Norwegen

Klara

Inhaltsangabe

24 Tage bis Weihnachten und 24 Fenster im Adventskalender. Jeden Tag steckt ein Zettel im Türchen und es tun sich neue Rätsel auf, die sich erst am 24. Dezember lösen. Eine geheimnisvolle Geschichte, in Etappen erzählt.

Gedanken zum Buch

Dieses Buch gefällt mir sehr, weil jeden Tag nur ein Kapitel gelesen werden darf. Elisabet läuft einem Glockenlamm nach und begegnet dann einem Engel. Der Engel heißt Efiriel. Efiriel erklärt ihr, dass sie quer durch Raum und Zeit laufen. 2000 Jahre zurück nach Bethlehem. Ich bin sehr neugierig,... | ... weiterlesen

Zitate

Im Laufen hörte Elisabet die Kirchturmuhr dreimal läuten. Das war merkwürdig, denn sie wusste, dass sie mit dem Fünfuhrbus in die Stadt gekommen war. Vielleicht hatten die Zeiger es ja satt, Jahr um Jahr denselben Weg zurückzulegen, weshalb sie pl... | ... weiterlesen

Der Engel sagte:
"Wo genau wollen wir also hin, meine Liebe?"
"Nach Bethlehem", antwortete Elisabet.
"Ja und was wollen wir da?"
"Das Lamm streicheln."
Der Engel nickte.
... | ... weiterlesen

tedesca

Inhaltsangabe

Die_Larve.jpgHarry Hole ist endgültig aus dem Polizeidienst ausgestiegen und lebt in Hongkong. Doch dann erreicht ihn ein Alarmruf: Oleg, der Sohn seiner großen Liebe Rakel, sitzt im Gefängnis. Angeklagt wegen Mordes an einem Freund. Sämtliche Indizien deuten darauf hin, dass Oleg tatsächlich der Täter ist. Harry Hole glaubt nicht an diese einfache Lösung. Er kehrt nach Oslo zurück, um den wahre... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Ich finde es immer wieder faszinierend, mit wie wenigen Worten Nesboe ein ganzes Leben beschreiben kann. Und wie er den Leser über 560 Seiten hin an der Nase herumführt, nur um ihn am Ende völlig schockiert und ratlos zurückzulassen. Ein grandioser neunter Teil der Serie rund... | ... weiterlesen

Zitate

yps

Inhaltsangabe

Der Osloer Kriminalbeamter Harrry Hole wird auf einen Posten beim Staatsschutz versetzt. Eines Tages erhält seine neue Dienststelle Informationen über eine südafrikanische Spezialwaffe, die nach Norwegen importiert wurde. Harry Hole nimmt sich der Sache an und findet bald heraus, dass der Käufer ein alter Mann sein muss. Alle Spuren weisen in die Vergangenheit, auf eine Gruppe von Kollaborateuren, die während des zweiten Weltkriegs an der Seite der Nationalsozialisten gekämpft haben. Offenbar... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Die springenden Handlungen von 1944 - bis heute im Buch das Jahr 2000, nur am Anfang verwirrend, aber von Seite zu Seite enstanden Verbindungen und genau dies machte es so spannend.   Was vergangen war, bleibt nicht immer vergessen - Dies waren meine ersten Gedanken als ich das Buch fertig g... | ... weiterlesen

Zitate

Die Flammen auf der anderen seite des Hafens scheinen alles in sich aufzusaugen.

Sein Herz schlug wie ein Hammer gegen die Innenseiten seiner Rippen.

tedesca

Inhaltsangabe

Der_Mann_der_Hunde_liebte.jpg"Tötet ihn nicht! Dieser Mann muss reden", rief der schwer verwundete Trotzki seinen Leibwächtern zu, als sie sich auf den Mann stürzten, der ihn mit einem Eispickel niedergeschlagen hatte. Leonardo Padura bringt ihn zum Sprechen. Ein rätselhafter Mann, der mit seinen beiden Windhunden am Strand spazieren geht, erzählt dem kubanischen Schriftsteller Iván... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Dass Leonardo Padura ausgezeichnet erzählen kann, weiß ich schon lange. Mit Begeisterung habe ich das "Havanna-Quartett" und seine zwei Folgebücher gelesen. Und mit der gleichen Begeisterung habe ich mich durch die 730 Seiten seines neuesten Meisterwerkes gekämpft,... | ... weiterlesen

