Die Schwestern von St. Angelus

Liebe bookreaders,

wir haben uns nach 13 Jahren entschlossen, bookreaders.at einzustellen.

Wir wünschen euch weiterhin viel Spass beim Lesen!

Reinhard, Gabi, Sabine und Andi
und natürlich Rita

Bitte keine Mails an uns.

In Kürze wird die komplette Site mitsamt allen Buchpatenschaften, Kommentaren, sonstigen Inhalten und auch allen etwaigen persönlichen Daten der User gelöscht.
Daten werden selbstverständlich, wie auch bisher, NICHT an Dritte weitergegeben.

 

Dana ist der tristen Zukunft als Ehefrau eines Farmers entkommen und von der Großstadt überwältigt. Aristokratin Victoria flieht vor ihrem hochverschuldeten Erbe und hat eher romantische Vorstellungen davon, was es heißt, Krankenschwester zu sein. Beth ist die verwöhnte Tochter einer Militärsfamilie, und Pammy kommt aus einer verarmten Gegend Liverpools, wo niemand auch nur von einer solchen Berufung träumt. Vier verschiedene Frauen mit dem gleichen Ziel: Die Schwesternausbildung im St. Angelus Hospital. Umhier bestehen zu können,müssen die jungen Krankenschwestern zusammenhalten und zeigen, was in ihnen steckt.

Meine Gedanken zum Buch: 

Die Schwestern von St.Angelus sollte der Start einer neuen Serie sein, und kann nicht mit einer gut konstruierten Handlung überzeugen. Von mir gibt es keine Lese und Kaufempfehlung.

Verlag: 
Ulstein -Verlag
Erscheinungsjahr: 
2020
Auflage: 
1.Auflage
ISBN: 
978-3-548-06346-1