Traumfrau mit Nebenwirkungen

Cora ist in ihrem Job als PR- Frau und bei Männern erfolgreich.Sie sieht gut aus, ist couragiert und witzig, eine echte Traumfrau eben.Als sie dreißig wird, gerät ihr sonst unerschütterliches Selbstbewußtsein ins Wanken. Ihr wird klar, dass die Bilanz ihres bisherigen Lebens nicht berauschend ist. ihr Freund betrügt sie, ihr wichtigster Kunde ist auf dem Absprung, ihre beste Freundin ist schwanger und will bei ihr einziehen. Cora findet Schwangereblöd und kleine Bälger nervig, aber was bleibt ihr übrig, als Uli aufzunehmen? Mittraumwandlerischer Sicherheit sucht Cora sich die falschen Männer aus. Mal fällt sie auf einen notorischen Frauenhelden herein, mal verführt sie ihren besten Freund- und es endet jedes Mal im Katzenjammer. Allmählich fragt sie sich: Was mache ich falsch?  Dann aber tritt Ivan in ihr Leben, und Cora hat zuerst mal Krach mit dem coolen Künstlertypen. Um so verblüffter ist sie, als er mit ihr zusammenarbeiten will- in einer Angelegenheit, die viel sinnvoller ist, als ihr PR-Job je war. An ihrem einunddreißigsten Geburtstag lässt sie das letzte Jahr Revue passieren, und diesmal ist sie hochzufrieden-denn Traumfrauen wie Cora haben noch eine Menge vor im Leben.

Meine Gedanken zum Buch: 

Sehr witzig und lässt sich schnell lesen

Verlag: 
Heyne Verlag
Erscheinungsjahr: 
2014
Auflage: 
3.Auflage
ISBN: 
978-3-453-41785-4