The Work

Byron kathie beschreibt ihre eigene Erkenntnise über die Wirklichkeit und wie sie diese Erkenntnisse in Fünf Fragen übersetzt.
Kathie, ich werde sie einfachheitshalber Kate nennen, ist eine Frau um die 50 die mit beiden Beinen im Leben steht.Sie ist verheiratet und hat Kinder.
Ihren lebensunterhalt verdient sie als selbstständige Unternehmerin im mittleren Westen der U.S.A.
Kate fühlt sich nicht ganz wohl, beachtet aber ihre zunehmende Unzufriedenheit wenig. Mit der zeit verliert sie ihren Antrieb völlig und landet in einer Abnehmklinik, da in den U.S.A ihre Krankenversicherung nicht für Psychologische Betreuung zuständig ist.
Völlig allein gelassen mit ihren Sorgen vegetiert sie dahin.. bis eines tages eine riesige Kakerlake über ihr Bein kriecht...ausgelöst durch diesen Schock( kann so eine fette Kakerlake schon sein)..
beginnt Byron kathie ihre eigenen Gedanken zu hinterfragen.
Durch konsequentes überprüfen ihrer Gedanken befreit sie sich von Sebstschädigenden Verhaltensmustern auf eine freud und liebevolle art, die jedermann(frau) zugänglich ist.
Das einzige was zu tun ist, ist einen schriftliche überprüfung der eigenen Vorstellungen über die Welt, eben die Arbeit (the Work).
Unglaublich befreiend Methode zur Selbsterkenntnis. Selbst probieren.
in diesem Sinne "gnothi seauton" erkenne dich selbst

Meine Gedanken zum Buch: 

Mir gefällt die Einfachheit und die Herzlichkeit der Methode.

Was sagt dein Herz?

Verlag: 
goldman arkana
Auflage: 
1
ISBN: 
9783442141753

Kommentare

Beim Lesen deiner Buchpatenschaft kam mir der Inhalt sehr bekannt vor und es fiel mir ein, dass ich letztes Jahr bei einer Lehrfahrt in Deutschland die Einladung zu einem Abend mit Byron Katie mit nach Hause genommen habe. Auf dieser Einladung steht:
 
"Finde einen stressigen Gedanken und hinterfrage ihn mit den 4 Fragen von The Work:
1. Ist das wahr?
2. Kannst Du mit absoluter Sicherheit wissen, dass das wahr ist?
3. Wie reagierst Du, wenn Du diesen Gedanken denkst?
4. Wer wärst Du ohne diesen Gedanken? Kehre nun den Gedanken um und finde Beispiele, die genauso wahr oder wahrer sind als der ursprüngliche Satz."
 
Hast du bereits praktische Erfahrungen mit "The Work" gemacht?