Portnoy's Complaint (Portnoys Beschwerden) (Kindle Edition)

Portnoys_Complaing.jpgDer 33-jährige Anwalt Alexander Portnoy ist hin- und hergerissen zwischen Begierden, die mit seinem Gewissen unvereinbar sind, und einem Gewissen, das mit seinen Begierden unvereinbar ist. Auf der Couch eines Psychiaters lässt er sein sozial und sexuell verwirrtes Leben Revue passieren.

Meine Gedanken zum Buch: 

Philip Roth ist einfach ein Meister des Erzählens, ganz egal, worum es in seinen Büchern geht. Viele davon sind auch als autobiografisch zu betrachten, dieses macht ganz den Eindruck, als handle esi sich dabei um seine Abrechnung mit einer Kindheit in einer jüdischen Familie. Vor allem der überfürsorglichen jüdischen Mutter, die auch nicht davor zurückschreckt, ihren kleinen Buben mit dem Messer zu bedrohen, damit er brav ist, schreibt Portnoy seine Probleme mit Sexualität, Liebe und Beziehungen zu. Wenn auch nur ein Teil davon auf Roth zutrifft, ist er echt ein armer Kerl und muss ein Vermögen zu seinen Psychiatern getragen haben.
Wie bei anderen Werken des Autors auch, sollte man nicht prüde sein. Die Dinge werden so aus- und angesprochen, wie sie sind, Umschreibungen sind nicht Philip Roth's Ding. Das ist gut so, allerdings interessiere ich mich nur bedingt für die erwachende Sexualität kleiner Buben, somit hab ich einige Dinge eher überflogen, auch wenn sie durchaus Sinn machen.
Alles in allem ein sehr gut geschriebenes Buch über ein Thema, das mich nur am Rande gepackt hat, Fans von Roth sollten es auf jeden Fall lesen, da es sich um seinen ersten Roman handelt, soviel ich weiß.

Please, let us not bullshit one another about "love" and its duration. Which is why I ask: how can I marry someone I "love" knowing full well that five, six, seven years hence I am going to be out on the streets hunting down the fresh new pussy - all the while my devoted wife, who has made me such a lovely home, et cetera, bravely suffers her loneliness and rejection? I couldn't. How coule I face my adoring children? And then the divorce, right? The child support. The alimony. The visitation rights. Wonderful prospects, just wonderful.

Seitenangabe für Zitat1: 
1454

Good Christ, a Jewish man with parents alive is a fifteen-year old boy, and will remain a fifteen-year old boy till the die!

Seitenangabe für Zitat2: 
1542
Verlag: 
Vintage Digital
Auflage: 
New Edition
ISBN: 
ASIN: B0041OTARU