Abort

tedesca

Inhaltsangabe

»Der Blutdurst der Jäger. Wie würden sie es machen? Ein einzelner Schuss? Nein. So gnädig waren die nicht, diese Teufel, so waren sie nicht ...« Ein Leichenfund in einem Sommerhaus in Rørvig. Zwei Geschwister sind brutal ermordet worden. Der Verdacht fällt auf eine Gruppe junger Schüler eines exklusiven Privatinternats, die für ihre Gewaltorgien bekannt sind. Einer von ihnen gesteht. Zwanzig Jahre später. Nachdem Carl Mørck aus dem Urlaub zurückkommt, stößt ihn sein Assistent Assad mit der Na... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Der zweite Teil der Carl-Moerk-Reihe hat mir um einiges besser gefallen als der erste, "Erbarmen". Vor allem auch deshalb, weil er bis zum Schluss spannend war. Auch wenn man im Grunde immer weiß, wer die Täter sind, ist es Adler-Olsen gut gelungen, ein paar Geheimnisse und Wendungen so lange auf... | ... weiterlesen

Zitate

Reinhard E. Karner

Inhaltsangabe

Von einem, der lernt, sein Leben in die Hand zu nehmen, seinen in Kindertagen ganzten Wörterbaum zu pflegen und nur noch sich, "seinen" Büchern und "seiner" Sprache zu vertrauen.

Gedanken zum Buch

Walser drückt das einfach Daseiende so genial aus, man fühlt sich ertappt und wertgeschätzt. Wunderbare Einfühlung.

Zitate

Er war froh, als sie endlich an der Hirschenwies ankamen und Anita sagte: Da wären wir. Er konnte nur nicken. Er wäre jetzt auch mit seiner Hinrichtung einverstanden gewesen.

Die göser Marie sagte: jetzt siehst du wieder etwas gleich, Johann. Johann nickte heftig, damit auch hier nicht herauskomme, wie wenig er mit diesem Haarschnitt einverstanden war.

Das weiß man nie in einem Dorf, woher immer alle alles sofort wissen. Nur daß immer alle alles sofort wissen, das weiß man.

Abort abonnieren