Männer wollen nur das Eine und Frauen reden sowieso zu viel

Sind Männer intelligenter als Frauen? Können Frauen rechts und links nicht auseinanderhalten? Sind Frauen eifersüchtiger als Männer? Wollen Männer immer nur das Eine? Fragt ein Mann nie nach dem Weg? Sind Blondinnen dumm? Erben Söhne ihre Intelligenz vom Vater?...

Meine Gedanken zum Buch: 

Ein absoult unterhaltsames Buch, das mir sagt, dass ich nichts dafür kann, wenn ich Straßenkarten nicht lesen kann.
Sehr unterhaltsam, für zwischendurch. Geht Vorurteilen/Mythen zwischen Manderl und Weiberl auf den Grund.

Frauen haben dagegen keinen speziellen Gehirnbereich für das räumlich Denken.

Männer können im Kopf eine zweidimensionale Karte in eine dreidimensionale umwandeln, Frauen brauchen dagegen eine dreidimensionale Perspektive, um ihren Weg zu finden. Sie müssen die Karte hin und her drehen, weil es für sie absolut logisch ist, dass man eine Karte in die Richtung hält in die man fährt.

Männer halten sich für unwiderstehlich: Sie halten sich in der Regel für sehr viel attraktiver, als sie sind.