Venedig

tedesca

Inhaltsangabe

Die Hölle ist in uns. Und der Teufel, in Gestalt eines Profikillers sucht das Touristenparadies Venedig heim. Nackte Knabenleichen treiben in den Kanälen und die Medien sprechen bereits vom Venedig-Ripper . Eltern reagieren panisch, wollen ihre Kinder einsperren. Wurden Pornos gedreht? Oder steckt ein perverser Einzeltäter hinter den Morden? Privatdetektiv Lupino Severino und Commissario Ludovico Ranieri stochern im Nebel, doch sie müssen den Täter fassen, bevor es weitere Opfer gibt Mehr anz... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Ein eigenwilliger Commissario und ein Ex-Polizist ermitteln in mehreren Fällen von Kindsmord. Ein Irrer zieht durch Venedig und ermordet kleine Buben, die Abstände werden immer kürzer, den beiden läuft die Zeit davon. Loibelsberger schafft es mit seinen eindrucksvollen Beschreibungen, einem immer... | ... weiterlesen

Zitate

yps

Inhaltsangabe

venezianisches_Finale_0.jpgVenzianisches Finale
Comissario Brunettis erster Fall

Skandal in Venedigs Opernhaus - La Fenice: In der Pause vor dem letzten Akt der =Traviata= wird der deutsche Stardirigent Helmut Wellauer tot aufgefunden. In seiner Garderobe riecht es unverkennbar nach Bittermandel - Zyankali. Ein großer Verlust für die Musikwelt und ein heikler Fall für Co... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Auch mein erster Krimi von Donna Leon
 
Trotz Mordfall, verursacht durch Zyankali im Espresso, am Stardirigenten Wellauer stößt man auf einen (so will ich es beschreiben) ruhigen u. braven Krimiroman.
Die Geschichte wirkt interessant aber auch konservativ und der... | ... weiterlesen

Zitate

Claudia Maralik

Inhaltsangabe

Orfanelle.jpgVenedig, die "Serenissima", feiert ihren Abschied von der Weltbühne mit einem grandiosen Fest, in dem Luxus, Promiskuität, Geldgier, Spielsucht, Oper und Konzerte die Hauptrollen spielen. Antonio Vivaldi und das Mädchenorchester der Pietà ...Venedig, die "Serenissima", feiert ihren Abschied von der Weltbühne mit einem grandiosen Fest, in dem Luxus, Promiskuität, Geldgier, Spielsucht, Op... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Nun reise ich an einen Ort, an dem ich mich immer heimisch fühle: Venedig.
Dieses nette Büchlein hab ich auf der Buch Wien 2013 mitgenommen. Allein der Einband ist schon so gestaltet, dass ich es einfach mitnehmen musste... und dann spielt ja auch noch Vivaldi eine Rolle.... also,... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

Die_letzte_Lagune.jpgTODES GRÜSSE AUS BYZANZ Im Jahre 1865 werden in der Bibliothek von San Marco Fragmente eines alten Tagebuchs entdeckt. Der Autor ist Zanetto Tron, ein Teilnehmer des vierten Kreuzzugs. An der Eroberung und Plünderung von Byzanz im Jahre 1204 beteiligt, scheint er eine höchst kostbare Reliquie nach Venedig gebracht und dort versteckt zu haben. Haben der Kaiser und der Pap... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Ein sechstes Mal begeben wir uns auf Mörderjagt mit Commissario Tron, dem verarmten Conte im Venedig der 1960er Jahre. Diesmal führt uns die Spur weit zurück nach Byzanz zur Zeit des 4. Kreuzzuges, wobei sich am Anfang alle fragen, warum ausgerechnet ein wertloser Eisbecher aus dem... | ... weiterlesen

Zitate

yps

Inhaltsangabe

Der Duft von Bergamotte und Narzisse, Heu und Kräutern begleitet die Kindheit von Giovanni Maria Farina. Seit seiner Geburt bestimmt sein außergewöhnlicher Geruchsinn sein Leben, und als er der jungen Antonia Bretano begegnet, reift in ihm der Wunsch, den perfekten Duft für sie zu kreieren. Dabei übersieht er jedoch, dass er einen Rivalen hat, der bereit ist, alles zu tun, um ihn zu beseitigen... Der aus jeder Zeile duftende Roman um Giovanni Maria Farina, den legendären Parfümeur, der Anfang... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Wenn man das Buch liest und auch danach, nimmt man die Gerüche die einem ständig umgeben wieder viel bewußter auf. Es weckt den eigenen Geruchsinn bzw. man schenkt dem mehr Beachtung. Die Gerüche des Straßenverkehr´s die  die Luft verpeßten oder der Bauer der die Gülle auf dem Acker verteilt... | ... weiterlesen

Zitate

Von seiner Tischnachbarin zu Linken rückte er sogleich unmerklich etwas ab, denn sie verbreitete den ihm inzwischen bekannten Geruch von Schweiß, Puder und schweren, süßlichen Parfüms. Der Duft zu seiner Rechten hingegen bezauberte ihn.

Für Giovanni war es gleich, ob sie Masken trugen oder nicht, er erkannte die Menschen an ihrem Geruch.
 
