Jenny

biosigerlmeyer

Inhaltsangabe

1959 ist das Jahr in dem sich wieder ein neuer Jahrgang in Miss Pratts Schule für höhere Töchter trifft. Gemeinsam erleben die Mädchen die Irrungen und Wirrungen des Erwachsenwerdens - in einer Zeit, als auch die Gesellschaft einen tief greifenden Wandel erfährt. 15 Jahre später treffen sich die Freundinnen wieder, und nun wird klar, wessen Träume sich erfüllt haben und wer gescheitert ist...

Gedanken zum Buch

Es war mal interssant, in die Welt der höheren Töchter hineinzuschnuppern und wie so eine Jugendzeit in den 60ern und 70ern ausgesehen haben kann. Zum Teil kam mir manches bekannt vor, obwohl es in meiner Internatszeit Gott sei Dank nicht mehr so kasernenhaft zuging. Erschreckend aber fand ich es... | ... weiterlesen

Zitate

Sechzig Prozent unserer Trauer um einen Verstorbenen ist sowieso nur Selbstmitleid. Die einzige Art, sich auf den Tod vorzubereiten, besteht darin, das einene Leben anzu- nehmen und gut zu finden.

Seite 333
AndreaHz

Inhaltsangabe

Ein halsbrecherischer Sturz bringt den fast 90-jährigen Willy Knobel ins Krankenhaus. Die Prognosen stehen schlecht, die Ärzte rechnen mit ein paar wenigen Wochen. Trotz der lauten Proteste seines Sohnes Harald setzt dessen Frau Petra es durch, dass der Alte bei ihnen zu Hause gepflegt wird. Lange würde es ja nicht mehr dauern. Dass Max mit seiner Vanille-Pudding-Kur es schaffen würde, den Großvater wieder auf Vordermann zu bringen, hätte keiner gedacht. Je besser sich der Umsorgte fühlt, des... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Ein bisweilen lustiger Generationenroman mit kriminaltechnischem Touch. Interessanter Handlungsverlauf, der zum Teil auch eine gewisse düstere Stimmung hervorruft. Alles in allem aber ein unterhaltsamer und lesenswerter Roman!

Zitate

AndreaHz

Inhaltsangabe

Ein halsbrecherischer Sturz bringt den fast 90-jährigen Willy Knobel ins Krankenhaus. Die Prognosen stehen schlecht, die Ärzte rechnen mit ein paar wenigen Wochen. Trotz der lauten Proteste seines Sohnes Harald setzt dessen Frau Petra es durch, dass der Alte bei ihnen zu Hause gepflegt wird. Lange würde es ja nicht mehr dauern. Dass Max mit seiner Vanille-Pudding-Kur es schaffen würde, den Großvater wieder auf Vordermann zu bringen, hätte keiner gedacht. Je besser sich der Umsorgte fühlt, des... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Ein bisweilen lustiger Generationenroman mit kriminaltechnischem Touch. Interessanter Handlungsverlauf, der zum Teil auch eine gewisse düstere Stimmung hervorruft. Alles in allem aber ein unterhaltsamer und lesenswerter Roman!

Zitate

Laura

Inhaltsangabe

Mit zehn Jahren zeigt Sabrina ihren Vater bei der Polizei an, ein Jahr später bricht sie aus dem Kinderheim aus und macht sich auf den Weg nach Köln. Sie landet auf der Domplatte, wo sie zum ersten Mal Geborenheit und Schutz unter den Obdachlosen erfährt, die hier leben. Doch Sabrina lernt auch, dass der Alltag auf der Straße vor allem Gewalt und Aggression, Drogenkonsum und Missbrauch bedeutet. Auf einzigartige Weise dokumentiert sie ihren täglichen Kampf ums Überleben - für das Recht auf Se... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

In "Mein Leben als Straßenkind - Solange bin ich vogelfrei" erzählt Sabrina Tophofen ihre eigene Geschichte. Durch ihre beste Freundin Katrin Melles erfährt sie, als sie beschließt, mit 11 Jahren aus dem Heim zu fliehen, dass es in Köln auf der Domplatte ein w... | ... weiterlesen

Zitate

Vom Alter war sie noch ein Kind. Aber von ihrer Lebenserfahrung her war sie sehr viel weiter. Bei aller Unbekümmerheit und Lustigkeit merkte man schon, dass sie sehr viel mitgemacht hatte. Für ihr Alter war sie schon ziemlich abgezockt.... | ... weiterlesen

Mein kleiner Bruder und ich haben früher of Kinderheim gespielt. Wenn meine Mutter uns mal wieder eingespeert hatte. An unserer Zimmertür gab es eine Kette. Die hat sie dann immer von außen eingehängt. Wir konnten durch einen... | ... weiterlesen

Laura

Inhaltsangabe

Nur ein paar Kilo abnehmen.
Doch dann kann Miriam nicht mehr damit aufhören.

