Die Truhen des Arcimboldo. Nach den Tagebüchern des Heinrich Wilhelm Lehmann

Die_Truhen_des_Arcimboldo.jpgIn den allergeheimsten Kellergewölben des Vatikans findet im Jahr 1848 ein junger Schlosser Pergamente, die den Machtanspruch der katholischen Kirche untergraben könnten. Zwanzig Jahre später vertraut er die Aufzeichnungen einem deutschen Freund an. Damit beginnt für den Eisenbahningenieur, der sich wegen des geplanten Gotthard-Tunnels in Rom aufhält, eine Kette bedrohlicher, unerklärlicher Ereignisse. Im Vatikan soll während des Konzils die Unfehlbarkeit des Papstes verkündet werden, und manch einer scheint zu wissen, daß mit Hilfe der Dokumente die Annahme des Dogmas verhindert werden könnte.

Meine Gedanken zum Buch: 

Ein wirklich spannender historischer Roman, der aber gut ohne reissende Action á la Dan Brown auskommt.

Verlag: 
Lübbe
Auflage: 
1. Auflage
ISBN: 
ISBN-13: 9783404259465