Belletristik

biosigerlmeyer

Inhaltsangabe

Varujan Vosganian führt uns in eine fremde und ferne Welt, voll von phantastischen Geschichten und von tragischer Geschichte. Ausgehend von seiner Kindheit im rumänischen Städtchen Focsani erzählt er die Geschichte seines Volkes, der Armenier, wie er sie von seinem Großvater oder all den anderen flüsternd erzählen gehört hat. Oder wie er sie erst später wirklich zusammenfügen und verstehen konnte. Immer tauchen neue Personen auf, in der Türkei, in Russland, in Amerika, in Rumänien - überall,... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Es ist ein sehr dicht gewebter Teppich an Geschichten, Lebensläufen und Ereignissen, den der Autor auf 500 Seiten webt. Ein Teil Geschichte, den ich bisher nicht wirklich wahrgenommen habe. Vor allem der Völkermord 1915 wird anhand der "7 Kreise des Todes" sehr drastisch geschildert, dass es star... | ... weiterlesen

Zitate

In meiner Kindheit lebte ich in einer Welt des Flüsterns. Man sprach bedacht. Erst später habe ich erfahren, dass Flüstern auch andere Bedeutungen hat, etwa Zärtlichkeit oder Gebet.

Seite 30
biosigerlmeyer

Inhaltsangabe

Es ist eine Hommage an die luxuriöseste Form des Reisens, eine Schilderung der Atlantiküberquerung mit der legendären Queen Elizabeth 2. Begeisterung spricht aus jeder Zeile, ob nun die Garderoben- oder die Trinkgeldfrage erörtert wird, ob der Autor nun auf die leidige Seekrankheit eingeht, oder von dem kaum bekannten "Ship-lag" berichtet, der energielosen Inaktivität, der wohligen Schlafmützigkeit, die jeden derart Reisenden wohl irgendwann befällt. Keine Landausflüge, wie bei Kreuzfahrten,... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Das Büchlein macht richtig Lust auf so eine entschleunigte Art des Reisens, hier natürlich gepaart mit Luxus und Schlemmerei. Mir scheint, dort kann man so richtig genießen, und wenn es zu fad wird, kann man ja eines der zahllosen Unterhaltungsangebote in Anspruch nehmen. Sehr gefallen hat mir au... | ... weiterlesen

Zitate

le_cebra

Zitate

"...es ist gewiss einfacher, einer Bulldogge mit Darmverschluss einen Lachkrampf abzugewinnen, als eine betrogene, hasserfüllte, rachsüchtige Frau aufzuheitern..."

Seite 9
lesequeen

Inhaltsangabe

Nachdem seine beiden Brüder die Frau fürs Leben gefunden haben, ist nun Chase, der älteste der Chandler-Brüder, an der Reihe. Doch der Journalist ist immer unterwegs auf der Suche nach einer guten Story und hat für Frauen keine Zeit. Als ihn eine Reportage über den Vize-Präsidentschaftskanditaten Michael Carlisle nach Washington führt, lernt er dort eine faszinierende,geheimnisvolle Frau kennen. Sie verbringen eine traumhafte Nacht miteinander. Obwohl beide spüren, dass sie mehr verbindet als... | ... weiterlesen

Zitate

Reinhard E. Karner

Inhaltsangabe

Das Leben ist eine komplizierte Angelegenheit. Nicht so sehr jedoch für Jorge, der als Psychoanalytiker das Schwierige erklären muss.Denn er weiß, wie er Demian, dem neugierigen jungen Mann, der auf seine vielen Fragen alleine keine Antwort findet, helfen kann - mit Geschichten.

Gedanken zum Buch

Sehr plastische Geschichten, die beispielhaft den Sinn des Lebens erklären. Danke an Gabi für das Geschenk.

Zitate

Sei dir bewußt, daß auch dies vergänglich ist.

Seite 32
Reinhard E. Karner

Inhaltsangabe

Das Einhorn ist ein witzig ironisches und glaubhaft pathetisches Buch über die Liebe. 

Gedanken zum Buch

Bin noch ganz am Anfang und bereits voll zu Hause im Schreibstil Walsers.

Zitate

Und ich wäre doch viel lieber herrlich aufgetreten. In einer Luft aus Seide, zum Beispiel. Wehend.

Seite 7
Reinhard E. Karner

Inhaltsangabe

Fast schneidend buchstabiert Walser hier "Liebe" - das ganze Buch hindurch, und viele Formulierungen brennen geradezu. Man möchte applaudierend mitschreiben.

Gedanken zum Buch

Der angeblich erkrankte Regisseur verliebt sich in die Nachtschwester des Spitals. Seine Frau tolleriert es. Wie geht die Geliebte damit um? Bin auf den letzten Seiten. Ist ein sehr liebesintensives Buch - fast schon vulgär.

Zitate

Lydia, Herzensfreundin, von allen Lieben die Liebste! (M. Walser)

Seite 140

Meine Träume sind nie besser beleuchtet als das 19. und das 18. Jahrhundert. (M. Walser)

Seite 147
lesequeen

Inhaltsangabe

Hanna spielt mit den Gefühlen anderer, bis die Liebe sie trifft wie der Blitz- leider für den falschen Mann: Andre´ ist ihr Psychotherapeut und zugleich der Mann ihrer Freundin. Er befreit sie vom Trauma ihrer frühen Kindheit, er ist der einzige, von dem sie sich verstanden fühlt. Er ist der Mann, den sie um jeden Preis will. Andre´ verliebt sich ebenfalls in Hanna, fürchtet aber um seine berufliche Existenz und bricht deshalb die Therapie ab.Das Schicksal führt die beiden wieder zusammen, un... | ... weiterlesen

Zitate

biosigerlmeyer

Inhaltsangabe

Die Geschichte eines Tiroler Bergbauernsohnes, der nach Deutsch-Ostafrika auswandert, um sich dort ein neues Leben, eine eigene Farm aufzubauen.  Er schafft sich am Fuße des Kilimandscharo eine neue Heimat, erlebt und erleidet als Farmer und dann als Soldat die schrecklichen Kriegsjahre 1914 - 1918 am afrikanischen Kontinent. Er muss alles aufgeben und zurück nach Tirol. Doch in seinem Herzen bleibt er ein "Afrikaner" und kehrt nach vielen Jahren mit seinem inzwischen erwachsenen Sohn na... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Eswar ganz interessant, in die Seele eines Auswanderers zu blicken, wie selbstverständlich er dort in Afrika, das Land das "niemandem gehörte" zu seinem eigenen machte. Aber auch mit welcher Begeisterung und Energie er etwas bleibendes schaffen wollte. Umso dramatischer war dann der Fall, als er... | ... weiterlesen

Zitate

Reinhard E. Karner

Inhaltsangabe

Ein Urknall des Absurden hat Pong in die Welt geworfen.

Gedanken zum Buch

Total abgedreht. Verlangt geistige Freiheit beim Lesen.

Zitate

Plötzlich bekommt er einen gewaltigen Appetit. Obendrein einen Durst, der ihn befähigt, den Pazifischen Ozean auszusaufen.

Seite 8

Generell bin ich für die Unversehrtheit des Leibes

Seite 216

Seiten

Belletristik abonnieren