Maarten 't Hart

Gabi Konrad

Inhaltsangabe

psalmenstreit.jpg"Zwei Schiffe mehr, du wirst der größte Reeder von Maassluis sein." So einfach stellte sich seine Mutter das vor, doch zu diesem Zweck würde Roemer Stroombreker Diderica heiraten müssen. Diderica Croockewerff überragte ihn um Haupteslänge und ihr Geruch erinnerte Roemer an einen Heilbutt. Man schrieb das Jahr 1739, der Heringsfischerei war keine goldene Zeit beschieden, und auch d... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Detailreich beschreibt Maarten 't Hart in diesem historischen Roman die Lebensgeschichte des Reeders Roemer Stroombreker. Die Zeiten in der Mitte des 18. Jahrhunderts waren schwer, die Fischer verdienten kaum genug, um damit ihr Überleben zu sichern. Aus nichtigen Anlässen kam es zu Auf... | ... weiterlesen

Zitate

"Darum also ist Methusalem gestorben, als er neunhundertneunundsechzig Jahre alt war", rief Thade triumphierend. "Er ist bei der Sintflut ertrunken. Noah hat seinen eigenen Großvater ersaufen lassen."

Gabi Konrad

Inhaltsangabe

v__gel.jpgJenny mit den langen, schwarz lackierten Fingernägeln verschwindet und verdächtigt wird Thomas Kuyper, da er zuletzt mit ihr gesehen wurde. Thomas ist Pharmakologe in einem Tierforschungslabor. Als seine Frau für eine Woche verreiste, hatte er der Versuchung nicht widerstanden und nun sieht er sich mit den Scherben seiner Ehe und seiner Existenz konfrontiert.

Gedanken zum Buch

Ein spannendes Buch, glücklicherweise ohne Schwarz-Weiß-Malerei, die mir Krimis oft verleidet. Zuerst erfährt man einen Teil der Geschichte aus der Sicht von Thomas, der Jenny zuletzt gesehen (und mit ihr heftig gestritten) hat. Als dieser in Untersuchungshaft kommt, beginnt ein B... | ... weiterlesen

Zitate

Sieh, so wie Schimpansen stundenlang beisammensitzen, um sich gegenseitig zu flöhen, ohne daß jemals ein Floh gefangen wird, so sitzen die Menschen stundenlang beisammen, um zu reden, ohne daß jemals etwas Wesentliches gesagt w... | ... weiterlesen

Aber ich will überhaupt nicht deshalb Kinder haben, weil ich denke, daß es schön oder phantastisch oder großartig ist, sie zu haben, ich möchte deshalb gern welche haben, weil ich denke, daß das Leben die Summe all... | ... weiterlesen

Wenn es schneit, scheint es, als würde der Raum zwischen Vergangenheit und Zukunft - der normale, schmale Streifen Gegenwart - breiter. Es ist, als fände etwas Ehrfürchtiges statt, als bekäme das Dasein plötzlich einen bis... | ... weiterlesen

tedesca

Inhaltsangabe

Die_Sonnenuhr.jpgLeonie Kuyper führt ein bescheidenes Leben als Übersetzerin - bis ihre beste Freundin Roos, die Laborantin mit den knallroten, superlangen Fingernägeln, an einem Sonnenstich stirbt. Roos hat sie zur Alleinerbin bestimmt, allerdings unter einer Bedingung: daß sie für die drei geliebten Katzen sorgt und in ihr Apartment zieht! Als Leonie sich auf diesen Deal einlässt, entdeckt sie... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Liebevoll gezeichnete, charaktervolle Figuren, eine spannende und fantasievolle Story, sowie die für 't Hart typischen Ausflüge in klassische Musik, Philosophie und Religion machen dieses Buch zu einem wahren Lesevergnügen der intelligenten Art!

Zitate

Aufmerksam starrte ich das stille, nahezu statische Bild an und dachte dabei: Was für ein komischer Mann, der jahraus, jahrein heimlich eine sonnenbadende Frau aufnimmt. Wie unheimlich. Was verbirgt sich dahinter? Oder war es ganz harmlos? Wa... | ... weiterlesen

tedesca

Inhaltsangabe

In_unn__tz_toller_Wut.jpgIn unnütz toller Wut erzählt von den Bewohnern Monwards, einem verschlafenen Nest im Süden Hollands, deren Leben die rätselhafte Gegenwart der schönen Fotografin Lotte Weeda in Wallung bringt wie der Wind die Oberfläche des nahen, seichten Sees. Lotte hat sich vorgenommen, die zweihundert markantesten Gesichter des Örtchens zu bannen, darunter auch Abel, den Graf... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Ein literarischer Krimi, wie man ihn sich nur wünschen kann. Wobei die kriminellen Handlungen eher sehr am Rande stehen bwz. so gut wie garnicht vorkommen, aber das tut der Spannung und vor allem der Unterhaltung keinen Abbruch. Der Ich-Erzähler beschreibt mit Humor und einer guten Pris... | ... weiterlesen

Zitate

"Sie hat mich fotografiert. Warum also stehe ich nicht im Buch?"
"Vielleicht weil Lotte das Foto nicht gefiel."
"Gütiger Himmel" Wenn hier jemand fotogen ist.... Ich meine: Du warst dabei, als sie das... | ... weiterlesen

"Liebe Schicksalsgenossen! Ich habe Sie alle hierhin eingeladen, um mit Ihnen über den Fotoband zu reden. Seit das Buch vor ungefähr einem Jahr erschienen ist, sind von den zweihunderteins Portärtierten achtundvierzig verstorbe... | ... weiterlesen

Maarten 't Hart abonnieren