Joanne Harris

tedesca

Inhaltsangabe

Peaches_for_Monsieur_le_Cure.jpgWhen Vianne Rocher receives a letter from beyond the grave, she has no choice but to follow the wind that blows her back to Lansquenet, the village in south-west France where, eight years ago, she opened up a chocolate shop.

But Vianne is completely unprepared for what she finds there. Women veiled in black, the scent of spices and peppermint... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Eines gleich vorweg: es handelt sich hier um ein wunderbares Buch, das uns wieder nach Lansquenet führt, den Schauplatz der zauberhaften Geschichte von "Chocolat". Ein Brief aus dem Jenseits lockt Vianne und ihre beiden Töchter zurück an diesen Ort, den sie nie wirklich v... | ... weiterlesen

Zitate

Someone once told me that, in France alone, a quarter of a million leters are delivered every year to the dead.
What she didn't tell me is that sometimes the dead write back.

We came back on the tail fo the wind, Rosette singing all the way: Bam, bam BAM, bam badda-BAM-
It's my mother's song, of couse. Rosette doesnt'r really sing words, but she has her father's ear. She stamps her feet and claps her han... | ... weiterlesen

tedesca

Inhaltsangabe

High Fantasy von »Chocolat«-Weltbestsellerautorin Joanne Harris Ich sehe einen Verräter an der Pforte. Der Namenlose ersteht wieder auf, so nicht die Sieben Schläfer erwachen und der Donnerer aus der Unterwelt befreit wird. »Es war einmal ein Seher, der sagte das Ende aller Dinge voraus …« Der Namenlose kennt die Prophezeiung gut. Bereit stehen er und seine Gefolgschaft, um die Welt ins Nichts zu stürzen – und nur eine kann ihn aufhalten: die Nachfahrin des Feuervolks, das junge Mädchen mit d... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

High Fantasy ist ja eigentlich nicht so mein bevorzugtes Genre, aber wenn Joanne Harris, eine meiner erklärten Lieblingsautorinnen, sie schreibt, bleibt mir ja wohl nichts anderes übrig, als einen kleinen Ausflug zu machen. Da ich grundsätzlich lieber Jugendfantasy lese als solche für Erwach... | ... weiterlesen

Zitate

As she watched, the rock seemed to glow even brighter, like an ember beneath the blacksmith's bellows. A thought as absurd as it was troubling struck her - it sees me - and looking down into the pit, she could almost believe she heard it now - a strong, soundless call that seemed to drill into her mind.

Seite 79

"This is the time that was foretold," went on Ethel quietly. "The War of Nine Worlds, when Yggdrasil shall tremble to its roots and the Black Fortress shall be opened with a single Word. The dead shall rise to live again, and the living have no place of refuge as Order and Chaos are finally made one, and the Nameless shall be named, and the formless have form, and a traitor be true and a blind man lead you against ten thousand."

Seite 433
tedesca

Inhaltsangabe

'Once there was a widow with three sons, and their names were Black, Brown and Blue. Black was the eldest; moody and aggressive. Brown was the middle child, timid and dull. But Blue was his mother's favourite. And he was a murderer'. B.B. is a forty-tow-year-old hospital porter still living at home with his mother in a Yorkshire village. His social life is played out online, on a website called badguysrock. There, he stalks Albertine, with whom he shares a troubled past, and spins dark murder... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

"Blueeyedboy" ist ein gefinkelter Thriller, dessen Spannung auf den unzähligen Möglichkeiten basiert, die das Internet seinen Usern bietet. Verkleidungen, multiple Persönlichkeiten, Manipulation und Psychospielchen erschaffen eine künstliche Welt, in der jeder sich nach Belieben austoben kann. Di... | ... weiterlesen

Zitate

Murder. Mother. Such similar words. Matriarch. Matricide. Parasite. Parricide, something used to get rid of parasites. All of them coloured in shades of blue, like the blue of the blanket she tucked around his bed every night whe... | ... weiterlesen

tedesca

Inhaltsangabe

The_Evil_Seed.jpgIt's never easy to face the fact that a man you once loved passionately has found the girl of his dreams, as Alice discovers when Joe introduces her to his new girlfriend Ginny. Jealous, Alice is repelled by Ginny - an etheral beauty with a sinister group of friends.

Then Alice finds an old diary hidden away in Ginny's room and reads about Daniel Holmes and his friend Rob... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Joanne Harris' erster Roman zeigt schon deutlich die schriftstellerischen Qualitäten, durch die sich ihre weiteren Werke, allen voran "Chocolat" und "Das fünfte Viertel der Orange, auszeichnen.
 
Die Geschichte ist geprägt von Bildern der Präraf... | ... weiterlesen

Zitate

Regina Höfler

Inhaltsangabe

Maddy, deren Mutter bei ihrer Geburt starb, hat nur einen Freund, da das ganze Dorf ihr die Schuld für den Tod ihrer Mutter gab. Später erfährt sie, das das Mal auf ihrer Hand ein Feuermal ist, und sie ein Nachkomme des Feuervolkes ist und Zauberkräfte besitzt.
Das Mädchen muss viele Aufgaben bestehen und auch kämpfen, am Schluss liegt es allein an Maddy alle 9 Welten vor dem Untergang zu retten.

Gedanken zum Buch

Ich finde das Buch sehr spannend und gut beschrieben.
Nur der Schluss, finde ich, ist etwas überstürtzt.
 

Zitate

"Einige Wanen halten zu mir", fuhr Odin fort.                                ... | ... weiterlesen

tedesca

Inhaltsangabe

Himmlische_Wunder.jpgVianne lebt mit ihren Töchtern in Paris, wo sie eine kleine Chocolaterie betreibt. Mit ihren Schokoladenkreationen verzaubert sie die Menschen. Dann tritt eine mächtige Gegenspielerin in ihr Leben, und Vianne gerät in große Gefahr. Joanne Harris knüpft mit diesem Roman nahtlos an den weltweiten Erfolg von Chocolat an.
Am Montmartre, im Herzen des alten Paris, führt... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Die Fortsetzung von "Chocolat" war natürlich ein Muss für mich, und ich wurde nicht enttäsucht.
Vianne, die auf ihren Zauber verzichtet, das normale Leben sucht, und dabei Gefahr läuft, alles zu verlieren, nur um "normal" zu erscheinen. Und letztendli... | ... weiterlesen

Zitate

tedesca

Inhaltsangabe

Chocolat.jpgIst Vianne Rocher eine Magierin? Sie verzaubert die Menschen mit ihren selbstgemachten Pralines und Schokoladenkreationen. In dem französischen Städtchen, in dem sie sich niederläßt, gewinnt sie rasch Zugang zu allen Herzen. Mit einer Ausnahme: Pater Reynaud erklärt ihr, besorgt um das Seelenheil seiner Gemeinde, den Krieg.Es ist Fastnacht, als Vianne Rocher mit ihrer kleinen Tochter Anou... | ... weiterlesen

Gedanken zum Buch

Diese Buch gehört wirklich zu meinen Lieblingsbüchern, weil die Geschichte so voller Magie ist. Vianne verzaubert mit ihrer Kunst die Menschen in diesem kleinen Dorf, die plötzlich über sich hinauswachsen und ihr wahres Ich entdecken.
Die Geschichte ist so schön erz... | ... weiterlesen

Zitate

Joanne Harris abonnieren