Sonnenfeuer

Queensland an der Küste des stillen Ozeans: Den Aborigines vom Stamm Irukandij droht Gefahr: Weiße Eindringlinge kommen von großen Schiffen- heute nur um Wasser zu schöpfen, morgen auf der Jagd nach Gold.

In Brisbane im Haus des Gouverneurs arbeiten Diamond, die Tochter des Irukandij-Häuptlings, und Percy Middleton, Tochter deportierter Sträflinge. Sie werden Freundinnen. Doch dann verliebt sich Darcy, Sohn aus der reichen Viehzüchterfamilie Buchanan, ausgerechnet in Percy.
Eine Verbindung die seinem Bruder Ben ein Dorn im Auge ist....

Meine Gedanken zum Buch: 

Der Roman spielt in Australien des 19. Jahrhundert.
Eine große Australien- Saga
Dieses Buch war meine Urlaubslektüre, und ich machte einen tollen Griff. Es war ein Non-Stopp lesen.
Ich fühlte mich in die Pionierzeit Australiens versetzt, so sehr faszinierten mich die detailierten Beschreibungen.
Fazit:  Die Spannung im Buch blieb bis zum Schluß aufrecht, es wurden so viele Einzelgeschichten zum Schluß positiv abgeschloßen, nur mit der Farm von Ben und deren Hälfte (die ging ja an die Chinesen) wurde nichts mehr erwähnt, blieb einfach offen

Vor Schrecken war Kagari wie geblendet. So, als ware die Sonne vom Himmel gerissen worden; nur ein klaffendes Loch blieb zurück, das sie zu verschlingen drohte, während sie in der plötzlichen Finsternis mit den bösen Geistern kämpfte.

Seitenangabe für Zitat1: 
33

Schwungvoll wetzte er das Fleischmesser an dem passenden Schleifstahl mit dem Elfenbeingriff. Davon wurde das Messer zwar nicht schärfer, aber es machte Eindruck.

Seitenangabe für Zitat2: 
102

Zwischen den Bäumen standen regungslos hochgewachsene Schwarze, deren Hautfarbe mit dem Grau der Baumstämme verschwamm.

Seitenangabe für Zitat3: 
511
Verlag: 
Knaur
Auflage: 
?
ISBN: 
3-426-62212-2

Kommentare

Es gibt eine Anknüpfung zu diesen Roman. Patricia Shaw schrieb weiter. Im Buch " Der Traum der Schlange" wird das Leben von Diamond und deren Sohn weiter erzählt.