Forentroll

In ihrem modernen Märchen für Erwachsene beschreibt Sylvia B. die Mechanismen des Internet und die oft fatalen Wirkungen, die Forentrolle haben können.

Meine Gedanken zum Buch: 

Ich gebe es zu, ich bin normalerweise kein BoD-Kunde, aus dem einfachen Grund, weil ich ein Fan von Professionalität bin und diese bei BoD nicht immer gegeben sehe (ohne diesbezüglich werten zu wollen, mir fehlt einfach oft ein gutes, kritisches Lektorat!). Dennoch habe ich mir den ForenTroll bestellt, weil mich sowohl das Thema als auch die darin vertretenen Ansichten interessiert haben. Und ich wurde wirklich sehr, sehr positiv überrascht. Denn erstens ist es eine handwerklich erstklassig geschriebene Geschichte und zweitens wurde keineswegs polemisiert, sondern vielmehr problematisiert und thematisiert und das alles mit Phantasie, Ideenreichtum und ausgezeichneter Schreibe. Einziger Kritikpunkt von mir betrifft die fehlende Zeichensetzung und die Kleinschreibung. Mir ist schon bewusst, dass das ein Stilmittel ist, aber ich finde, die Geschichte hat das gar nicht nötig und es irritiert nur beim lesen. Dafür tarnt es ein wenig die sonstige Kürze der Erzählung, was diese ebenfalls nicht nötig hat. Vier Sterne und eine große Empfehlung für alle mündigen Leser, die in der heutigen Zeit im www unterwegs sind.

Verlag: 
BoD
Auflage: 
1.Auflage
ISBN: 
978-3-8391-3511-2