Töchter des Schweigens

T__chter_des_Schweigens.jpgDreißig Jahre lang haben sie nicht darüber gesprochen, haben sie gehofft, dass die Zeit die Wunden heilt und die Schuld an Schrecken verliert. Bis eine von ihnen eine verhängnisvolle Entscheidung trifft und damit ihr Leben verspielt.

Sieben Freundinnen, die Schatten der Vergangenheit und ein Todesfall, der die Mauern des Schweigens zerbrechen lässt.

Meine Gedanken zum Buch: 

Elia Barcelo`s Roman liest sich sehr flüssig und hält die Spannung von Beginn an fast immer aufrecht.
Der ständige Wechsel zwischen Jetzt-Zeit und vergangen Erlebnissen ist einerseits recht abwechslungsreich, oft für mich aber auch ein bisschen verwirrend. Vorallem weil man sich zwischen den 7 Freundinnen erst mal zurecht finden muss.
 
Ihre gemeinsam Vergangenheit birgt ein einschneidendes Geheimnis, das den Lebensweg jeder Einzelnen anders beeinflusst hat. Alle glauben es in den Hintergrund gedrängt zu haben, aber genau das Gegenteil wird dadurch erzielt.... je mehr sie versuchen zu vergessen, umso präsenter und lebendiger wird das Erlebte.
Nur zögerlich kommt das Geheimnis ans Licht.... oft wird man schon fast ein bisschen unruhig.... es wird für meinen Geschmack teil`s zu sehr in die Länge gezogen. Als Leser wird man im Grunde ja gern auf die Folter gespannt... man genießt es regelrecht.... nur halt auch mit Maß und Ziel.
 
Alles in allem aber trotzdem sehr spannend und auch facettenreich erzählt.... Durch die exterm unterschiedlichen Charaktäre kommt zusätlich Abwechslung in diesen Roman.... und auch geballte Frauenpower... die wird hier ganz groß geschrieben.
Ein Roman über die Jugend.... das Ausbrechen wollen aus dem verhassten Alltag.... die Liebe, Gefühle, Mut aber auch Enttäuschung und Angst....
 

Geheimnisse zerstören den, der sie bewahrt, aber erst recht den, der sie vergisst, denn dann bleiben sie am Leben und verschlingen einen stumm in der Dunkelheit

Seitenangabe für Zitat1: 
173

"Was soll das? Es macht dir wohl Freude, einen Priester auf Abwege zu bringen". Er sagte es lächelnd und in scherzhaftem Ton, aber Marisa wird ernst.
 
"Es macht mir Freude, einen Freund zu ermutigen, sein Leben nicht zu vergeuden"

Seitenangabe für Zitat2: 
301
Verlag: 
Pendo Verlag
Auflage: 
1. Auflage
ISBN: 
978 3 86612 266 6

Kommentare

Ich bin schon sehr gespannt auf das Buch. Ich habs zwar noch nicht, aber jedes Mal wenn ich in der Buchhandlung bin, schreit es förmlich nach mir!!! Lol
 
Who is Keyser Soze?

Who is Keyser Soze?