Markus Heitz

jaqui

Inhaltsangabe

Wir schreiben das Jahr 3042. Die Menschheit ist ins Weltall aufgebrochen, doch nicht mit eigener Technik, sondern mit Hilfe von Objekten, die man bei Ausgrabungen auf der Erde gefunden hat: außerirdische Hinterlassenschaften, die zwar funktionieren, deren Funktionsweise die menschlichen Piloten jedoch nur in Ansätzen verstehen. So verläuft die Besiedelung anderer Planeten denkbar chaotisch. Doch dann treffen die Menschen auf eine außerirdische Spezies – die Collectors – allerdings mit katastr... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Der Autor schafft es gekonnt seine Leser in den Bann zu ziehen. Schon allein in den ersten Seiten ist man drin in der Geschichte, unter anderem bei Kris dem Kutscher, der für eine Firma ein Gerät von A nach B transportieren soll. Dabei geht natürlich so einiges schief und ehe es si... | ... weiterlesen

Zitate

Nina13

Inhaltsangabe

"Zwei Männer, die nur ein Ziel kennen. Ein Fluch, der die Jahrhunderte überdauert."

Frankreich im Jahre 1764.
Die Menschen leben in Angst und Schrecken - denn ihre Kinder werden gehetzt und getötet. Was ist das für eine Bestie, die kein Jäger stellen kann? Unter den vielen Männern, die sich auf die Jagd begeben, ist auch der Wildhüter Jean Chastel. Er selbst birgt ein dunkles Geheimnis - und niemand ahnt, dass der gnadenlose Ritus der Bestie auch zweihundert Jahre später noch Opf... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Dieses Buch ist unglaublich. Eine wirklich packende Geschichte - die im 2. Teil fortgesetzt wird.
Besonders toll finde ich, dass dieses Buch nicht so ein typischer Fantasy-Schinken ist, sondern ziemlich realistisch geschrieben ist. Eine wirkliche fantastische Mischung aus Mystik,... | ... weiterlesen

Zitate

Markus Heitz abonnieren