Fantasia

DoKi

Inhaltsangabe

"Die Erzählungen und Märchen", die unser Band zusammenfasst, entstanden in der zweiten Hälfte der achtziger Jahre. Aus den Geschichten, die Oscar Wilde seinen Söhnen Cyril und Vyvyan widmete, entwickelten sich die artifiziellen Gebilde seine Kunstmärchen. Sie lesen sich stellenweise wie melancholisc-ironische Selbstporträts des Dichters.
(zitiert aus den Vorbemerkungen zu
Oscar Wilde, Die Erzählungen und Märchen, insel taschenbuch 5)

Gedanken zum Buch

Ich verweise auf die paar Zeilen, die ich unter Inhaltsangabe zitiert habe.
Das klingt sehr nüchtern; ich hätte auch selbst etwas dazu schreiben können, aber das wäre dann wohl ein neues Buch geworden. Es gäbe so viel zu sagen zu diesen Werken, doch das Entscheidend... | ... weiterlesen

Zitate

"Dieses zerbrochene Bleiherz will nicht schmelzen. Wir müssen es wegwerfen, so wie es ist." So warf man es auf den Kehrichthaufen, auf dem auch die tote Schwalbe lag.
Bring mir die beiden kostbarsten Dinge in der Stadt",... | ... weiterlesen

Gott schloss das Lebensbuch des Menschen und sagte: "ich will dich sicher zur Hölle schicken; ja, zur Hölle will ich dich schicken." Der Mensch rief: "Du kannst nicht!" Gott sprach zu dem Menschen: "Weshalb kann... | ... weiterlesen

Fantasia abonnieren