Die schwarzen Vögel

v__gel.jpgJenny mit den langen, schwarz lackierten Fingernägeln verschwindet und verdächtigt wird Thomas Kuyper, da er zuletzt mit ihr gesehen wurde. Thomas ist Pharmakologe in einem Tierforschungslabor. Als seine Frau für eine Woche verreiste, hatte er der Versuchung nicht widerstanden und nun sieht er sich mit den Scherben seiner Ehe und seiner Existenz konfrontiert.

Meine Gedanken zum Buch: 

Ein spannendes Buch, glücklicherweise ohne Schwarz-Weiß-Malerei, die mir Krimis oft verleidet. Zuerst erfährt man einen Teil der Geschichte aus der Sicht von Thomas, der Jenny zuletzt gesehen (und mit ihr heftig gestritten) hat. Als dieser in Untersuchungshaft kommt, beginnt ein Briefwechsel zwischen Thomas und dessen Frau Leonie, der dann aber eingestellt werden muss. Es folgen Tagebucheintragungen von Leonie und schlussendlich erzählt sie die Geschichte aus ihrer Sicht und sie versucht, durch eigene Nachforschungen die Wahrheit ans Licht zu bringen; nettes Detail: Sie liest im Teesatz. Klingt esoterischer als es ist. Wer ist wirklich (un)schuldig? Fesselnd bis zum Schluss. Maarten 't Hart kommt auf die Liste meiner Lieblingsautoren.

Sieh, so wie Schimpansen stundenlang beisammensitzen, um sich gegenseitig zu flöhen, ohne daß jemals ein Floh gefangen wird, so sitzen die Menschen stundenlang beisammen, um zu reden, ohne daß jemals etwas Wesentliches gesagt würde.

Seitenangabe für Zitat1: 
65

Aber ich will überhaupt nicht deshalb Kinder haben, weil ich denke, daß es schön oder phantastisch oder großartig ist, sie zu haben, ich möchte deshalb gern welche haben, weil ich denke, daß das Leben die Summe aller durchstandenen wirklichen Erfahrungen ist, und von allen Erfahrungen ist die, eigene Kinder zu bekommen und sie zu haben und sie aufwachsen zu sehen, vielleicht die wesentlichste.

Seitenangabe für Zitat2: 
171

Wenn es schneit, scheint es, als würde der Raum zwischen Vergangenheit und Zukunft - der normale, schmale Streifen Gegenwart - breiter. Es ist, als fände etwas Ehrfürchtiges statt, als bekäme das Dasein plötzlich einen bisher ungeahnten Sinn, und man fühlt sich glücklicher, größer, weiter.

Seitenangabe für Zitat3: 
282
Verlag: 
Piper Verlag GmbH
Auflage: 
7. Auflage
ISBN: 
978-3-492-23023-0

Kommentare

kommt ebenfalls eine Leonie Kuyper vor, und ich erinnere mich, dass ihr Ex-Mann Thomas geheissen hat - das dürfte wohl so eine Art Fortführung dieser Geschichte sein. Und auch in der "Sonnenuhr" kommt eine Frau mit sehr langen Nägeln vor!
 
Ja, ich hab ihn auch schon auf diese Liste gesetzt, ich mag seinen intelligenten sparsamen Stil sehr!
 

Sie lassen sich scheiden; das tut mir leid. Es ist aber gut zu wissen, dass dieses Buch eine Fortsetzung ist. Dann wird "Die Sonnenuhr" wohl eines meiner nächsten Bücher sein.

nicht direkt eine Fortsetzung, aber die selben Figuren kommen wohl zum Teil wieder vor.
 

Fortsetzung oder nicht - "Die Sonnenuhr" ist bereits auf meiner Bücherwunschliste.