Die Geheimnisse des Nicholas Flamel - Die mächige zauberin

Mit Müh und Not konnten Nicholas Flamel und die Zwillinge Josh und Sophie vor ihrem erbitterten Widersacher Dr. John Dee aus Paris entkommen. Nun sind die Freunde in London, der Stadt ihrer Feinde. Nie waren sie den dunklen Mächten so nah, und ohne den Codex wird Flamel schwächer und schwächer. Auch die Zwillinge dürfen ihre immer stärker werdenden magischen Kräfte nicht offenbaren. Flamels geliebte Perenelle ist noch immer weit entfernt. Und so muss Flamel allein einen Weg finden, die Zwillinge in der dritten magischen Kraft auszubilden: in der Wassermagie. Aber der Einzige, der sie darin schulen kann, ist völlig unberechenbar: Es ist Gilgamesch, der uralte König, zerrissen vom Wahnsinn.

Meine Gedanken zum Buch: 

Und wieder einmal kann ich nur Positiv von diesem Autor berichten. Diese Bücher sind wirklich Fantastische Arbeit und es wird vo n Teil zu teil besser. Ich kan nur sagne das ich sehr viel respekt vor diesem man haben den er ist schon beinahe vergleichbar mit J.R.R. Tolkien oder J.K. Rollings. Glg Darleen

Verlag: 
Cbt
Auflage: 
1 Auflage
ISBN: 
978-3-570-13784-0

Kommentare

Ich habe dieses Buch auch gelesen - zumindest damit angefangen. Jedoch hab ich bei der Hälfte wieder aufgehört, da mir dieses Buch überhaupt nicht gefällt. 
Vielleicht bin ich aber einfach schon zu alt für so ein Buch...
Obwohl ich sehr gerne Fantasy-Bücher lese und ein rießen Fan von Harry Potter & Co bin, aber dieses Buch kann hier absolut nicht mithalten.

... Bücher sind Tore in eine andere Welt...

Naja stimmt ist geschmacks Sache also ich hab die Bücher bis jetzt schon Ziemlich gut gefunden.
Bin auch Fantasy-Fan und Hp-Fan also ich finde das Buch schon interresant weil man ziemlich viel über Geschichte und die Französische Rvolution erfährt..
Aber wie gesagt is geschmachsache
Ich glaub auch das es eher was für Jugendliche ist sagt der autor ja eh auch selbst..
Gdlg Darleen