, finde ich. Die Geschichte entspricht de... | ... weiterlesen

Zitate

"In der Jugend", so sagte man in Florenz, "beherrschen den Mann seine Sinne, in der Blüte seiner Jahre der Mammon, im Alter kehrt er sich zu Gott."

Das Streben nach Schönheit ergriff von Marco und Francesca Besitz - und nicht von ihnen allein: Ganz Florenz taumelte in einem Fieber der Lebensfreude. Noch nie hatte man den karneval so ausgelassen gefeiert, noch nie so viel Geld ausgegeben... | ... weiterlesen

Die einst bürgerlichste und vornehmste Stadt Italiens fiel zurück in die Barbarei. Der Franziskaner Francesco da Puglia, der den Prior von San Marco bisher nur in gemessenen Reimen angegriffen hatte, um sich durch schöngeistigen Sti... | ... weiterlesen

tedesca

Inhaltsangabe

Einem unehelichen Kind stehen nicht alle Türen offen in der österreichischen Provinz. Die vierzehnjährie Marie muß froh sein, daß sie Diesntmädchen in der großen Stadt Linz werden darf. Aber am leichten Leben der Stadtmenschen, die ihre Tage mit Zeitunglesen, Tennisspielen und Reisen zubringen, darf das Mädchen nicht teilhaben. Ihr Leben ist von harter Arbeit und strengen Regeln geprägt, die von der betagten Haushälterin eisern durchgesetzt werden. Nur ganz allmählich eröffnen sich Freiräume,... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Dieses Buch wurde mir mit so viel Begeisterung empfohlen, dass ich einfach nicht widerstehen konnte. Eine gute Entscheidung, denn ich kann diesen Enthusiasmus nur teilen. Rosemarie Marschner, eine österreichische Autorin, die in Deutschland lebt, schreibt direkt und ohne unnötigen Schmuck über da... | ... weiterlesen

Zitate

Deutschland 1933. Wie konnte sich ein Land innerhalb so kurzer Zeit so sehr verändern! dachte der Herr Nota. Als der Winter am kältesten war, hatte Volkes Stimme einem Haufen von Landsknechten die Regierung anvertraut. Als der Somme kam, hatten si... | ... weiterlesen

Marie und die Ihren gaben ihre Personalien an, zeigten ihre Papiere und nahmen die Stimmzettel in Empfang. "Brauchen Sie auch meinen Mitgliedsausweis?" fragte Emmi Janus mit lauter Stimme. Dann zeichnete sie ihr Kreuz, energisch und mit... | ... weiterlesen

Claudia Maralik

Inhaltsangabe

land_aus_Glas.jpgEs war ein Mal ein Mann, der fortging, durch die Welt reiste, und jedesmal wenn er zurückkehrte, kam vor ihm, in einem mit Samt ausgeschlagenen Kästchen, ein Juwel.
Die Frau, die auf ihn wartete, öffnete das Kästchen, sah den Juwel und wusste dann, dass ihr Mann bals wieder zu Hause war. Die Leute glaubten, der Stein sei ein Geschenk, ein kostbares GEschenk für jede Fluch... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

.... es ist wieder einmal Zeit für ein Buch von Alessandro Baricco.
Was mich hier erwartet, ist noch nicht ganz klar... vermutlich ein modernes Märchen oder sagen wir besser, etwas Märchenhaftes.
Oft fällt es mir schwer, mich auf so etwas einzulassen.... es verlang... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

Anne Elliot, 27 Jahre alt und unscheinbar, ist die mittlere der drei Töchtern Sir Walter Elliots, eines lediglich auf sein Äußeres bedachten und auf seinen Adelstitel stolzen anne_elliot.jpgWitwers. In ihren Schwestern findet Anne keine Verbündeten - die ältere ist hochmütig und kaltherzig, die jüngere egoistisch und wehleidig. Ihre Schönheit und ihr jugendlicher Charme sind verblasst, nachdem sie... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Anne Elliot oder die Kraft der Überredung von Jane Austen hab ich fertig gehört, und ich muss über mich selbst staunen. Vor 25 Jahren war ich von allen Werken der Autorin restlos begeistert. Heute langweilt... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