Zitate

Es war keine leichte Aufgabe. Stalin hatte die "Freunde der UdSSR" bereits zu einer Kampagne aufgerufen, das Monopol des Antifaschismus an sich zu reißen, zumindest auf verbaler Ebene, denn was das Handeln betraf, schienen sie nich... | ... weiterlesen

Die ausgeübte Gewalt war unerbittlich gewesen, sicher exzessiv, aber notwendig; die Gewalt der siegreichen Klasse über die besiegte, das Alternative "wir oder sie" ... Die Männer aber, die Stalin im August 1936 umzubringen... | ... weiterlesen

Obwohl die malerin aufgrund ihrere Behinderung orthopädische Korsetts tragen und einen Stock benutzen musste, um das am meisten in Mitleidenschaft gezogene Bein zu entlasten, oder vielleicht gerade deshalb, verkörperte sie auf provoziere... | ... weiterlesen

tedesca

Inhaltsangabe

Headhunter.jpgRoger Brown genießt als Headhunter in Wirtschaftskreisen einen exzellenten Ruf. Was niemand weiß: Er raubt seine Klienten aus, bringt sie um ihre Kunstwerke.Auf einer Vernissage lernt Brown den Holländer Clas Greve kennen. Greve scheint ihm die perfekte Besetzung als Geschäftsführer eines GPSUnternehmens. Die Männer kommen ins Geschäft, und so erfährt Brown, dass Greve einen lange ver... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Roger Brown ist ein Typ, den ich im wirklichen Leben einfach nur unsympathisch finden würde. Aalglatt, schickimicki und mit allen Wassern gewaschen. So stellt er sich als Ich-Erzähler auch dar, jedoch erhält der Leser natürlich im Laufe der Zeit Einblick in die Gedanken und Ge... | ... weiterlesen

Zitate

Der Typ, der mich soeben gegrüßt hatte, wusste, dass ich Roger Brown war, der Headhunter, der nicht ein einziges Mal einen Kandidaten für eine Stelle vorgeschlagen hat, die diesern nicht auch bekomen hätte. Roger Brown, der -... | ... weiterlesen

tedesca

Inhaltsangabe

Leopard.jpgHongkong: Im Dunst der Garküchen und Drogenhöhlen dämmert ein Mann einsam vor sich hin. Es ist Harry Hole. Er hat alle Brücken hinter sich abgebrochen, die chinesische Mafia ist ihm auf den Fersen, er ist am Ende. Erst eine Serie grotesk-grausamer Morde die Osloer Polizei vor schier unlösbare Rätsel stellt, lässt ihn zurückkehren - keinen Moment zu früh. Denn der Täter ist äußerst unbereche... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Nesbø gehört wirklich zu den wenigen, die es schaffen, dass eine Serie auch nach mehr als fünf Bänden noch zulegt anstatt abzubauen. Sprachlich hebt er sich sowieso mehr als deutlich von dem ab, was wir so - großteils aus den USA - auf den Tisch bekommen. Feine Formuli... | ... weiterlesen

Zitate

"Even war so empfindsam und verletzlich. Es gab Phasen, da war er das Lächeln und Lachen in Person. Wo er hinkam, begann die Sonne zu scheinen. Dann lösten sich deine Probleme einfach in Wohlgefallen auf, wie... ja, wie Nebel im Son... | ... weiterlesen

Nina13

Inhaltsangabe

Die 14-jährige Sofie erhält eines Tages einen mysteriösen Brief, in dem sie gefragt wird, WER SIE IST. Dadurch beginnt sie, über sich selbst und ihr die Welt nachzudenken. In den nächsten Wochen bekommt sie regelmäßig neue Briefe mit weiteren Fragen und Denkaufgaben. Es stellt sich heraus, dass ein älterer Mann namens Alberto Knox der Verfasser dieser Briefe ist. Er möchte Sofie auf diese Weise einem Philosophiekurs unterziehen.
Jeder Brief ist einer wichtigen Epoche der Philosophie ode... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Dies ist ein sehr liebevoll geschriebenes Buch - für alle die gerne in die Denkweise der Philisophie hineinschnuppern möchte - denn: jeder von uns kann ein Philosoph sein!!!
Fast wie ein kleines Geschichtsbuch ist Epoche für Epoche jeweils ein Kapitel einem großen Denke... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

