Schwesterlein, komm tanz mit mir

In New York geht seit einiger Zeit ein Frauenmörder um, der durch Zeitungsinserate an seine Opfer gerät. Sein jüngstes Opfer scheint Erin zu sein, eine alleinstehende junge Frau, die eines Tages spurlos verschwindet, Erins Freundin Darcy stellt daraufhin auf eigene Faust Nachforschungen an, nicht ahnend, daß der "Tanzschuhmörder" sie bereits als nächstes Opfer ausersehen hat.

Meine Gedanken zum Buch: 

Mary Higgins Clark ist wahrlich eine Meisterin ihres Faches. Das Buch „Schwesterlein, komm tanz mit mir“ weist höchste Spannung von Beginn bis zur allerletzten Seite auf, legte jede Menge falscher Spuren und Fährten, um den Leser in die Irre zu führen und ich rätselte bis zum Schluss – ohne auch nur annähernd dahinter zu kommen – wer sich denn nun wirklich hinter dem brutalen Serienmörder verbirgt. Erstklassiger Thrill, gut gezeichnete Charaktere und vor allem in einer Art und Weise geschrieben, die den Leser einfach mitreißt – ein hervorragender Psychothriller der „Grande Dame der Thriller“!

Verlag: 
Heyne
Auflage: 
15. Auflage
ISBN: 
978-3-453-07170-4