Philip Roth

tedesca

Inhaltsangabe

Portnoys_Complaing.jpgDer 33-jährige Anwalt Alexander Portnoy ist hin- und hergerissen zwischen Begierden, die mit seinem Gewissen unvereinbar sind, und einem Gewissen, das mit seinen Begierden unvereinbar ist. Auf der Couch eines Psychiaters lässt er sein sozial und sexuell verwirrtes Leben Revue passieren.

Gedanken zum Buch

Philip Roth ist einfach ein Meister des Erzählens, ganz egal, worum es in seinen Büchern geht. Viele davon sind auch als autobiografisch zu betrachten, dieses macht ganz den Eindruck, als handle esi sich dabei um seine Abrechnung mit einer Kindheit in einer jüdischen Familie. Vor a... | ... weiterlesen

Zitate

Please, let us not bullshit one another about "love" and its duration. Which is why I ask: how can I marry someone I "love" knowing full well that five, six, seven years hence I am going to be out on the streets hunting down th... | ... weiterlesen

Good Christ, a Jewish man with parents alive is a fifteen-year old boy, and will remain a fifteen-year old boy till the die!

tedesca

Inhaltsangabe

Nemesis.jpgNewark 1944. In der Stadt bricht eine schreckliche Polioepidemie aus. Die meisten Betroffenen sind Kinder, denen Lähmung oder gar der Tod droht. Bucky, ein junger Sportlehrer, bewahrt die Ruhe, während in den Familien Panik herrscht. Als er seine Freundin Marcia in ein Kinderferienlager begleitet, scheint der Fluch der Seuche in der idyllischen Landschaft gebannt. Doch wenige Tage nach Buck... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Ich bin wirklich froh, dass ich nach "The Dying Animal", das ich nach 50 Seiten genervt weggelegt habe, Philip Roth noch eine Chance gegeben habe! Dieses Buch ist ein unglaubliches Leseerlebnis! Sprachlich klar und schlicht schildert der Autor die Auswirkungen der Polio-Epidemie in New... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

Emp__rung.jpgEr ist jung, anständig und fleißig, er revoltiert ein einziges Mal: Marcus Messner beginnt 1951 sein Studium am College in Ohio. Während der Koreakrieg ins zweite Jahr geht, durchlebt Marcus eine Geschichte, die von Unerfahrenheit handelt, von Widerstand, Sex, Mut - und vom Tod.

Gedanken zum Buch

Marc hat eine gute Beziehung zu seinem Vater, einem koscheren Fleischhauer, bis dieser beginnt, ihn auf Schritt und Tritt zu verfolgen. Aus lauter Angst, seinem einzigen Sprössling könnte etwas Böses widerfahren. Und so flieht Marc aus der übertriebenen Obhut seines Elternhaus... | ... weiterlesen

Zitate

Philip Roth abonnieren