Mariana

Julias Kindheitstraum geht in Erfüllung: die junge Illustratorin kauft sich eine altes englisches Bauernhaus. Nach ihrem Einzug geschieht Seltsames. In Tagträumen erlebt sie das Leben von Mariana, einer Magt, die 1665, während der Zeit der großen Pest, hier gelebt und eine unglückliche Liebe erfahren hatte. Dreihundert Jahre lieben zwischen den Leben der beiden Frauen, doch was verbindet sie?

Meine Gedanken zum Buch: 

Sehr spannend und romantisch

Verlag: 
Piper
Auflage: 
1. Taschenbuchausgabe
ISBN: 
3-492-22769-4