Sebastian

Laura

Inhaltsangabe

51QYX07Q17L__SL500_AA300__0.jpg
Leonie ist 15, und ihre Augen sind waldmeistergrün. Das ist es, was er so an ihr liebt, sagt ihr Freund Frederik. Doch eines Tages geschieht ein entsetzlicher Unfall, und Leonie erwacht in einer neuen Welt aus Finsternis. Leonie ist blind. Jeder Schritt zurück in ihr altes Leben wird zur Qual. Aber während Leonie sich mehr und mehr in die Dunk... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

In Leonies Leben ist alles wunderbar: Sie hat viele Freunde, versteht sich gut mit ihrer Familie und Frederik, in den sie sich verliebt hat, scheint ihre Liebe zu erwidern. Doch als Leonie nach einem folgenschweren Autounfall blind ist und plötzlich weiß, die Dunkelheit, die sie nun um... | ... weiterlesen

Zitate

Ich wollte sehen können.
Ich wollte nicht blind sein.
Lieber wollte ich sterben.

Sei doch froh, dass ich überhaupt etwas von dir will, du Blindschleiche...

ivory

Inhaltsangabe

or langer Zeit hat die Walküre Kaderin ihre beiden geliebten Schwestern verloren, die Opfer eines Vampirs geworden sind. Seither ist sie auf einem erbitterten Rachefeldzug gegen das Geschlecht der Blutsauger. Unfähig, tiefere Gefühle zu entwickeln, führt Kaderin das Leben einer kaltherzigen Auftragsmörderin. Doch als sie den Vampir Sebastian töten soll, scheitert sie kläglich. Denn der verführerische Mann weckt längst verloren geglaubte Empfindungen in ihr: Sehnsucht, Leidenschaft und ein all... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Ohne komisch zu wirken, aber ich fand das Buch war der reinste Porno an manchen Stellen.
Abgesehen von der übertrieben vielen Erotik, war die Handlung des Buches einfach gehalten.
Im Großen und Ganzen ganz ok. Jedoch würde ich es nicht noch Mal lesen.

Zitate

Nicole M

Inhaltsangabe

Der Roman einer jungen Frau zwischen Todessehnsucht und Lebensmut

Constance will sterben. Doch am Versuch zu sterben scheitert sie ebenso, wie sie am Leben zu scheitern droht. Ihr achtjähriger Sohn ist alles, was von ihrer Ehe geblieben ist. Seinetwegen nimmt sie den Kampf trotz allem auf, verliert sich aber je länger desto tiefer in Trauer und Wut. Ihr tyrannischer Vater und die egozentrische Mutter, gefangen in einer lieblosen Ehe, sind unfähig, ihr Halt zu geben, und so kämpft sie T... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Liebe Bookreader!
"Tropfenweise" ist mein erster Roman. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen - und hoffe auf das eine oder andere Feedback.
Nicole Makarewicz

Zitate

-PROLOG-
Ein Tropfen löst sich. Fällt zu Boden. Perfekt geformt. In Zeitlupe nähert er sich den weißen Fliesen. Trifft auf. Im Waschbecken eine Rasierklinge. Achtlos fallen gelassen. Sie hat ihren Zweck... | ... weiterlesen

Sebastian abonnieren