 

Der Geruch der Stadt drang durch die geschlossenen Fensterläden. Nicht so staubig wie in Rom, nicht von der Meeresbrise durchdrungen wie in Venedig.

Claudia Maralik

Inhaltsangabe

Brunetti.jpgHerzversagen das diagnostiziert der penible Pathologe Rizzardi beim Tod von Signora Altavilla. Kein Fall für Brunetti mithin? Der Commissario traut dem Frieden nicht. Wer sucht, der findet

Gedanken zum Buch

Gratulation zum 20ten!!!!!!
Auch Brunetti hat einen Runden - bereit`s der zwanzigste Fall..... Donna Leon ist in den letzten Jahren wirklich sehr fleißig gelesen.
Mal sehen, was sie sich diesmal hat einfallen lassen.
Nach so vielen Bänden wird die Luft ja sicher schon... | ... weiterlesen

Zitate

yps

Inhaltsangabe

Die_Pastellk__nigin.pngParis 1720: Hier erlebt die venezianische Malerin Rosalba Carriera nicht nur den Höhepunkt ihrer Karriere, sondern sieht auch ihre große Jungendliebe wieder. Durch John Law, inzwischen Bankier des französischen Regenten und verheiratet, gerät sie unfreiwillig in ein Spiel um Macht und Rache, das auch sie in den Abgrund zu ziehen droht....

Gedanken zum Buch

Rasalba Carriera- eine ehrgeizige Frau, die sich über Karriere und Lebensglück entscheiden muss.
Auch zur selben Zeit passiert der größte Börsenskandal des 18.Jahrhundert. Jede Person die in dieser Geschichte auftaucht hat tatsächlich gelebt.
Bei dem Rom... | ... weiterlesen

Zitate

Rotbart

Inhaltsangabe

Zwei Fälle beschäftigen ein Diebstahl von wertvollen Bildern eines "bedeutenden" Geschäftsmannes und die Leiche eines jungen Mannes in einem Kanal von Venedig.
Dieser Mann war allerdings ein amerikanische Soldat der US Garnison Vicenza, kurz darauf begeht seine Freundin eine US-Militärärztin angeblich Selbstmord.

Der Vize-Questore Patta, legt den Mord und angeblichen Selbstmord schnell ab, weil nicht Venedig betreffend und insistiert auf der Lösung besser Hilfe für den wichtigen... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Ein typischer Donna Leon mit einer Prise von allem ; dem Familienvater Brunetti, Leichen und Gangstern, Mafia, italienisch Politik, US Behörden, Bestechung und Betrug, eingelegt in italienische AURA.

Alles altbekannt ABER sehr gut verpackt und wirklich spannend !

... | ... weiterlesen

Zitate

TinaMarie

Inhaltsangabe

herrderdiebe_0.jpgIm winterlichen Venedig treibt eine Kinderbande ihr Unwesen. Sie wird von einem maskierten Unbekannten angeführt. Doch keiner kennt seine Herkunft, niemand hat je sein Gesicht gesehen. Er wird von allen nur „Herr der Diebe“ genannt.
Eines Tages führt ein rätselhafter Auftrag die Kinder auf eine scheinbar unbewohnte Laguneninsel. Welches Geheimnis diese Insel birgt und wer... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Ein wunderschönes warmherziges Kinderbuch, genau das richtige für einen netten Lesenachmittag.
Die Charaktere der Kinder sowie der ihnen zugetanenen Erwachsenen sind liebenswert gezeichnet. Alles in allem ein solides Lesevergnügen.

Zitate

Erwachsene erinnern sich nicht daran, wie es war, ein Kind zu sein.
Auch wenn sie es behaupten.
Sie wissen es nicht mehr. Glaub mir.
Sie haben alles vergessen.
Wie viel größer ihnen die Welt damals erschien.... | ... weiterlesen

Rotbart

Inhaltsangabe

Merchant_venice_tp.jpgDer Kaufmann von Venedig dürfte bekannt sein und eine Inhaltsangabe sich erübrigen. Der Kaufmann im Titel ist übrigens Antonio und nicht der Jude Shylock, denn Antonio ist ja der Auslöser des ganzen Problems.

Wer das Stück nicht kennt möge bitte bei Wikipedia nachlesen unter http://en.wikipedia.org/wiki/Merchant_of_Venice

Nun noch mein Standardkommentar... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Warum ausgerechnet diese Kommödie von Shakespeare ?
Nun sind wir nicht heute in einer Situation wie bei dem "Merchant of Venice" oder wie bei "Nathan dem Weisen" (Lessing)  ? Wir haben einen Konflikt der Religionen !
Christentum - Judentum - Islam in eine... | ... weiterlesen

Zitate

All that glisters is not gold;
Often have you heard that told:
Many a man his life hath sold
But my outside to behold:
Gilded tombs do worms enfold.
Had you been as wi... | ... weiterlesen

Go with me to a notary, seal me there
Your single bond; and, in a merry sport,
If you repay me not on such a day,
In such a place, such sum or sums as are
Express’d in the condition, let the forfeit
Be nominated... | ... weiterlesen

Seiten

Venedig abonnieren