Star Trek Yoyager - Endspiel

Endspiel.jpgDie Voyager ist zur Erde zurückgekehrt. Doch bei den letzten Gefechten im Delta-Quadranten haben viele Besatzungmitglieder ihr Leben verloren. Admiral Kathryn Janeway, hoch dekorierte Heldin der Voyager-Mission, vermisst - neben allen anderen - vor allem einen: ihren WEggefährten Chakotay. Deshalb lässt sie sich auf einem höchst riskanten Deal mit den Klingonen ein. Und sie missachtet sämtliche Direktiven, die einen Eingriff in die Zeitlinie untersagen.
Als Captain Kathryn Janeway ihrem 26 Jahre älteren Ebenbild im Delta-Quadranten begegnet, kann sie nicht glauben, dass sie einmal zu dieser zynischen, sich über alle Vorschriften hinwegsetzenden Person wird. Aber Admiral Janeway macht Captain Janeway ein Angebot, dem diese kaum widerstehen kann...

Meine Gedanken zum Buch: 

Das Buch zur Finalepisode von Star Trek Voyager. Wem diese Episode gefallen hat, dem wird auch dieses Buch gefallen.
Wenn man jedoch keinen Einblick in die Voyager Serie hat, dann sollte man dieses Buch nicht zum Beginn lesen.

Er hob und senkte die Brauen, schien Janeway allein aufgrund ihres veränderten Verhaltens für krank zu halten. 
"Ich breche zu einer Reise auf," sagte sie. "Und ich möchte die Untersuchung vorher hinter mich bringen."
Lügen, Lügen. Und sie fielen ihr immer leichter, wie sie zugeben musste. 
"Das ist alles, " hakte der Doktor nach. 
Es gelang Janeway, nicht zu nicken. "Ja".
Der holographische Arzt wusste, dass Janeway nicht die Wahrheit sagte, er blickte auf die Anzeige des Tricorders.

Seitenangabe für Zitat1: 
29
Verlag: 
Wilhelm Heyne Verlag GmbH&Co
Auflage: 
deutsche Ausgabe
ISBN: 
3-453-21062-X