Nur über meine Leiche

Betsy hat es nach einigen Anläufen geschaft Eric zu überzeugen sie ganz traditionell zu heiraten, mit Verlobungsring und allem drum und dran. Sie sollte sich eigentlich gedanken über Brautjungfernkleider und Menüfolgen machen als um Vampirpolitik. Den die europäschie Vampirfraktion ist zu Besuch doch das geht nicht ohne Probleme von statten. Sophie ein Vampir attakiert nach einem Besuch bei Betsy einen eurpäischen Vampir, Alonzo hatte Sophie im 18. Jhd verwandelt und sie will jetzt Rache nehemen. Stress für Betsy als würde es nicht reichen das auf dem Dachboden ein Zombie haust, sie eine neue Mitbewohnerin hat, Jessica krank ist und Betsy sich das Blutsaugen abgewöhnen möchte. Und das alles kurz vor der Hochzeit!

Meine Gedanken zum Buch: 

Man wird süchtig wenn man mal einen Band gelesen hat. Und man kann den nächsten auch nicht erwarten. Ich freue mich jetzt schon weil Mary Janice Davidson mit Betsy eine Figur geschaffen hat die uns irgendwie gleicht (welche Frau hat keinen Schuhtick, hofft auf die große Liebe mit Happy End?) und doch überhaupt nicht (da sie so naiv sein kann). Einfach eine Möglichkeit eine Möglichkeit ein paar Stunden guter Unterhaltung mit sehr vielen Lachkrämpfen zu genießen.

Verlag: 
Egmont Lyx
Auflage: 
1. Auflage
ISBN: 
978-3-8025-8177-9