Brüder

lesequeen

Inhaltsangabe

Der Psychiater Jan Forstner leidet seit dreiundzwanzig Jahren unter dem mysteriösen Verschwinden seines damals sechsjährigen Bruders Sven.
Nur ein Diktiergerät,das die beiden Jungen in jener Nacht bei sich hatten, ist Jan geblieben. Darauf Svens Stimme zu hören, die in abrupter
Stille endet. Seither kann Jan keine Stille mehr ertragen und wird von Alpträumen geplagt. Ein weiteres Rätsel gibt der Unfall von Jans Vater
auf, der in derselben Nacht verunglückte, nachdem er wege... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Kommt nicht an seinem Debüt-Roman Trigger heran.

Zitate

biosigerlmeyer

Inhaltsangabe

Jonathan und Karl sind Brüder. Nach ihrem Tod leben sie wieder zusammen in Nangijala, genauer gesagt im Kirschtal, im Reiterhof. Im Kirschtal haben sie Sofia kennengelernt, die Tengil bekämpfen will. Karl ist seinem Bruder ins Heckenrosental nachgeritten, weil er ihm so gefehlt hat und weil Jonathan ihn im Traum um Hilfe gerufen hat. Dort müssen sie sich verstecken und kämpfen gemeinsam mit Matthias gegen den bösen Tengil und seinen Drachen Katla.

Gedanken zum Buch

Immer wieder ist es sehr wild, spannend und "schiach". Manchmal wird sogar Blut vergossen. Aber es gibt auch sehr frohe und witzige Momente!
Das Buch hat meinen Sohn (9 3/4).10 gefesselt. Zum Glück geht jedes Kapitel gut aus und so konnte er beruhigt schlafen. Mir hat vor all... | ... weiterlesen

Zitate

Ein paarmal in meinem Leben bin ich so froh gewesen, dass ich vor Freude nicht aus noch ein wusste. Einmal, als ich klein war und Jonathan mir zu Weihnachten einen Rodelschlittengeschenkt hattte, für den er lnage hatte sparen müssen. Und... | ... weiterlesen

Sabine Stachl

Inhaltsangabe

Wenn Leena ganz ehrlich ist, dann ist Pekka ihr eigentlich der Liebste von all ihren Brüdern, denn Pekka ist einfach ein ungewöhnlicher kleiner Junge. Er glaubt, dass die Steine einmal Vögel waren, und verkündet die seltsamsten Dinge und jedem, den er mag, schmettert er gleich ein "Ich liebe dich" entgegen. Kein Wunder, dass der ein oder andere den Kleinen ein bisschen merkwürdig findet. Doch Pekkas Familie kann sich ein Leben ohne ihn nicht vorstellen, auch wenn alles nicht immer so einfach... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Ich musste dieses Buch für die Schule lesen.
Es ist ein sehr trauriges Buch, das aber mehr oder weniger ein "Happy End" hat.
Ein sehr dünnes Buch mit sehr wenig Handlung.

Zitate

Manchmal redet er wie ein alter weiser Mann, dann wieder wie ein etwas zurückgebliebenes Kind. Es ist schwer, aus ihm klug zu werden. Weil die anderen Kinder aus seiner Klasse ihn nicht verstehen, lachen sie über ihn.

Ich dachte, dass es besser sei, glücklich zu sein, als alles zu wissen.

"Schweine sind tolle Tiere! Wenn sie leben, sind sie lustig, und wenn sie tot sind, schmecken sie gut. Ich liebe Schweine!"

tedesca

Inhaltsangabe

Der fliegende Berg« ist die Geschichte zweier Brüder, die von der Südwestküste Irlands in den Transhimalaya, nach dem Land Kham und in die Gebirge Osttibets aufbrechen, um dort, wider besseres (durch Satelliten und Computernavigation gestütztes) Wissen, einen noch unbestiegenen namenlosen Berg zu suchen, vielleicht den letzten Weißen Fleck der Weltkarte. Auf ihrer Suche begegnen die Brüder nicht nur der archaischen, mit chinesischen Besatzern und den Zwängen der Gegenwart im Krieg liegenden W... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Dieses Buch schildert in brillanter Sprache die Widersprüchlichkeit einer Beziehung zwischen Brüdern, die einander einerseits sehr nahestehen und andererseits grundverschieden sind. Dazu kommt eine zarte Liebesgeschichte und der abenteuerliche Aspekt der Reise durch Tibet, die in der Besteigung d... | ... weiterlesen

Zitate

Reinhard E. Karner

Inhaltsangabe

Man nehme dieses Schauspiel für nichts anderes als eine dramatische geschichte, die die Vorteile der dramatischen Methode, die Seele gleichsam bei ihren geheimsten Operationen zu ertappen, benutzt, ohne sich übrigens in die Schranken eines theaterstücks einzuzäunen, oder nach dem so zweifelhaften Gewinn bei theatralischer Verkörperung zu geizen.

Gedanken zum Buch

Sehr schmuckes kleines Büchlein. Abgerundete Seiten, äußerst liebevolle Verarbeitung. Der Inhalt ist ohne Umschweife direkt und voller Emotion, Angst und Falschheit. Ein betrogener Vater wird von seinen Söhnen betrogen, ausgespielt und manipuliert. Da vergisst man alles rings... | ... weiterlesen

Zitate

Franz: Tot! schrien sie, tot! Itzt bin ich Herr. Im ganzen Schlossse zetert es, tot! - Wie aber, schläft er vielleicht nur? - freilich, ach freilich! das istnun freilich ein Schlaf, wo es ewig niemals "Guten Morgen" heißt - Sc... | ... weiterlesen

Daniel mit Wein.
FRANZ Stell ihn hierher! Sieh mir fest ins Auge. Wie dein Knie schlottern. Wie du zitterst. Gesteh Alter! Was hat du getan?
DANIEL Nichts, gnädiger Herr, so wahr Gott lebt, und meine arme Seele!
FRA... | ... weiterlesen

Entweder, du siehst zwei zurückkommen, oder gar keinen.

Brüder abonnieren