Otto

lesequeen

Inhaltsangabe

Im Leben von Lena Klein ist alles so wie sie es mag: ordentlich. Doch eine Woche vor ihrer Hochzeit und ihrem 30.Geburtstag gerät alles aus den Fugen. Ihr Verlobter eröffnet ihr, dass er sich in eine andere verliebt hat. Kurz darauf wird sie auch och fristlos entlassen. Lena beschließt,
wieder Ordnung in ihr Leben zu bringenund erstellt einen Drei- Punkte- Plan: 1. Sie wird Karriere machen. 2. Sie wird sich in einen sensiblen, treuen Traummann verlieben. 3.Sie wird sich von der braven L... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Ein locker leichtes Buch mit toller Liebesgeschichte, liebreizenden Charakteren und Witz.

Zitate

Nina13

Inhaltsangabe

18 prima Geschichten vom alltäglichen Leben eines kleinen lebensfrohen Jungen, wie z.B. Fußballspiele, Urlaub, Schulgeschichten, Spielen und kleine MeinungsverNick.jpgschiedenheiten mit den Eltern - mit vielen lustigen s/w Bildern.

Gedanken zum Buch

Mit einem Wort: "PRIMA".
Unterhaltsam, kindgerecht und vorallem lustig geschrieben.
Mehrmals konnt ich mir ein Lachen nicht verkneifen, da dieses Buch einfach klasse geschrieben ist.  Einfache Alltagssituationen, die wir alle als Kinder durchleben mussten, sieht man aus... | ... weiterlesen

Zitate

Mama, im Urlaub: Wenn du mal eine Fischsuppe möchtest, die kann ich nicht in einem Topf kochen, der ein Loch hat - ich meine, für den Fall, dass wir tatsächlich mal Fische zu sehen kriegen.

Paula Gölles

Inhaltsangabe

Die sprachliche und künstlerische Begabung Georg Paulmichls, der seit seiner Geburt behindert ist, wurde von seinem Betreuer in der Behindertenwerkstätte enzdeckt und gefördert.

Beschreibungen von Ländern, Menschen, Dinge im täglichen Leben.

Gedanken zum Buch

Auch dieses Buch von Georg Paulmichl sollte man sich zu Gemüte führen. Es enthält wunderbare Beschreibungen, die zum Lachen und zum Nachdenken anregen. Nur zu empfehlen!

Zitate

Der Unfall.
Es gibt so viele Unfälle, dass es ein Grausen ist.
Mitten auf der Dorfstrecke knallt es.
Mit schnellen Zügen preschen die Autos übereinander.
Blech und Scherben verstreuen sich im Umfeld.
Es... | ... weiterlesen

Sintflut
Hagelkörner und Schauerprasseln rinnen wie tollwütig auf die Erde.
Die Dämme halten nicht mehr ihren Standort.
Aus allen Kräften bohrt sich das Wasser seinen Durchlauf.
Die Katstrophe trieb in d... | ... weiterlesen

Kühe
Kühe grasen in die Gräser.
Die Kühe gehören zur Rindviehrasse.
Die Hörner setzen die Kühe zur Verteidigungsfront ein.
Mit dem Schwanz treibt die Kuh das Fliegengesindel in die Abwehr... | ... weiterlesen

Daniliesing

Inhaltsangabe

Dies ist die Geschichte dreier sehr unterschiedlicher Schwestern. Als Kinder sind sie zusammen auf dem Hof ihrer Eltern aufgewachsen, wo es viel Arbeit mit den Tieren (speziell Kühen) gab. Frühes Aufstehen und körperliche Anstrengung gehörten zur Tagesordnung.
Mittlerweile sind die 3 erwachsen und haben sich sehr verschieden entwickelt. Marie ist Barkeeperin in einer Rock-Bar, hat sich die Brüste vergrößern lassen und kümmert sich auch sonst eher um ihr äußeres Erscheinungsbild. Von ihr... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Als ich den Titel dieses Buches las, dachte ich sofort "Oh nein, nicht ein Buch im Stil von Bauer sucht Frau". Auch der Klappentext konnte mich beim besten Willen nicht überzeugen. Wider erwarten hat das Buch aber mit seinem Cover und Klappentext eigentlich wenig bis gar nichts gem... | ... weiterlesen

Zitate

Reinhard E. Karner

Inhaltsangabe

ermunterung_0.jpgSchule des Genusses? Ja, in die müßten wir wieder gehn. Eine schwere Schule, eine holde und strenge Zucht. Am Ende aber gibt es sie gar nicht; und wenn man sie zu ergründen versuchte, es käme ein schrecklicher "Ernst des Lebens" dabei heraus.

Gedanken zum Buch

So, ich muss die Geschichte, also wie ich zu diesem Buch kam, erzählen. Dieses Buch ist gebraucht und ich erhielt es in einem Kuvert. Noch relativ unspektakulär. Gleich nach dem Öffnen drang ein nasser alter Geruch in meine Nase, ich wagte dann lange nicht, es wirklich zu lesen. Ek... | ... weiterlesen

Zitate

Nachmittags lag Otto lange auf seinem Gasthausbett und las Zeitungen. Er las immer nur ein paar Sätze und versank dann in Gedanken.

Gelegentlich bringe ich dich einmal mit ihr zusammen. Wir wollen aber vermeiden, daß sie unsere Damen kennenlernen, ihren Charakter verliert und Mode wird.

Nimm dir lieber den Diwan, Hölderlin oder einen Band George aus meiner Bibliothek mit und lerne Gedichte auswendig, wenn du nicht einfach dösen kannst.

Otto abonnieren