Rheintal

Gabi Konrad

Inhaltsangabe

unber__hrten.jpgZwei Bauernkinder aus dem Rheintal werden in der Zeit der großen Depression zur Kinderarbeit nach Amerika verkauft. Sie lernen sich auf der Überfahrt kennen und bleiben fast sieben Jahre unzertrennlich. Eines Tages jedoch hört der junge Korrepetitor der Metropolitan Opera Antonia singen.

Gedanken zum Buch

Eine tragische Geschichte geschrieben in einer wunderschönen Sprache. Antonia kommt als kleines Mädchen nach New York. In ihrer Unschuld wendet sie sich vertrauensvoll an einen Burschen, der nicht viel älter ist als sie. Sie nennt in Balthasar, da er ihr seinen Namen nicht nen... | ... weiterlesen

Zitate

Das Mädchen guckte ihn aus grünen, kugeligen Augen an und begriff nichts, obwohl es alles begriff.

So standen sie einander gegenüber und blickten sich ununterbrochen in die Augen. Antonias Kindergesicht strahlte auf. Ihre von jeder Traurigkeit unberührten Augen verströmten ein Licht, das schon äonenlang in ihrer Seele prangt... | ... weiterlesen

Genau in diesem Moment ging die Liebe über Antonias Gesicht.

Rheintal abonnieren