Sabine Thiesler

lesequeen

Inhaltsangabe

Anne und ihr Mann Harald erleben den Albtraum aller Eltern: Während eines Toscana-Urlaubs passier verschwindet ihr Kind beim Spielen spurlos, und sie müssen zwei Wochen später unverrichteter Dinge nach Hause fahren. Zehn Jahre danach kehrt Anne an den Ort des Geschehens zurück,um herauszufinden, was damals passiert ist. In einem einsamen Tal kauft sie eine
romantische Wassermühle von einem charismatischen Deutschen. Der Mann fasziniert sie, und sie vertraut ihm bereits nach kurzer Zeit... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Das ist mein erster Roman von Sabine Thiesler. Wie würde es ihnen gehen wenn ihr Kind nicht von Freunden nach Hause kommt. Das wäre sicherlich für manche Eltern der blanke Horror. Jeder sollte selbst Entscheiden ob er das Buch liest oder nicht.

Zitate

Sylli

Inhaltsangabe

034_583_106_1_.jpg
Der erfolgreiche Fotograf Jonathan und seine Frau Jana, eine ehemalige Primaballerina, verlieren ihre erst 18 Jahre alte, künstlerisch hochbegabte Tochter Giselle durch einen tragischen Verkehrsunfall.
Die Schuld daran trägt ein junger Abiturient, der nach einer Feier betrunken am Steuer saß. Da dessen Vater gute Beziehungen zur Justiz hat, fällt das Urteil äußers... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Wie alle Bücher, die ich von Sabine Thiesler gelesen habe, war auch dieses spannend, aber mir persönlich zu realitätsferne. Dass ein Vater am Tod seiner Tochter fast zerbricht, ist durchaus nachvollziehbar, aber dass er dafür seine gesamte Existenz aufs Spiel setzt, wohl eher... | ... weiterlesen

Zitate

Sylli

Inhaltsangabe

012_105_020_1_.jpg
Sarah, die Frau des Trattoriabesitzers Romano, wird in einem einsamen Waldhaus mit durchschnittener Kehle aufgefunden.
Die Verkettung der unglücklichen Umstände, die dazu führten, nimmt ihren Anfang vor fast 20 Jahren, als Sarah noch in Deutschland studierte. Romano war sie vor allem deshalb in seine italienische Heimat gefolgt, um ihrem gewalttätigen Freund, dem... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Nicht nur einen spannenden, sondern vor allem einen psychologisch recht gut durchdachten Roman hat Sabine Thiesler mit dieser Arbeit vorgelegt. Sicher gibt es einige Zufälle, bei denen man beide Augen zudrücken muss, um sie als glaubhaft durchgehen zu lassen, aber meiner Meinung nach fa... | ... weiterlesen

Zitate

SANDRA

Inhaltsangabe

Wenn einer den anderen betrügt, ist das Leben zu Ende. Das hat sie schon als Kind gelernt. Und deshalb steht ihr Entschluss fest: Sie kann ohne ihn nicht leben, aber sie kann vor allem mit ihm nicht mehr leben.Es ist ein warmer Sommermorgen in der Toskana. Heute soll er sterben. Sie hat alles vorbereitet, er wird nichts spüren. Jedenfalls nicht in den ersten Minuten.

Gedanken zum Buch

Sabine Thiesler hat mit ihrem Roman „Die Totengräberin“ einen wahrlich packenden Thriller geliefert. Sie punktet mit höchster Spannung von der ersten bis zur letzten Seite dieses Buches und versteht es, den Leser derart zu fesseln, dass er diesen Roman nicht aus der Hand zu... | ... weiterlesen

Zitate

Sabine Thiesler abonnieren