Digitalfotos online verkaufen

Geld verdienen mit Internet-Bildagenturen

cover_klein.jpg

Man muß nicht nur gut fotografieren, um mit Fotos Geld zu verdienen, sondern auch seine Bilder geschickt vermarkten können. Und mit Hilfe dieses Ratgebers ist es sogar Amateurfotografen möglich, mit ihren Digitalfotos ihr Hobby zu finanzieren.

Die Vermarktung fängt schon bei der Motivauswahl an. Warum verkauft sich die recht simple Aufnahme eines Verkehrsschildes "wie geschnitten Brot", während die traumhafte Landschaftsaufnahme eines Sonnenuntergangs in den Alpen niemanden interessiert? Weil manch ein hervorragendes Bild nicht unbedingt breit verkäuflich ist. Worauf es ankommt, beschreibt die Autorin anhand vieler Beispiele und knapper aber treffender Texte.

Schwerpunkt des Buches ist der Verkauf über Online-Bildagenturen. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung von der Anmeldung bis zur ersten Guthabenauszahlung am Beispiel einer Agentur sorgt beim Leser für schnelle Erfolgserlebnisse.

Zusätzlich gibt es Tipps für die erforderliche Ausrüstung. Ein Kapitel widmet sich ausführlich dem Fotorecht - denn man darf zwar fast alles fotografieren aber eben nicht einfach so alles verkaufen. Vervollständigt wird dieser praxisorientierte Leitfaden durch eine bewertete Übersicht der unterschiedlichsten Internet-Bildagenturen.

Mehr Infos auf der Verlags-Seite:
http://www.mountain-verlag.de/

Meine Gedanken zum Buch: 

Da ich selber die Autorin dieses Ratgebers für Hobbyfotografen bin, möchte ich jeden weiteren Kommentars enthalten. Ich freue mich aber über lebhafte Diskussionen, Kritik und Anregungen.

Verlag: 
Books on Demand
Auflage: 
1. Auflage
ISBN: 
978-3-837015-12-6