Von nun an für immer

Als Kamryn einen Brief von Del bekommt, will sie ihn zunächst nicht öffnen. Zu tief sitzt die Wut und die Trauer über den vermeintlichen Verrat ihrer einstmals besten Freundin. Doch als sie ihn liest, ist sie wie vom Donner gerührt: Del ist todkrank! Sie bittet Kamryn, die Vergangenheit ruhen zu lassen und sich um ihre kleine Tochter zu kümmern.

Meine Gedanken zum Buch: 

Eine wunderschöne und sehr emotionale Geschichte einer langjährigen Freundschaft, die durch ein großes Zerwürfnis abrupt beendet wurde. Erst als eine der beiden Freundinnen im Sterben liegt, erfolgt eine Annäherung, für einige Dinge ist es jedoch zu spät. Was sich im Grunde als einfache und rasch erzählte Geschichte anhört, entwickelt sich im Laufe des Romans von Dorothy Koomson zu einer überaus vielschichtigen und komplizierten Lebensgeschichte der Protagonistin Kamryn. Mit viel Tiefgang, Psychologie und Herzenswärme versüßt dieses Buch die Stunden des Lesers und bringt ihn dazu, auch ein wenig über das eigene Leben und die nicht gelösten Differenzen darin zu reflektieren.

Verlag: 
unbekannt
Auflage: 
unbekannt
ISBN: 
978-3-828-99349-5