More Tales of the City (Mehr Stadtgeschichten)

More_Tales_of_the_City.jpgIm zweiten Band der Stadtgeschichten haben alte und neue Fans von Armistead Maupin Gelegenheit, sich bei der Begegnung der Sekretärin Mary Ann Singleton mit dem teuflischen Kult zu gruseln (und zwischendurch heftig zu kichern), sich mit Michael "Mouse" Tolliver Sorgen darüber zu machen, ob seine Hoffnungen auf eine glückliche Zukunft mit Jon, dem Gynäkologen, berechtigt sind; das bisher geheime Anagramm im Namen der Vermieterin Anna Madrigal zu entschlüsseln und über Dutzende irrwitziger Missgeschicke, die den Leuten in San Francisco widerfahren, zu lachen oder zu weinen.

Meine Gedanken zum Buch: 

Im zweiten Teil dieser Serie geht\'s ganz schön rund, muss ich sagen. Mary Ann und Michael auf Kreuzfahrt sind ja schon ein Erlebnis für sich, aber die Geheimnisse, die in der Barbary Lane gelüftet werden, sind wirklich nicht von schlechten Eltern. Dazu kommen noch eine mysteriöse Amnesie, ein esoterisches Altersheim für junggebliebene Damen ab 60 und eine geheimnisvolle Fremde, die sich via Fernglas ungehemmt an Brian heranmacht.
 
Satire pur, würde ich sagen, nichts wird ausgelassen. San Francisco in den 70ern live ins Haus geliefert, ein gelungenes Stück Zeitgeschichte, humorvoll und spannend.

Verlag: 
Black Swan
Auflage: 
New Edition
ISBN: 
ISBN-13: 978-0552998772