Die Mission des Wanderchirurgen

Wanderchirurg.jpgVitus, der weit gereiste Wanderchirurg und mutmaßliche Erbe von Schloss Collincourt, ist untröstlich: Seine geliebte Arlette, nach der er so lange gesucht hat, stirbt in seinen Armen an der Pest. Doch vorher nimmt sie ihm das Versprechen ab, ein Heilmittel gegen den Schwarzen Tod zu finden. Mit seinen Freunden reist er nach Padua, weil er hofft, an der berühmten Universität dieser Stadt eine Arznei gegen die Seuche zu finden. Aber das Schicksal scheint sich erneut gegen den tapferen Cirurgicus verschworen zu haben ... Der neue Bestseller des Erfolgsautors von Der Wanderchirurg!

Meine Gedanken zum Buch: 

So, nun darf es wieder mal ein historischer Krimi sein.
Von Wolf Serno haben ich bisher nur die Abenteuer des Puppenkönigs Julius Klingenthal gelesen, die mir vom Stil her sehr gut gefallen haben.
Wolf Serno erzählte in diesen beiden Romanen sehr flüssig und auch spannend, so das ich mich als Leser wirklich sehr gut unterhalten fühlte. Natürlich forderte diese beiden Romane nicht meine völlige Aufmerksamkeit, aber als lockere Lektüre für Zwischendurch fand ich sie einfach perfekt.
Nun wird sich zeigen, ob es sich mit der  Geschichte rund um Vitus - den Wanderchirurgen - genau verhält.....

Verlag: 
Knaur
Auflage: 
Erstauflage November 2005
ISBN: 
978-3426631591

Kommentare

... wo bitte bleibt die Spannung... würd mich ja schon mit einem Fünkchen zufrieden geben.... aber leider... bis jetzt keine in Sicht Blum 3