How_The_Garcia_Girls_Lost_Their_Accents.jpgYolanda Garcia is taking a trip to the Dominican Republic to revisit the country where she was born, and which her family was forced to flee for New York when she was a child. Previously privileged and wealthy, the family finds it hard to adjust to immigrant life in the Bronx, particularly their tough old-world father, Papi. As... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Dieses Buch erzählt die Geschichte von vier Frauen, die als Kinder gemeinsam mit ihren Eltern aus der Dominikanischen Republik flüchten mussten, wo sie wohlbehalten im Kreise einer großen wohlhabenden Familie lebten. In den USA sieht die Sache schon anders aus. Es muss gespart wer... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

Im_Schatten_der_Zeit.jpgDie Lebensreise einer bemerkenswerten jungen Frau im Jahrhundert der Extreme: ein sensibler, wortmächtiger und bilderreicher Roman. Anna kam am 3. Dezember 1909 in Wien zur Welt und war die zweitälteste der vier Töchter des Glasmalermeisters Franz Goetzer. Lakonisch beginnt der neue Roman von Erika Pluhar. Er erzählt die Geschichte einer hochbegabten Frau, die zwis... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Erika Pluhar hat einen wunderbaren Roman geschrieben, der mich noch länger nicht loslassen wird. Es geht um eine kreative junge Frau im Wien vor und während des 2. Weltkriegs, die unglaublich mutig an ihr Leben herangeht und zugleich die Augen vor so vielem verschließt.
... | ... weiterlesen

Zitate

Die aufkeimenden nationalsozialistischen Strömungen waren im Umfeld der Kunstgewerbeschule nicht zu spüren, und Anna empfand dies als Wohltat. Sie entwickelte instinktiv Abwehr gegen den martialischen Sprachduktus, gegen das dümmlic... | ... weiterlesen

Seff ging den Tag über seiner Arbeit nach, und sie verbrachte die meiste Zeit allein. Wenn er endlich wieder erschien und ihre Einsamkeit aufhob, widmete sich sich seinen Interessen und stellte eigene Bedürfnisse und Wünschen zur... | ... weiterlesen

Vor den Russen schienen sich alle zu fürchten. Anna aber stockte das Herz aus anderen Gründen. Der Krieg ist aus, dachte sie, also haben wir ihn verloren und werden jetzt von den Juden auf die gleiche Weise vernichtet, wie wir's mit ihne... | ... weiterlesen

Claudia Maralik

Inhaltsangabe

Traumnovelle.jpg"Wie gesichert die Ordnung einer Ehe auch sei, sie hat sich, herausgefordert durch Gedanken etwa an Abenteuer, Freiheit und Gefahr, zu erweisen. Der Reiz von etwas ganz anderem, außerhalb ihrer Liegenden, gedanklich Ungetreuen, will, wenn er sich einstellt, erfahren sein: in traumhafter Wirklichkeit, zumindest in -wirklichkeitsnahem Traum. Schnitzler erzählt dies in seiner unverg... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Es ist die 10. Auflage von Schnitzler`s Traumnovelle, die ich da in Händen halte.... die 10. Auflage... mit Recht.
Schon ab der ersten Seite war ich gefangen in seiner Geschichte rund um die Ehe von Fridolin und seiner Frau Albertine.
Schnitzler beschönigt nichts... erz... | ... weiterlesen

Zitate

Bei Sonnenuntergang saßen wir auf dem Balkon, du und ich, da ging er vorüber unten am Strand, ohne aufzublicken, und ich war beglückt, ihn zu sehen. Dir aber strich ich über die Stirne und küßte dich aufs Haar, und... | ... weiterlesen

Sie schwiegen beide, lagen mit offenen Augen, fühlten gegenseitig ihre Nähe, ihre Ferne.

Seiten

Ehe abonnieren