Die Tribute von Panem - tödliche Spiele (Teil 1)

Überwältigend! Von der Macht der Liebe in grausamer Zeit ...
Nordamerika existiert nicht mehr. Kriege und Naturkatastrophen haben das Land zerstört. Aus den Trümmern ist Panem entstanden, geführt von einer unerbittlichen Regierung. Alljährlich finden grausame Spiele statt, bei denen nur ein Einziger überleben darf. Als die sechzehnjährige Katniss erfährt, dass ihre kleine Schwester ausgelost wurde, meldet sie sich an ihrer Stelle und nimmt Seite an Seite mit dem gleichaltrigen Peeta den Kampf auf. Wider alle Regeln rettet er ihr das Leben. Katniss beginnt zu zweifeln was empfindet sie für Peeta? Und kann wirklich nur einer von ihnen überleben? Eine faszinierende Gesellschaftsutopie über eine unsterbliche Liebe und tödliche Gefahren, hinreißend gefühlvoll und super spannend. New York Times Bestseller!

"Ich war wie besessen von dem Buch und konnte es nicht mehr aus der Hand legen." (Stephenie Meyer)

Meine Gedanken zum Buch: 

Ich habe das Buch nicht aus der Hand legen können.
Innerhalb eines Tages war es ausgelesen und ich bin begeistert davon und warte nur noch auf den nächsten Teil.
Man fühlt sich teilweise, als wäre man selbst in der Arena und müsste gegen die anderen käpfen.
Spannend, romantisch, traurig und witzig zugleich.

Verlag: 
Oetinger
Auflage: 
Erstauflage
ISBN: 
978-3-7891-3218-6