Ein dramatisches Ereignis bringt eine Liebe zum Scheitern. 30 Jahre später trifft sich das ehemalige Paar überraschend wieder - am gleichen Ort in Norwegen, an dem sich der Vorfall ereignete. Ist es Schicksal oder einfach nur Zufall, dass sie sich genau dort wieder begegnen? In einem Briefwechsel erinnern sie sich, was damals eigentlich geschah. Wie sie heftig verliebt ins Fjordland fuhren, eine wahnsinnige Dummheit begingen, und jener rätselhaften Frau mit dem roten Tuch begegneten. Gibt es... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Einmal mehr konfrontiert uns Jostein Gaarder mit den essentiellen Fragen des Lebens. Woher kommen wir? Wohin gehen wir? Steinn und Solrun treffen einander nach 30 Jahren an einem Ort, der ihr ganzes Leben nachhaltig beeinflusst hat, wieder. Schicksal oder Zufall? Diese Frage diskutieren die beide... | ... weiterlesen

Zitate

Ist unser Bewusstsein nur ein Produkt der Chemie des Gehirns plus Milieu und Stimulation, wobei ich zum Bewusstsein auch rechne, was wir das Gedächtnis nennen, oder sind wir, wofür du so überzeugend argumentierst, mehr oder weniger souveräne Seele... | ... weiterlesen

tedesca

Inhaltsangabe

Babettes_Fest.jpgBabettes Fest von Tania Blixen (1885-1962) ist zugleich 'lukullisches Märchen' und Parabel für die Befreiung von Schicksals- und Alltagszwängen durch die Kunst. Ebenso wie die Meisterköchin Babette mit ihrer Kunst den beiden Schwestern Martine und Philippa die Möglichkeit gibt, für wenige Stunden aus ihrem pietistisch-puritanischen Dasein auszubrechen, war auch für Tania Blixen... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Eine wunderschöne Geschichte über die Freuden des Lebens, wie man sie sich verwehren oder sie in vollem Rausch genießen kann. Wie die Liebe durch den Magen geht und selbst in den puritanischsten Menschen die verborgensten Flämmchen von Liebe und Leidenschaft aufglühen. S... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

Schneemann.jpgVier Frauen werden brutal ermordet, und als Visitenkarte hinterlässt der Mörder in ihren Gärten einen Schneemann. Harry Hole und seine neue Kollegin Katrine Bratt vermuten bei ihm ein Trauma. Warum sollte er sonst ausgerechnet junge Mütter töten? Eine Fährte nach der anderen erweist sich als falsch. Kurzzeitig verdächtigt Harry sogar die neue Kollegin. Doch dann kommt er dem Geheimnis... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Auf der Suche nach dem wahnsinnigen Serienmörder kämpft Harry Hole einmal mehr an allen Fronten. Nicht nur einmal geht die Spur in die falsche Richtung, die anfangs durchaus plausibel geklungen hat. Wie erstaunlich, dass es mehr als einen Menschen gibt, der tatsächlich ein Motiv f... | ... weiterlesen

Zitate

 

Harry schlug die Bettdecke zurück und ging in die Küche. Er ließ das Wasser laufen, bis es kalt war, legte die Hände zusammen und trank. Aus der eigenen Hand, von der eigenen Haut hatte ihm das Wasser schon... | ... weiterlesen

 

Er wandte sich noch einmal zum Schneemann um. Denn jetzt war ihm klargeworden, was sich verändert hatte und warum ihm dieser Schneemann plötzlich so vertraut vorkam. Er hatte einen Schal bekommen. Einen rosa... | ... weiterlesen

Seiten

Norwegen abonnieren