Miriam hat alles unter Kontrolle. Seitdem sie streng ihre Diät hält und regelmäßig im Park joggen geht, hat sie schon sechs Kilo abgenommen. Trotzdem findet Miriam sich immer noch viel zu dick. Also müssen noch einmal fünf Kilo runten. Und wenn sie vor Hunger und Magenschmerzen wieder mal nicht schlafen kann, nimmt sie eben Appetitzügler und Abführmittel. Während der Klassenfahrt nach England wird Miria... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

"Völlig schwerelos: Miriam ist magersüchtig" erzählt, wie alles mit der Magersucht beginnt: Von den ersten verlorenen Kilos, die einem Mut machen, noch mehr abzunehmen, die unheimlichen Bauchschmerzen, welche man dafür auf sich nimmt, der tägliche Sport, de... | ... weiterlesen

Zitate

 
Die Plätzchen, die verdammten Plätzchen! Ich hätte sie nie im Leben essen dürfen! Aber ich hatte es doch nur wegen Bobby getan! Wenn ich abgelehnt hätte, wäre er beleidigt gewesen!
... | ... weiterlesen

Little child

Inhaltsangabe

Eine abgelegene Skihütte, sieben Jugendliche, ein Schneestrum und ein Spiel: Wahrheit oder Pflicht. Doch dieses Spiel ist mörderisch, denn Dara liegt am nächsten Morgen tot im Holzschuppen! Wird der Mörder noch einmal zuschlagen? Auch Emily lebt in einem Albtraum: Sie fühlt sich von ihrer Stiefschwester Jessie verfolt. Aus diesem unheimlichen Verdacht wird GEwissheit, als Emily Jessies Tagebuch in die Hände fällt. Eine Mörderin hat es auf sie abgesehen! Ob Emily überleben kann?

Gedanken zum Buch

Es ist sehr spannend mann sollte es nicht in der Nacht lesen....

Zitate

Als ich am Samstagmorgen aufwachte, setzte ich mich im Bett auf und schaute als Erstes zum Fenster.
 

Es dauerte ein paar Sekunden, bis mir klar wurde, was ich dort sah.
 

Jessy52

Inhaltsangabe

Die drei Mädchen vom Sattelclub stecken ständig zusammen und unternehmen vieles Gemeinsam. Bis plötzlich Jenny im Reitstall „Pine Hollow“ neue Aufgaben zugeteilt bekommt und nicht mehr soviel Zeit für ihre Freundinnen hat. Und Laura hilft bei der Pflege der Stute Deliah, die ein Fohlen erwartet. Deshalb fühlt sich Julia von ihren Freundinnen vernachlässigt und weiß nicht, damit umzugehen. Wird der Sattelclub diese Krise überleben

Gedanken zum Buch

Das Buch ist bei manchen Teilen sehr spannend und lustig.

Zitate

Sieh dort! Zwei kleine Beine!

Jetzt begann Delilah ithr Kind ungeduldig zu stupsen.

Gabi Konrad

Inhaltsangabe

v__gel.jpgJenny mit den langen, schwarz lackierten Fingernägeln verschwindet und verdächtigt wird Thomas Kuyper, da er zuletzt mit ihr gesehen wurde. Thomas ist Pharmakologe in einem Tierforschungslabor. Als seine Frau für eine Woche verreiste, hatte er der Versuchung nicht widerstanden und nun sieht er sich mit den Scherben seiner Ehe und seiner Existenz konfrontiert.

Gedanken zum Buch

Ein spannendes Buch, glücklicherweise ohne Schwarz-Weiß-Malerei, die mir Krimis oft verleidet. Zuerst erfährt man einen Teil der Geschichte aus der Sicht von Thomas, der Jenny zuletzt gesehen (und mit ihr heftig gestritten) hat. Als dieser in Untersuchungshaft kommt, beginnt ein B... | ... weiterlesen

Zitate

Sieh, so wie Schimpansen stundenlang beisammensitzen, um sich gegenseitig zu flöhen, ohne daß jemals ein Floh gefangen wird, so sitzen die Menschen stundenlang beisammen, um zu reden, ohne daß jemals etwas Wesentliches gesagt w... | ... weiterlesen

Aber ich will überhaupt nicht deshalb Kinder haben, weil ich denke, daß es schön oder phantastisch oder großartig ist, sie zu haben, ich möchte deshalb gern welche haben, weil ich denke, daß das Leben die Summe all... | ... weiterlesen

Wenn es schneit, scheint es, als würde der Raum zwischen Vergangenheit und Zukunft - der normale, schmale Streifen Gegenwart - breiter. Es ist, als fände etwas Ehrfürchtiges statt, als bekäme das Dasein plötzlich einen bis... | ... weiterlesen

Jenny abonnieren