House of Night 2: Betrogen

Zoey Redbirds Leben läuft - für eine Untote - eigentlich ziemlich gut. Sie hat sich im "House of Night" eingewöhnt und findet sich langsam auch mit den umfangreichen Kräften ab, die ihr die Vampirgöttin Nyx verliehen hat. Das Schönste von allem: Zoey hat endlich das Gefühl, irgendwo hinzugehören. Doch dann geschieht etwas Unvorstellbares: Menschliche Teenager werden umgebracht und alle Indizien weisen auf die Vampire an Zoeys Schule hin. Die Menschen aus ihrem früheren Leben sind in Gefahr, und gleichzeitig wird Zoey bewusst, dass ihre Kräfte genau für diejenigen eine Bedrohung darstellen, die sie liebt. Und als sie ihre neuen Freunde am dringendsten braucht, sucht der Tod auch das "House of Night" heim. Zoey wird mit einem Verrat konfrontiert, der ihr das Herz brechen könnte und ihre ganze Welt bedroht.

Meine Gedanken zum Buch: 

Der zweite Teil der 12-teiligen House of Night - Reihe zeigt die negativen Seiten in Zoey's Leben. Sie ist sich nicht mehr sicher, ob Erik der Richtige für sie ist, ihre Eltern wollen nichts mehr von ihr wissen und Neferet entpuppt sich als eine Frau mit einem riesigen Geheimnis, das Zoey nicht einmal ihren engsten Freunden erzählen darf. Alles scheint schief zu laufen!
Doch trotzdem finde ich "Betrogen" ein gutes Buch, obwohl es meiner Meinung nach nicht besser als sein Vorgänger "Gezeichnet" ist. Ich freue mich schon auf den 3.Teil, der im August erscheinen wird!

Verlag: 
Fischer FJB
Auflage: 
1. Auflage
ISBN: 
978-3841420022 / 3841420028

Kommentare